Zuordnung einer Domain aufheben

  • Vor einiger Zeit habe ich eine Domain als einziges Item im Warenkorb bestellt.

    Anscheinend wurde die Domain automatisch einem meiner Webhosting-Pakete zugeordnet.

    Jetzt müchte ich über das CCP die Zuordnung zu dem Paket aufheben, aber ich bekomme eine Meldung, dass alle Daten, die zu dem Webhosting-Paket gehören, gelöscht werden.

    Das möchte ich natürlich nicht und es wundert mich, weil ich die Domain ja nicht im Zuge mit dem Webhosting-Paket bestellt habe.


    Werden die Webhostingdaten wirklich gelöscht, wenn ich die zusätzliche Domain entferne?

  • Hallo,


    warum werden alle Daten gelöscht, die der Domain explizit zugeordnet sind? Vielleicht möchte man die Verzeichnisse später noch einer anderen Domain zuordnen oder die Mail Postfächer erst später auf ein anderes migrieren.

    So wie ich das verstanden habe, werde die Verzeichnisse nicht gelöscht, oder?

  • Beim WCP (Webhosting 4000) ist das der Fall!

    Zugeordnete Verzeichnisse und Datenbanken werden nicht gelöscht.

    Zumindest konnte ich das gerade bei einer Sub-Domain feststellen.

    Und das ist IMHO auch gut so!

    Wie kann ich denn einzelne Subdomains umschalten? Im CCP habe ich nur die Möglichkeit die Domain auf ein Paket zu schalten und damit kommen automatisch alle Sub-Domains mit.

  • Wo kann ich denn überhaupt Seiten, Datenbanken oder Bilder explizit einer Domain zuweisen?


    Ich möchte, wie gesagt, eigentlich umziehen, allerdings macht mir die Meldung aktuell Angst, dass nachher irgendwelche Skripte o.ä. gelöscht sind ggf. sogar ohne das ich das direkt mitbekomme ...

    Einzelne Subdomains könntest du höchsten weiterleiten per dauerhafter Weiterleitung. Ein Umzug bzw. Ein umschalten auf ein anderes Paket sollte nicht möglich sein!

    :thumbup:

  • Hay,


    macht mir die Meldung aktuell Angst, dass nachher irgendwelche Skripte o.ä. gelöscht sind


    üblicherweise begegnet man seiner Angst so, dass man einen Dump von den Datenbanken macht und zusammen mit den Inhalten des Webservers auf seinen lokalen Rechner herunterlädt. Empfiehlt sich bisweilen sowieso mal zu machen. Dann kann mit dem Webspace passieren, was will... wenn man ein Backup hat.


    CU, Peter

  • Moin!

    Ich dachte, man bekäme hier eine bessere Antwort als:

    "Probier es einfach aus..."


    Ich finde die Warnung vom CCP nicht sehr aussagekräftig und habe wenig Interesse daran, mein gesamten Webspace zu löschen (und wieder aufzusetzen), nur weil ich kurz eine Domain umziehen wollte. Deswegen dachte ich (irrtümlicherweise?), es sei möglich, im Forum eine Auskunft darüber zu bekommen, was diese Aussage meint...


    Frohe Weihnachten!

    Julian

  • Gilt das noch?

    Bei mir haben sich nach Aufhebung der Zuordnung einer Domain alle Wordpress Installationen und Wordpress bedienenden Datenbanken verabschiedet Diese Installationen und Datenbanken waren der Domain nicht zugewiesen. Emailkonten, Statische Daten, Zertifikate und Piwik samt Datenbank sind erhalten geblieben.

  • Ich stelle hier mal die Informationen dazu, die ich heute morgen auch dem Support zur Verfügung gestellt habe:

    Ich hatte acht Wordpress Installationen in acht separaten Verzeichnissen mit acht eigenen Datenbanken:

    XXXX

    XXXX

    XXXX

    XXXX

    XXXX

    XXXX

    XXXX

    XXXX

    Das WCP zeigt mir den verbrauchten Speicherplatz noch an.

    Sowohl für das Datenbanken als auch Dateien.

    Die auf und abgeschaltete Domain war nur auf das /httpdocs Verzeichnis geroutet.

    Alle nicht Wordpress relevanten Daten sind in diesen, und anderen Verzeichnissen noch vorhanden.

    Auch Matomo und seine Datenbank sind noch vorhanden.

    Email Konten sind noch vorhanden. Auch von den betroffenen Domains.

    Die Zertifikate sind noch vorhanden. Auch von den betroffenen Domains.

    Herr P vom Telefonsupport erklärte mir heute morgen, dieses Verhalten sei unüblich;

    also dass beim Entfernen der Zuordnung einer Domain auf das /httpdocs, alle Wordpress Installationen verschwinden.

  • Ein Update:

    Die Domain deren Zuordnung aufgehoben wurde wird mir im CCP als nicht aufschaltet gezeigt,

    im WCP aber als noch zugewiesen. Dieses Wissen habe ich auch mit dem Herrn S.* vom Support geteilt.

    Leider habe ich von ihm und vom Herrn J.* nichts mehr gehört.

    Zuvor bot mir Herr S.* noch an, die Dateien und Datenbanken per Restore aus dem dem freiwilligen Backup wiederherzustellen.

    Das Restore für Dateien und Datenbanken habe ich anschließend bestellt.

    Herr P.* vom Telefonsupport erklärte aber gestern , abweichend hiervon, und abweichend zur Leistungsbeschreibung im CCP, dass für mich keine freiwilligen Backups vorgehalten würden.

    Auch hierzu habe ich nichts mehr gehört.

    Insgesamt bin ich mit der Situation unzufrieden!