Posts by kerberos

    Ähm was ist das?

    Das "war" die Fehlermeldung, die die Webseite (Wordpress Installation) statt der Startseite angezeigt hat.

    Mittlerweile habe ich den Fehler selbst beheben können. Das Verzeichnis für die Domain war nicht mehr lesbar. Ich habe die Berechtigungen korrigiert und die Seite lädt wieder wie gewohnt.
    Den Support habe ich dennoch gebeten nachzusehen, nachdem die Plesk Meldung von weiter oben definitiv nicht von mir kam, Und irgendwas muss ja die Berechtigungen geändert haben, ich war es nicht.

    Nach ein paar Minuten geht der Zugriff wieder auf den Dateimanager. Auch die Wordpress Installation sieht intakt aus.


    Aber die Seite selbst wirft zwar kein Gateway 503 Error mehr raus, dafür aber


    Code
    1. Access Denied
    2. All Doors are closing
    3. GoodBye.


    Weder in den Logs noch in der Datenbank steht etwas verwertbares. Für zündende Ideen wäre ich dankbar

    Hi zusammen,


    seit heute (weiß nicht wann genau) komme ich nicht mehr auf die Files meines Webhostings. Dabei ist es völlig egal ob ich ins Root will oder in eines der Verzeichnisse die für meine Domain eingerichtet sind.

    Im Übrigen funktionieren die Websites auch nicht mehr, die werfen ein Error 502 "Bad Gateway" raus.

    Im Control-Panel kommt die ein Exception Error, sobald ich den Filemanager aufrufen will. Sieht dann aus wie im Screenshot unten.

    Kann ich da selbst was machen oder muss Netcup hier ran?

    pasted-from-clipboard.png

    Moin zusammen,


    habe heute die Mail von Netcup erhalten bezüglich der Anpassung der Mehrwertsteuer. Sehr löblich, diese weiterzugeben.

    In der Mail steht
    "Alle Rechnungen können Sie zusammen addiert mit einer Überweisung bezahlen. Es reicht dafür die Angabe Ihrer Kundennummer"


    Und wie läuft das, wenn der Gesamtbetrag aus den Rechnungen negativ ist, ich also ein Guthaben habe? Bleibt das dann für die nächste Abrechnung offen oder wird das erstattet?

    Ersteres wäre für mich absolut akzeptabel.


    Danke

    Für so eine einmalige Sache braucht es ja eigentlich keinen eigenen Server, oder?

    Da könntest du auch einen der zahlreichen öffentlichen Server nutzen.

    Sicher, das wird ggf. auch so kommen, wenn der RS1000 nicht richtig funktioniert. Es geht nur der Spieltrieb in mir durch :)

    Super Danke.

    Ich denke, es werden sowieso weniger Leute, aber wir werden uns auf alles einstellen.
    Testen ist eh klar, nur wenn es ein "no-go" gewesen wäre, hätte ich mir das hoch und runter installieren sparen können.

    Hallo zusammen,


    aufgrund einer ausgefallenen Familienfeier kam uns die Idee, die Jubilare (60. Hochzeitstag) per Videoschalte zu "besuchen". Grundsätzlich sind alle Beteiligten mit dem Internet soweit vertraut, es soll so einfach wie möglich sein. Meine Wahl fiel daher auf Jitsi.

    Die Aussagen bezüglich der notwendigen Ressourcen sind etwas schwammig und auch im Forum dort gibts unterschiedliche Aussagen.
    Hat jemand einen Jitsi-Server auf einem RS 1000 G8 erfolgreich laufen? Teilnehmerzahl wird 20-25 nicht übersteigen.

    Während des Veranstaltung würde ich alle anderen Dienste auf dem Server so weit wie möglich stoppen.

    Danke schonmal

    Hallo zusammen,


    ich hänge mich hier mal dran.

    Ich hatte bisher das Hosting über die EiWoMiSau und habe jetzt aus diversen anderen Gründen einen RS gemietet.

    Da ich das Paket am Ende der Vertragslaufzeit nciht mehr brauche, würde ich gerne eine der Domains dann auf "Domain-Hosting only" umstellen.


    Wie kann ich da vorgehen? Wenn ich domain-hosting bestellen wollen würde, sagt er mir bei der Domain nur "diese Domain ist bereits bei Netcup registriert", ich könnte sie also nichtmal "umziehen"

    Danke schonmal

    ... ist es möglich Roundcube auf der eingenen Webseite im X000 Webhosting Paket einzurichten, beispielsweise als subdomain webmail.xxx.yyy - oder braucht man dafür einen eigenen (v-) Server?

    Ja, das ist möglich. Oder Du schaust Dir mal die Scripte Afterlogic bzw. Rainloop an. Sind auch ganz hübsche Webinterfaces, grundsätzlich sind aber alle drei auf einem normalen Webspace installier- und nutzbar



    Ich hatte es auch schon überlegt, da ich aber meist mobil mittels App auf meine Mailboxen zugreife, war mir ein Webmail-Client nicht so wichtig.

    Wie sieht Ihr das Thema Vireschutz?
    In der fachpresse ist häufig zu lesen, das die Windows-eigenen Bordmitteln vollkommen ausreichen, ein interessanter Beitrag findet sich hier:
    https://www.heise.de/newsticke…rodukten-auf-4103873.html


    Grüße, Daniel

    Hat ein Server überhaupt "Bordmittel" beim Thema Antivirus?

    Auf den Clients ist Windows-Defender sicher ausreichend. Unser Unternehmen ist kürzlich von Sophos auf Windows-Defender im Client-Bereich umgestiegen. Bei den Windows-Servern setzen wir weiter auf Sophos.

    Hier in Deutschland sitzen sicher viele Unitymedia-Kunden, die keine eigene IPV4 zugeteilt bekommen und nur per DS-Lite angebunden sind, wie z.B. auch ich. Damit kann ich mich zwar auch mit Servern ohne IPV6 verbinden, aber wenn der Server V6 unterstützt, dann wird es auch genutzt. Sowohl vom Browser als auch von putty für die SSH-Verbindungen.

    Noch größer dürfte de Zahl der Vodafone Kabel-Kunden sein, die ja alle von Kabel-Deutschland übernommen wurden und nur noch DSLite Anschlüsse bekommen.

    Funktionieren auch andere Gmail Adressen? Bei einem meiner Tests ging bei einem Postfach die Mail auch normal in den Posteingang, bei den anderen müsste sie auch erst als "kein Spam" markiert werden.


    Klappt bei dir outlook.com? Da kommen nämlich überhaupt keine Mails an.

    Bei mir geht sowohl Outlook.com als auch ein lokal installierter Outlook-Client, der wiederum auf Outlook.com zugreift. (habe eine O365 Lizenz).

    Die Mails landen im Spam- bzw. Junk-Folder, kommen also an.

    Meines Wissens gilt das nur für den Server selbst.

    Sonst bräuchtest Du ja Tausende Lizenzen, wenn Du z.b. einen Webserver darauf laufen lassen würdest, der public ist.

    Aber sicher weiß ich es nicht.