Beiträge von [netcup] Lars

    Guten Tag,


    für die Storage-Server stehen die gleichen Images zur schnellen Installation bereit, wie für unsere anderen Server (VPS / Root-Server) auch. Der Link, den Sie gepostet haben, ist also korrekt. Sie können alternativ auch selbst z.B. ein ISO-Abbild einer CD / DVD hochladen und von diesem booten und eine Installation vornehmen, oder ein Image (z.B. im qcow2-Format) hochladen und auf die Festplatte Ihres Systems installieren lassen.

    Danke für eure Antworten. Ich habe nun gestern das 4000er Paket bei Netcup bestellt.

    Direkt beim externen Hoster die NS Einträge auf NetCup zeigen zu lassen geht nicht? Weil das CP zeigt nur direkt die DNS Einträge für www, mail usw an.

    Guten Tag,


    eine Möglichkeit, bei externen Domains unsere Nameserver mitzuverwenden, besteht nicht. Die Nameserver sind unseren Domainkunden vorbehalten. Daher ist es nötig, die korrekten DNS-Records zu setzen.

    ja im CCP aber nicht im SCP ..., oder hab ich da was übersehen; wie meinst Du das mit 'normales Passwort', f. mich las sich die Erkl. der 2FA so, daß man ohne dem sich nicht mehr anmelden kann, im CCP eben; aber im SCP sieht es ja anders aus, oder nicht?

    Sie können in den Einstellungen des SCP den "Sicherheitsmodus" aktivieren. Ein Login ist dann nicht mehr direkt am SCP möglich, sondern nur noch via CCP Auto-Login. Somit sind Sie dann über die 2FA-Funktionalität des CCP auch für das SCP entsprechend geschützt:

    https://www.netcup-wiki.de/wik…nel_(SCP)#Einstellungen_3

    Guten Tag,


    tragen Sie beim "Host"-Feld lediglich die Subdomain ein, nicht die Stammdomain dahinter.

    Sie haben eingetragen: _acme-challenge.example.de

    Korrekt ist aber: _acme-challenge


    Damit sollte es dann zeitnah funktionieren.

    etwas spanisch kommt mir vor dass das IPv4 Interface ens3 heisst ich aber lt. Wiki eth0 verwenden sol

    Guten Tag,


    das Interface müssen Sie anpassen. Darauf weist der Wiki-Artikel auch hin:

    Zitat

    Falls ein Interfacename (z.B. eth0) anzugeben ist, so ist dieser zuvor z.B. mit dem Tool "ifconfig" oder dem Befehl "ip a" zu ermitteln und in den folgenden Konfigurationen entsprechend zu ersetzen.

    Dann sollte alles funktionieren.

    Olgsi


    Guten Abend,


    tragen Sie den Record so ein:


    Host Type Destination
    v20154803._domainkey TXT v=DKIM1; p=MIIBIjANBdIBCgKCAQEAwJ8g3d5kuCAMIIBCgKCAQEAwJ8g3d5kuC5pAFw72bczJmLkf1RIBCgKCAQEAwJ8g3d5kuCBDkUXU5Wdg6NZ9W6Stk9k7JrtretomSOskuDhZWbuvPIAK6/gAtsHpw+4k3gvCpgsBHsgdrGp5jEPijsjht/Wz9/6yu3zC5YHYIxi


    Das sollte so funktionieren (beachten Sie, dass es bis zu 48 Stunden dauern kann, bis sich der neue Record verbreitet hat).

    Guten Tag,



    die Daten für IMAP und SMTP sehen Sie, wenn Sie in Ihrem CCP im Groupware-Reiter und dort bei der Groupware-Instanz im Reiter "E-Mail-Postfächer" (dort, wo Sie diese auch anlegen können) auf die Lupe vor dem Postfach klicken.

    Vielen Dank für Ihre Nutzung der DNS API. Wir haben nun unsere Wikiartikel zu der API und dessen Funktionalität überarbeitet und die DNS API auch ausführlicher dokumentiert:

    https://www.netcup-wiki.de/wiki/Kategorie:API


    Vielen Dank auch für die Entwicklung von DNS API Clients, die ja bereits einige unserer Nutzer vorgenommen haben. Wir haben dazu eine Liste in unserem Wiki veröffentlicht:

    https://www.netcup-wiki.de/wiki/API_Clients


    Sollten Sie einen Client veröffentlicht haben (auch für unsere Reselling oder SCP API), können wir diesen gerne der Liste hinzufügen. Geben Sie mir dazu hier eine kurze Rückmeldung oder lassen Sie uns eine E-Mail zukommen.

    Auch ich habe in den letzten Tagen privat an einer Möglichkeit gearbeitet, die netcup DNS API zu nutzen und habe dabei einen Client für Dynamic DNS in PHP geschrieben:


    https://github.com/stecklars/dynamic-dns-netcup-api


    Den Client kann man einfach mit PHP-CLI ausführen, nachdem man die nötigen Einträge in der config.php vorgenommen hat (auf Dauer dann idealerweise z.B. als Cronjob). Wenn man das Skript regelmäßig ausführt, wird die öffentliche IP-Adresse des ausführenden Servers in dem ausgesuchten DNS-Record damit stets aktuell gehalten.

    Da man nun ja auch die TTL anpassen kann, ist dies sicherlich durchaus eine Überlegung wert.


    Vielleicht hilft das Skript dem ein oder anderen auch, die Nutzung und Möglichkeiten der API zu verstehen.


    Wie gesagt, dies ist kein offizielles Skript von netcup, sondern ich habe es in meiner Freizeit programmiert. Es gibt noch viele Features nachzurüsten, aber im Wesentlichen funktioniert das Wichtigste meines Erachtens bereits.

    Guten Tag,


    haben Sie die Standarddomain (hosting12345.af123.netcup.net) deaktiviert? In diesem Fall kann es zu unvorhersehbarem Verhalten kommen, weswegen wir davon abraten. Die von Ihnen beschriebene Symptomatik passt dazu.


    Sollte dies so sein, aktivieren Sie die Domain bitte wieder, entfernen Sie den Cronjob komplett und legen Sie diesen neu an. Danach sollte es dann funktionieren.

    Guten Abend,


    haben Sie die Standarddomain (hosting123456.af123.netcup.net) deaktiviert? In diesem Fall werden angelegte Cronjobs nicht ausgeführt. Von einem Deaktivieren der Standarddomain ist abzuraten, da diese für Verwaltungszwecke benötigt wird und es somit zu diesen Situationen kommen kann.


    Sollten Sie die Standarddomain deaktiviert haben, so aktivieren Sie diese bitte wieder, entfernen Sie den Cronjob und legen Sie diesen erneut an. Dieser sollte dann ab sofort planmäßig ausgeführt werden.

    Hallo Lars,


    ist das eine neue Funktion? Sehr schön, dass es diese jetzt gibt ohne eine Domain erneut einem Hostingaccount zuzuweisen (was bei Inklusivdomains auch etwas schwierig ist)

    Ja, diese Funktion haben wir im Rahmen der Migration eingeführt. Vielen Dank für Ihr positives Feedback :)