Kein Content im CMS nach Umzug zu netcup

  • Hallo liebe Gemeinde,


    mein Name ist Alex, ich bin seit neuesten Kunde von Netcup, da mein 10 Jahre alter Vertrag von S***** gekündigt wurde.


    Ich habe alle Dateien auf den netcup Server kopiert und über phpAdmin eine Sicherung meiner alten MySql Datenbank vollzogen und diese dann auf der netcup Datenbank wieder importiert.

    Leider geht zwar die Webseite clan-draf.de aber es fehlt der komplette Content, der in der MySql Datenbank hinterlegt ist.


    Natürlich habe ich die neuen Zugangsdaten in der settings php aktualisiert und eine test php hat auch zugriff auf die MySql Datenbank:


    Quote

    Verbindung erfolgreich: Resource id #2


    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir einer helfen könnte. :)

    "Das Universum, dass wir beobachten, hat genau die Eigenschaften, mit denen man rechnet, wenn dahinter kein Plan, keine Absicht, kein Gut oder Böse steht, nichts außer blinder, erbarmungsloser Gleichgültigkeit."

  • Hallo,


    wie ich gesehen habe ist die genutzte Software "Webspell".


    Das Problem ist gar nicht die Datenbank Verbindung sondern die PHP Version.

    Du hattest früher höchstwahrscheinlich eine PHP Version kleiner 5.4.

    Dort gab es noch die Short Tags, die jetzt standardmäßig inaktiv sind.


    Zu sehen ist das im Quelltext. Dort tauchen immer wieder solche Zeilen auf.


    Code
    1. <? include("sc_potm.php"); ?>


    Entweder du wählst also eine Version kleiner PHP 5.4 was ich nicht empfehlen würde oder du machst ein Upgrade von Webspell (ich hoffe die haben das geändert ;) )


    @€dit: Eventuell gibt es später auch noch ein Problem mit MySQL.. Ist alles möglich :)


    Viele Grüße

    exii88

  • Ersteinmal Vielen Dank für eure schnelle Hilfe!

    Handelt es sich denn hierbei um eigene Software oder um Drittanbieterprodukte wie Wordpress? Wäre ganz hilfreich zu wissen

    Ist über WebSpell ralisiert.

    Ich hatte vorher php 5.6 (+ php Boost aktiviert)

    Ich habe bei netcup alle möglich anklickbaren php versionen probiert, unter keiner funktioniert es. Ich habe das Spezial 100 Paket.

    Danke Oli, habe ich geändert, aber ändert sich nichts =( bei 5.6.30 OS Vendor FPM Anwendung von Apache.


    default_charset ist bei netcup als UTF-8 eingestellt, in der MySql Datenbank als latin, liegt es daran?

    "Das Universum, dass wir beobachten, hat genau die Eigenschaften, mit denen man rechnet, wenn dahinter kein Plan, keine Absicht, kein Gut oder Böse steht, nichts außer blinder, erbarmungsloser Gleichgültigkeit."

  • Hay,


    however... die Shorttags sind trotzdem immer noch ausgeschaltet bzw. funktionieren nicht.


    Außerdem sitzen die Shorttags genau an den Stellen im http-Quelltext, an denen ich echten Content vermuten würde, insofern wäre das mein erster Ansatz für einen Troubleshoot und nicht die Datenbank. Erst wenn die Shorttags gehen und überhaupt einmal php ausgeführt wird, siehst Du eventuelle Datenbankfehler. Was liefert denn phpinfo?


    Z.B. Datei erstellen auf dem Webserver, "test.php" und über Web aufrufen.

    PHP
    1. <?php
    2. phpinfo();
    3. ?>


    Dort gibt es u.a. eine Zeile short_open_tag ... die sollte in Deinem Fall natürlich auf "On" stehen, tut es vermutlich aber nicht.


    Cu, Peter

  • default_charset ist bei netcup als UTF-8 eingestellt, in der MySql Datenbank als latin, liegt es daran?

    ich glaube da ist der unterschied nur bei den umlauten und Sonderzeichen. Da bin ich aber nicht 100% fit. Aber in phpmyadmin kannst du unter "operations" die Kollation umstellen. Kannst ja mal testen. aber ohne Gewähr ;)


    Ich glaube aber das Problem ist irgendwo anders. Da ja generell was angezeigt wird! Gibt es nicht einen debug-mode bzw. logs die du durchgucken kannst.

  • Hay,


    alter Code ist immer Murks. Ich merks, wenn ich eigenen Code überarbeite, der ursprünglich noch aus PHP3-Zeiten stammt :P und man völlig entgeistert feststellt, das ist ja schon 15 Jahre her...

    Dann würde wohl schonmal das anzeigen gehen, auch wenn die Einstellung short_open_tag nicht richtig übernommen wird!

    Zumindest mal an einer Stelle ausprobieren - aber ich würde gerne schon mal das phpinfo sehen, denn irgendwie habe ich so ein unangenehmes Gefühl, dass PHP auf der Website vielleicht sogar überhaupt nicht läuft ... was man bei nichtfunktionierendem phpinfo ebenfalls sofort wüsste.


    CU, Peter

  • short_open_tag wird nicht richtig übernommen =/


    Ahhhhhh, ich hatte für die short_open_tag nur für die Globale Verwaltung eingerichtet, nicht aber für die Domain!


    Vielen, lieben Dank!!!


    Jetzt muss ich nur noch die Umlaute wieder hinbekommen =/


    Wenn ich noch eine Frage stellen darf, wäre es die, wie man auf eine bestimmte Datei weiter leiten kann, ich will zum Beispiel mittels subdomain auf ein Unterverzeichnis auf dem Webserver verlinken zu einer html oder php.

    "Das Universum, dass wir beobachten, hat genau die Eigenschaften, mit denen man rechnet, wenn dahinter kein Plan, keine Absicht, kein Gut oder Böse steht, nichts außer blinder, erbarmungsloser Gleichgültigkeit."

  • Ich würde mich gerne bei @CmdrXay und bei @olli82 erkenntlich zeigen, schickt mir mal bitte eine PN.

    "Das Universum, dass wir beobachten, hat genau die Eigenschaften, mit denen man rechnet, wenn dahinter kein Plan, keine Absicht, kein Gut oder Böse steht, nichts außer blinder, erbarmungsloser Gleichgültigkeit."

  • Jetzt muss ich nur noch die Umlaute wieder hinbekommen =/

    Sooo, das habe ich alleine hinbekommen ;D , lag auch an den php Einstellungen musste von Utf-8 auf iso-8859-1

    "Das Universum, dass wir beobachten, hat genau die Eigenschaften, mit denen man rechnet, wenn dahinter kein Plan, keine Absicht, kein Gut oder Böse steht, nichts außer blinder, erbarmungsloser Gleichgültigkeit."

  • genau das wäre auch mein Tipp gewesen ;) mit den umlauten


    die Weiterleitung kannst du ganz einfach machen.


    1. du legst die Subdomain im WCP unter Websites & Domains an (Dokumentenstamm kannst du ignorieren)

    2. nach dem die Subdomain angelegt hast, suchst du die in der Liste aus und klickst auf "Hosting-Einstellungen"

    3. oben unter "Hosting-Typ" steht "Webseite" da klickst auf "Ändern"

    4. du wählst im Dropdown-Feld einfach "Weiterleitung" aus und trägst dann die URL ein auf die die Subdomain zeigen soll

    5. jetzt kannst du noch unter Dateien, den gerade angelegten Dokumentenstamm der Subdomain löschen



    Gruß Olli