Kostenpflichtige Domain zu Inklusivdomain umwandeln/umziehen

  • Das geht genauso. Allerdings ist der "Slot" für die Inklusivdomain danach nicht wieder frei. Kündigen kannst du die Inklusivdomain nicht ohne das gesamte Webhostingpaket zu kündigen. Aber du kannst sie woanders hin umziehen, du kannst dir ja jederzeit einen Auth-Code generieren.

    Es wäre nett, wenn das einmal automatisiert würde. Das Argument, dass es kaufmännisch erforderlich wäre, es so wie bisher zu handhaben und nur mittels manuellem, kostenpflichtigen Eingriff gemacht werden könne, halte ich nur für wenig stichhaltig - gerade bei einem Unternehmen, das auf Kundenfreundlichkeit und Kostensenkung durch Automation sonst auch großen Wert legt.

    Meiner Meinung nach kostet das Unverständnis der Kunden, das aus so manchem Geschäftsprozess erwächst, mehr, als, wenn man auf diesen Tanz verzichten würde. Irgendein Beigeschmack, die Markenpflege erschwert, bleibt immer.

  • Hä? ?(


    Eine Inklusivdomain in eine kostenpflichtige Zusatzdomain umwandeln kostet doch keine Extragebühr? Da zahlt man meines Wissens einfach den Preis laut Preisliste für diese TLD und gut ist es. Die Vertragslaufzeit für diese Domain beginnt halt quasi bei Null. Klar, der Inklusivslot ist danach weiterhin verbraucht, aber daran ändert ein Transfer ja auch nichts…

  • Eine Inklusivdomain in eine kostenpflichtige Zusatzdomain umwandeln kostet doch keine Extragebühr? Da zahlt man meines Wissens einfach den Preis laut Preisliste für diese TLD und gut ist es. Die Vertragslaufzeit für diese Domain beginnt halt quasi bei Null. Klar, der Inklusivslot ist danach weiterhin verbraucht, aber daran ändert ein Transfer ja auch nichts…

    Slot.

  • Das geht aber, wenn überhaupt, nur über den Support, oder? Das ist dann bestenfalls eine Kulanzleistung, der Support muss das manuell machen.

    Was, die Umwandlung von Inklusiv- zur Zusatzdomain? Klar geht das nur über den Support. Aber ich wüsste nicht, was netcup dagegen haben sollte, wenn sie für eine Domain Geld bekommen, für die sie bisher quasi nichts bekommen haben.


    Einen Inklusiv-Slot wieder freizugeben ist laut Forum eine Kulanzleistung, die je nach Paket und den Umständen eventuell gegen eine einmalige Gebühr gewährt wird.

  • Hallo zusammen,


    ich hänge mich hier mal dran.

    Ich hatte bisher das Hosting über die EiWoMiSau und habe jetzt aus diversen anderen Gründen einen RS gemietet.

    Da ich das Paket am Ende der Vertragslaufzeit nciht mehr brauche, würde ich gerne eine der Domains dann auf "Domain-Hosting only" umstellen.


    Wie kann ich da vorgehen? Wenn ich domain-hosting bestellen wollen würde, sagt er mir bei der Domain nur "diese Domain ist bereits bei Netcup registriert", ich könnte sie also nichtmal "umziehen"

    Danke schonmal

  • Das geht nur über den Support und ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.

    Ja, das ist mir schon klar. Ich möchte die Domain aber nicht einfach aufgeben, dazu habe ich sie schon zu lange. Mir ging es nur darum, das ich es so aktuell gar nicht hinbekomme.

    Dann werde ich mal den Support anschreiben, wenn das Ende des Tarifs erreicht wird.

  • Mir ging es nur darum, das ich es so aktuell gar nicht hinbekomme.

    Von NC ist es (wohl) so gedacht, dass du die Domain einmal wegtransferieren sollst und dann evtl wieder zurück zu NC.

    Das ist gleichzeitig auch für dich das preiswerteste und einfachste.

    Mit dem Umzug zu deinem RS ziehst du die Domain zu einem der Hoster, die eine Domain zu 1€ für ein Jahr anbieten. Dort trägst du im Nameserver deinen RS ein.

    Dann ist erstmal dein Ziel erreicht.

    Nun hast du ein Jahr Zeit, auf eine der NC Domainaktionen "1,60€/Jahr dauerhaft" zu warten und zeihst dann mit dieser Aktion die Domain wieder zurück zu NC.