Wie bekomme ich (weitere) Domains ins Mailhosting (MX-Record)?

  • Ich habe root server und Webhosting 2000 SE bei netcup. Nun möchte ich eine Domain (bei netcup) und eine externe Domain auf das Webhosting umbiegen. Zunächst erstmal nur Mail.

    Ich habe jeweils einen MX-Record erstellt, nach dem Muster: @ | MX | 10 | mx2***.netcup.net (<= Adresse aus der globalen Kofiguration der Webhostings). Meine Fragen:


    Der MX-Eintrag ist richtig?

    Legt man mehrere an (10, 20, 30 ...)?

    Wie erscheint dann die Domain im Emailverwaltunspanel, also Plesk? Taucht die dort dann einfach auf? Weil Email hinzufügen geht ja nur aus der Liste, dem Pulldown.

    Gilt quasi für interne und externe Domains?


    Gruß Nick7

  • nur an Hand der DNS-Eintráge der MX-Records passiert noch gar nichts; man muss auch dem Webhosting diese Domain bekannt machen;

    erst dann wenn die DNS-Einträge scharf sind und man dem Webhosting die Domain mitgeteilt hat, kann man diese f. Mails auch verwenden;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • So ist es. Du musst also die Domain im CCP aktiv dem Webhosting zuordnen.

    In der Domainverwaltung unter dem Reiter "Verwaltung": Zugewiesenes Hosting (osä)

    Dann werden übrigens die MX-Einträge automatisch korrekt vom System eingetragen.

  • So ist es. Du musst also die Domain im CCP aktiv dem Webhosting zuordnen.

    In der Domainverwaltung unter dem Reiter "Verwaltung": Zugewiesenes Hosting (osä)

    Dann werden übrigens die MX-Einträge automatisch korrekt vom System eingetragen.

    Hm, vermutlich habe ich "Tomaten auf den...". Ich sehe dort nicht, wo ich Domains zuordnen kann. Ich kann dort das Webhostingpaket wechseln. Das ist es aber nicht.

    Laut Tarif 2000 müsste ich ja noch zwei interne und zwei externe frei haben?

    https://www.netcup.de/hosting/#webhosting-details

    Vielleicht im Plesk?

  • Wenn du meinst, du möchtest eine Zusatzdomain in eine Inklusivdomain umwandeln, dann geht das nur über den Support. Wenn du sie dem Webhosting zuordnest, dann kannst du sie damit verwenden. Aber sie bleibt eine Zusatzdomain. Eine externe Domain, also nicht bei netcup registriert, kannst du entweder zu netcup umziehen, als Zusatzdomain oder auch Inklusivdomain (falls der Domaintyp zu deinen Inklusivdomains passt). Oder du kannst sie extern lassen und als externe Domain aufschalten. Dazu gibt es beim Webhosting einen Reiter Externe Domains.

  • Das meinte ich:

    pasted-from-clipboard.png

    Ok, das habe ich gesehen, war aber in der Domain des Webhostings, und da gibts kein anderes Hosting zum Zuordnen, was logisch ist.

    Es macht aber auch kein Sinn, in die Domain - deren MX-Record ich für das Mailhostiung verwenden möchte - zu gehen, weil dann:


    forum.netcup.de/system/attachment/5311/


    Vielleicht noch mal anders formuliert: Ich habe eine Domain, die auf einen Root-Server zeigt. Und das soll auch so bleiben. Da ich dort keinen eigenen Mailserver betreiben möchte, möchte ich das Web/Mailhosting dafür verwenden. Also den MX-Record einfach dorthin umbiegen. Der Rest passiert beim Zielhosting. So kenne ich das zumindest. Vielleicht geht das auch nur über den Support.

  • Also den MX-Record einfach dorthin umbiegen.

    Genau das reicht eben nicht aus. Der Netcup-Mailserver fühlt sich dadurch nicht für Mails zuständig. Du musst diese Domain dem Webhosting zuweisen. Die A/AAAA-Records können ja danach weiterhin auf den Rootserver zeigen, das geht problemlos.


    Wie ist denn die besagte Domain gebucht?

    Extern bei einem anderen Registrar? (Lösung: als externe Domain einem Webhosting zuweisen)

    Bei Netcup? Falls ja: ist es eine Inklusivdomain oder unabhängig von einem Webhosting? (Lösung: einfache Zuweisung zu einem Webhosting)


    So oder so: ohne Zuweisung keine Mails, MX-Einträge alleine reichen nicht. :)

  • Du musst die Zusatz Domain bei Netcup aber den Webhosting zuordnern, damit die Domain dort für den Webserver und Mailserver bekannt ist.

    Keine Sorge du kannst im nachhinein immer noch an deiner Domain bei Netcup unter DNS Einstellungen was Verändern.


    Die externe Domain muss im CCP -> Produkt > Webhosting Paket auswählen -> Externe Domain

    Hier gilt auch, die externe Domain muss den Webserver und Mailserver bekannt gemacht werden.

    Edit: Wenn man das macht werden auch die Einstellungen angezeigt, die man auch extern machen muss.

  • Du musst das genau andersrum sehen. Du musst die Domain, auf die du deinen MX-Record "umbiegen willst, dem entsprechenden Webhosting zuordnen. Weil dessen Mailserver nur so davon ausgeht, dass er für die Domain Mailserver spielen soll. Mit den A, AAAA und wasweissich was dein Server so braucht, kannst du ja verfahren wie du willst, die biegst du dann auf den Server um und sowohl das Webhosting, bzw. dessen Mailserver, und dein Root-Server sind zufrieden. So wird zwar auch ein vHost im Webserver des Webhostings eingerichtet, aber weil A und AAAA der Domain auf deinen Root-Server verweisen, bekommt der halt nie einen Request. Den vHost auf dem Root-Server kannst du ja selbst einrichten, dafür ist es ein Root-Server ;).

  • Vielleicht noch mal anders formuliert: Ich habe eine Domain, die auf einen Root-Server zeigt. Und das soll auch so bleiben. Da ich dort keinen eigenen Mailserver betreiben möchte, möchte ich das Web/Mailhosting dafür verwenden.

    Ja, so mache ich das ja auch.

    Aber das geht eben nicht durch Umbiegen der Records. Sonst könnte man jeden Mailserver ja auch einfach für Umme verwenden.

    Dem Mailserver muss durch explizite Zuordnung über das Hosting die domain bekannt gemacht werden, damit er dazu auch Konten anlegen kann.

    Wenn die domain einem Hosting zugeordnet wird, werden die mailspezifischen Records (MX, spf ...) dann automatisch korrekt angelegt.