DRINGEND - WordPress - "wp-config.php" FEHLER!

  • Guten Abend allerseits,


    ich bin im Moment am Rande der Verzweiflung und benötige eure Hilfe!


    Meine WordPress-Website ist nicht mehr erreichbar und gibt folgende Fehlermeldung aus: "Error establishing a database connection"


    Meine Datenbank zeigt komischerweise: "Tabellen: 0 Größe: 0 B" an.


    Wenn ich unter "> Websites & Domains" bei der Website auf den WordPress Anmeldebutton klicke, bekomme ich folgende Fehlermeldung:


    FEHLERX: "Error establishing a database connection. This either means that the username and password information in your `wp-config.php` file is incorrect or we can’t contact the database server at `XX.XX.XXX.XXX:XXXX`. This could mean your host’s database server is down."


    Nun ist für mich klar, dass es an der "wp-config.php"-Datei liegen muss (von dieser Datei habe ich nur eine), da das Problem u.a. seit zwei Tagen besteht.



    Zuvor habe ich als Test eine neue Datenbank erstellt, bei der etwas nicht gestimmt hat und deshalb automatisch eine Datenbank erstellt wurde (wp_"irgendwas").

    Diese habe ich anschließend gelöscht.



    Nachdem ich einen Blick in die "wp-config.php"-Datei geworfen habe, ist mir aufgefallen, dass dort die MySQL Einstellungen verändert waren

    (Anderer Name der WordPress Datenbank, MySQL Datenbank Username, MySQL Datenbank Passwort und MySQL Hostname).


    Am WordPress Datenbank Name unter "define( 'DB_NAME', XXXX' );", habe ich festgestellt, dass es sich um die Angaben der gelöschten Datenbank handelt.


    Nachdem ich nach einer Problemlösung gegoogelt habe, stand auf einer Seite, dass man die MySQL Einstellungen anpassen soll. Das habe ich getan, indem ich die Angaben der gelöschten Datenbank, durch die meiner aktuellen, richtigen, Datenbank ersetzt habe. Ich habe das öfter wiederholt und die Angaben genau überprüft.Trotzdem erscheint der o.g. Fehler "FEHLERX".


    Ich habe bereits über "> phpMyAdmin" versucht, sowohl das eine Woche vorher erstellte Backup als auch die komplette Datenbank aus dem Ordner der Datenbank "httpdocs" hochzuladen. Beides vergebens (es wird eine Fehlermeldung angezeigt). Beide habe ich vorher in eine .zip-Datei umgewandelt.



    Hat jemand eine Idee, wie man dieses Problem lösen kann?

    Ich bin für jede hilfreiche Antwort sehr dankbar!

  • Also die Datenbank sollte schon nen paar Daten beinhalten. Wie groß ist denn das Backup?


    Sonst einfach alles noch mal von vorne.


    DB in MySQL Droppen bzw. Löschen.

    Neue DB erstellen, Username, etc. notieren.

    Altes Backup in die neue DB importieren

    wp-config mit den notierten Daten editieren


    Sollte eigentlich funktionieren. Sonst liegts an deiner DB und nicht an WP

  • Bist du dir sicher, dass du die richtige Datenbank gelöscht hast?

    Ja, ich bin mir sicher.

    Okay, werde ich mal ausprobieren. Das Backup ist 63 MB groß.

  • Hay,

    nun, dann würde ich mal nachschauen, ob ein unerwartetes ? in Zeile 1 zu finden ist... die sollte eigentlich so aussehen:


    PHP
    1. <?php

    CU, Peter

    Sonderbar.. jetzt funktioniert alles wieder ;D

    Musste einen neuen Wordpress Account anlegen.


    Habe bevor ich die Datenbank gelöscht habe, alle Daten vom Server runtergeladen. Die sind zwar jetzt alle wieder drauf, aber ich weiß nicht, wie ich die meiner Datenbank zuweisen kann. Ein direktes hochladen auf die Datenbank funktioniert leider nicht.

    Kann mir da vielleicht bitte jemand helfen?

  • Weswegen musstest du einen neuen WP Account anlegen?


    Quote

    ...alle Daten vom Server runtergeladen. Die sind zwar jetzt alle wieder drauf...

    Hast du eine Neuinstallation von WP durchgeführt oder nur ein Daten-Backup eingespielt?


    Quote

    Ein direktes hochladen auf die Datenbank funktioniert leider nicht.

    Was funktioniert denn genau nicht? Falls du in solchen Fällen eine Fehlermeldung erhältst, diese bitte immer direkt mit angeben.


    Quote

    ...aber ich weiß nicht, wie ich die meiner Datenbank zuweisen kann.

    Dein Datenbank Backup kannst du am einfachsten per mysqladmin (WCP) hochladen. Am besten erstellst du vorab einen neuen Datenbank/Benutzer (WCP) und importierst dann per mysqladmin dein Datenbank Backup in die zuvor neu erstellte Datenbank. Somit werden sich keine eventuell noch vorhandenen Daten deiner alten Datenbank mit deinem Backup mischen.


    Die Anmeldedaten deiner neu erstellten Datenbank musst du dann in der wp-config.php hinterlegen und falls WP korrekt konfiguriert wurde sollte deine WP Website nun wieder ordnungsgemäß funktionieren.

  • Hast du eine Neuinstallation von WP durchgeführt oder nur ein Daten-Backup eingespielt?

    Ich habe nur ein Daten-Backup eingespielt.


    Was funktioniert denn genau nicht? Falls du in solchen Fällen eine Fehlermeldung erhältst, diese bitte immer direkt mit angeben.

    Fehler


    Statische Analyse:


    15 Fehler wurden während der Analyse gefunden.


    Unerwartetes Zeichen. (near "\" at position 96)

    Unerwartetes Zeichen. (near "$" at position 101)

    Unerwartetes Zeichen. (near "[" at position 105)

    Unerwartetes Zeichen. (near "]" at position 107)

    Unerwartetes Zeichen. (near "{" at position 123)

    Unerwartetes Zeichen. (near "}" at position 140)

    Unerwartetes Zeichen. (near "{" at position 160)

    Unerwartetes Zeichen. (near "}" at position 177)

    Unerwartetes Zeichen. (near "[" at position 209)

    Unerwartetes Zeichen. (near "]" at position 211)

    Unerwarteter Statement-Anfang. (near "IfModule" at position 20)

    Unerwarteter Statement-Anfang. (near "mod_rewrite" at position 29)

    Unerwarteter Statement-Anfang. (near "c" at position 41)

    Unerwarteter Statement-Anfang. (near "RewriteEngine" at position 45)

    Unerkannte Statement-Typ. (near "On" at position 59)


    SQL-Befehl:


    # BEGIN WordPress <IfModule mod_rewrite.c> RewriteEngine On RewriteBase / RewriteRule ^index\.php$ - [L] RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d RewriteRule . /index.php [L] </IfModule> # END WordPress


    MySQL meldet: Dokumentation

    #1064 - Fehler in der SQL-Syntax. Bitte die korrekte Syntax im Handbuch nachschlagen bei '<IfModule mod_rewrite.c>

    RewriteEngine On

    RewriteBase /

    RewriteRule ^index\.p' in Zeile 2


    Dein Datenbank Backup kannst du am einfachsten per mysqladmin (WCP) hochladen.

    So habe ich das auch gemacht. Dementsprechend ist de o.g. Fehler aufgetaucht.
    Die Formate beim Download des Backups der Website war .xml, xml.tar und .tgz


    **********************************************************************************************************************

    Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, die Website einfach neu zu machen. -> Alles komplett löschen und komplett neu aufsetzen.
    **********************************************************************************************************************

  • Nö, wenn jemand keine Ahnung hat, was ich weiß und was nicht, tangiert mich das Gesagte von dieser unwissenden Person peripher ;)

  • Nö, wenn jemand keine Ahnung hat, was ich weiß und was nicht, tangiert mich das Gesagte von dieser unwissenden Person peripher ;)

    Du hast versucht, deine .htaccess als SQL-Backup einzuspielen. Das ist ungefähr so, als würde man Salat- statt Motoröl beim Auto nachfüllen. Daher schlage ich vor, darüber nachzudenken, vielleicht eine andere Person mit der Administration zu beauftragen.

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    www.jeff24.de | RS2000 Plus, VPS2000 Plus, 2xVPS500, 2xVPS200, EiWoMiSau

  • Du hast versucht, deine .htaccess als SQL-Backup einzuspielen. Das ist ungefähr so, als würde man Salat- statt Motoröl beim Auto nachfüllen.

    Nö, Salatöl und Motoröl sind wenigstens beides Öle. Na gut, ok, eine .htaccess und ein SQL-Dump sind auch beides Dateien...

  • Es braucht dich sicherlich nicht zu interessieren was hier jemand über deine Fähigkeiten äußert, jedoch hat CmdrXay seine Aussage sicherlich darauf bezogen was von dir in diesen Thread geäußert wurde und ich kann seine Aussage durchaus nachvollziehen.


    Zudem wollte man dir bei deinem Problem durchaus helfen (ja auch CmdrXay) und dass du dann so darauf reagierst ist einfach schade....