AMD Host für V-Server

  • Bis eine offizielle Stellungnahme kommt wissen wir nicht zu 100% das die Generation 9 auf AMD läuft. Denn im Produktportfolio ist von Intel und AMD die Rede.


    Aber die Zufriedenheitsgarantie so zu "missbrauchen" würde ich Netcup gegenüber nicht fair finden. Was du bei den VPS Machen kannst ist sie regulär zu bestellen und sie ganz normal zu kündigen, Dank der minutengenauen Abrechnung

  • Ist es möglich irgendwie sicherzustellen das ein AMD Host für den V-Server zugeteilt wird?

    Alternativ müsste ich ja zig Server bestellen und stornieren bis einer dabei ist oder?

    Die Osterprodukte zur G9 waren durchweg mit AMD in lscpu gekennzeichnet, während G8 immer als Intel dargestellt wurde.

    Nähere Auskunft kann dir dazu aber nur der Support mail@netcup.de geben.



    Warum ist es dir wichtig einen AMD Host zu bekommen?

    Ich zitiere mich mal fix selber:


    Quote


    2. die CPU Bugs und die Mitigations verbrauchen auf den Intels viel Leistung. Deswegen gibt es die RS 4000 & 8000 mit weniger Kernen. Außerdem wurden die Bugs in der Hardware bei AMD gefixed. Ich persönlich vertraue VMs auf AMD mehr als auf Intel, sofern sie sich Kerne mit anderen VMs teilen müssen.

    Unterm Strich bekommst du mehr Leistung für weniger Geld, und eine sicherere Rechenbasis als bei Intel.

  • Naja ich hab einen der Oster-VPS der nunmal ein Intel ist. Auf die Frage beim support wurde mir geantwortet: "Wir haben kein AMD" und "Wir wechseln keine Hosts auf Anfrage".


    Bis eine offizielle Stellungnahme kommt wissen wir nicht zu 100% das die Generation 9 auf AMD läuft. Denn im Produktportfolio ist von Intel und AMD die Rede.


    Aber die Zufriedenheitsgarantie so zu "missbrauchen" würde ich Netcup gegenüber nicht fair finden. Was du bei den VPS Machen kannst ist sie regulär zu bestellen und sie ganz normal zu kündigen, Dank der minutengenauen Abrechnung


    Naja Zufriedenheitsgarantie gibts bei den VPS nicht, nur die 14 Tage Widerruf.

    Ich würde den auch gerne für ein Jahr nehmen, da deutlich günstiger & ich den ohnehin lange brauche.

  • Yep genau aus der Aktion: VPS Ostern S OST20

    Scheinbar ein Glücksspiel dann - schade.


    Mein VPS Oster S OST20 hat folgende CPU Eigenschaften:

    Code
    1. Vendor ID: AuthenticAMD
    2. flags : fpu de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge mca cmov pat pse36 clflush mmx fxsr sse sse2 ht syscall nx lm nopl cpuid tsc_known_freq pni pclmulqdq ssse3 cx16 sse4_1 sse4_2 x2apic popcnt aes xsave rdrand hypervisor lahf_lm cmp_legacy 3dnowprefetch ssbd ibpb vmmcall
    3. bugs : fxsave_leak sysret_ss_attrs spectre_v1 spectre_v2 spec_store_bypass


    [netcup] Felix P.

    Kann hier etwas Struktur in die Landschaft geschlagen werden?

    Letztenendes möchte man doch wissen, was man da kauft - oder ist das für die RootServer vorbehalten?

  • Hallo zusammen,


    wählbare CPUs werden wir bei den Root-Servern anbieten. Die G9 der Root-Server ist ja in Planung.


    Mit den VPS befüllen wir sowohl Intel- als auch AMD-Systeme. Hier wird es keine Wahl geben. Da Intel derzeit recht voll ist, werden neue VPS aber zum größten Teil auf AMD eingerichtet. Wir können jedoch hier nichts versprechen. Vom CPU-Featureset macht es bei den VPS keinen Unterschied ob diese auf AMD oder Intel eingerichtet werden. Wir müssen die VMs frei zwischen Intel und AMD migrieren können. Das macht unsere Cloud ja durchgängig, je nach Auslastung.


    Beste Grüße


    Felix

  • D.h. es bleibt mir wirklich nur die Option 10 zu bestellen und 9 zu stornieren? Schade :(

    Auch das ist keine wirkliche Option, da die VMs jeder Zeit auf einen anderen Host wandern können.


    Ich bitte hier um Geduld. Mit den Root-Servern G9 werden wir AMD fest garantieren können, inkl. CPU-Featuresets.


    Da die Preise auf dem Markt für Hardware aufgrund von Corona stark steigen, werden die Root-Server etwas mehr kosten als die aktuelle Generation. Bitte habt hier keine falschen Erwartungen. Es lohnt sich nach wie vor G8SE bei den Root-Servern zu kaufen, wenn nicht große SSDs gewünscht werden.



    Beste Grüße


    Felix

  • Hm stimmt. Aber wie wahrscheinlich ist es das man migriert wird?

    Das macht unsere Cloud ja durchgängig, je nach Auslastung.


    Ich würde sagen da hast du bereits eine aussagekräftige Info. Kannst also nicht darauf vertrauen auf einem AMD-System bleiben zu können.


    In dem Fall bleibt dir Option 3: auf die AMD-Rootserver mit AMD-Garantie zu warten :)

    Zugesicherte Leistungen haben i.d.R. nun mal ihren Preis.


    Edit: Freue mich aber, dass AMD hier auch endlich ins Rollen kommt. Warte auch schon lange drauf. :thumbup:

  • Ach zugesicherte Leistung brauche ich praktisch nicht. Zugesicherter Prozessor (Hersteller) würde ja schon reichen :)


    Das System wird, da nur privat von der Familie genutzt, zu 95% im idle hängen. Wenn dann in den paar Stunden wo ich die Performance bräuchte ebendiese noch für CPU Bugs und "laute Nachbarn" drauf geht stört mich das einfach grundsätzlich. Ob ich im Betrieb wenn ich nicht aktiv draufschaue einen Unterschied merken würde - wahrscheinlich nicht.

  • Wenn dann in den paar Stunden wo ich die Performance bräuchte

    Wie kommst du denn darauf, daß diese bei AMD höher wäre, als bei Intel?

    Du hast (bei NC) IMMER nur virtuelle Prozessorkerne, denen der Hypervisor eine Rechenleistung zuteilt.

    Der Vorteil von AMD vs Intel liegt hier vollständig auf der Providerseite, da dieser auf die AMD mehr VM packen kann, als auf die Intel.

    Den Vorteil selbst ausnutzen kannst du nur bei Providern, die dir echtes Blech anbieten.