Posts by Track1991

    Wundert mich ehrlich gesagt ein wenig. Hätte jetzt nicht gedacht, dass die so schnell weg gehen. Immerhin sind das "nur" 7% Ersparnis im Vergleich zum regulären Dauertiefpreis Produkt. Im Vergleich zu den ~50% Rabatt beim Webhosting oder die 33% Rabatt beim VPS 200 war das jetzt relativ gesehen kein Super Angebot, auch wenn natürlich der Preis von 3,99/Monat für den VPS 500 immer noch gut ist.

    Das gleiche habe ich mir auch gedacht.

    Leider habe ich den VPS 200 am Montag den 2. Dezember leider nicht bekommen, war an den Tag leider zu spät ;(

    Evtl bekomme ich den nochmals als Sonderangebot oder zu Ostern.

    Habe aber schon ein VPS 200 aus dem letzen Jahr für den selben Preis bekommen.

    Naja, nur weil's ein Verbrenner und/oder ein älteres Fahrzeug ist ist es ja noch längst keine Rostlaube. Einen rostigen "alten" Audi A2 von 1999 habe ich z.B. noch nicht entdecken können ;)

    Der Audi A2 war 1999 das beste Auto aus dieser Zeit, fahr den solange es noch geht.

    Sehe dir ein Opel Corsa / Astra von 1999 an, die sind fast alle am Rosten.


    Ich Stimme dir Voll zu :thumbup:


    Es gibt auch in der Stadt schlechte Öffi Angebot, ich z. B. komme mit den Auto schneller und flexibler zu meinen Arbeitsstellen (wechselt) hin.

    Die Firma wo ich arbeite ist am Stadtrand und dort mit Öffis würde ich 1,5 Stunden brauchen und mit den Auto nur 45 Min bis 1 Stunde nur.



    Außerdem mag ich die neuen Benziner nicht so gerne, weil Sie Turbolader haben wegen kleinen Motoren und Direkteinspritzung, die bei manchen Autos Probleme machen.

    Daher werde ich meine Reisschüssel (Japaner - Toyota) mit Baujahr 2005 solange Reparieren wie es geht und bis das Auto durchrostet, was es zur Zeit zum Glück nicht macht.

    Glaubst du wirklich, du seist bei Autos mit Verbrennungsmotoren davor gefeit? Der "Bordcomputer" heisst nicht nur so. Und ja, der kommuniziert in der Regel sehr eifrig mit dem Hersteller. Da sehe ich also kein besonderes Problem, per Remotezugriff so ungefähr alles zu machen, was die Elektronik im Auto so hergibt.

    Ja, sobald das Auto mal wegen den Firmware Update in der Werkstatt ist auf jeden Fall.

    Wenn man Physischen Zugriff hat kann man alles Cracken oder Hacken, wegen der OBD Schnittstelle im Auto.

    Bei den Verbrennungsmotoren hat man aber noch die Wahl zwischen neuen und alten Autos, wenn man keine Elektrik haben möchte holt man sich ein Young- / Oldtimer.


    dann mach mal nen EMP auf deine Auto und schau ob's noch fährt, wenn nicht war es infiziert.

    Alles was nicht EMP Sicher ist, danach kaputt.

    Das heftige ist das die Sonne auch EMP Angriffe auf die Erde machen kann.

    Heute sieht die Traceroute anders aus.

    Code
    1. Das Gateway kommt nicht zum Server (Ping Zeiten viel zu Hoch)
    2. 5 2028 ms * * gw6-decix.ffm.netcup.net [2001:7f8::3:3a4:0:1]
    3. Das Gateway zu meinen Server (Ping Zeiten alles OK)
    4. 5 19 ms 18 ms 21 ms gw6-decix.ffm.netcup.net [2001:7f8::3:3a4:0:1]

    Das Problem muss nun an der Netzwerkconfig liegen, weil wenn das Hostsystem kein Internet hätte das Netcup Monitoringsystem das merken müssen.


    Auf der Netcup Staus Seite ist auch nichts zu sehen :/


    Hast den Server heute mal neu gestartet oder meine Netzwerk Config Probiert:?:

    Wie jetzt Serverseitig? Telefoniert mein Prozessor mit einem Server im Internet um herauszufinden, ob mein System ungepatcht ist und die Ausführung einer Software zu verhindern? Da beginnt meine Paranoia...

    Machen das nicht alle Hersteller, wie z.B Ciso (mit seiner modifizierten Firmeware von der NSA), Tesla mit seinen E-Autos die Mobil Online sind und jetzt geht es Huawei an den Kragen, weil die angeblich Mobilfunk per Remote Ausschalten können


    Das ist einer der Gründe warum ich keine E- / Wasserstoff-Auto mit Technik des autonomen Fahrens haben möchte.

    Dadurch kann man Leute von remote Angreifen und gegen die Wand fahren lassen.

    pingtest.JPG


    Kann ich nicht nachvollziehen. Eventuell ist etwas bei der Installation schiefgelaufen? Die Resolver waren bei mir in der Netzwerkconfig unter /etc/network/interfaces.d/ eingetragen mit dem Parameter "dns-nameservers".

    Bei dir fehlt der DNS Server

    Code
    1. nameserver 2a03:4000:8000::fce6

    Siehe Wiki von Netcup


    Wurde das Sytem von Hand installiert oder das Fertige Image von Netcup genommen?

    Ich muss bei manueller Installation (DVD Laufwerk mit Image) das auch immer von Hand machen.

    Ich kann deine Server von Außen nicht ereichen.


    Irend was ist auf dem Weg zwischen Server und Gateway (gw6-decix.ffm.netcup.net) bei dir nicht in Ordung, weil meiner Server hat folgende Traceroute


    Wenn bei dir auch das CREATE DATABASE steht, beginnt hier schon das Problem, da du dafür für "user_web84_1" wohl keine Rechte hast. Du kannst diese Zeilen entfernen (auch das USE) und dann einfach in PHP auf die Tabelle gehen wo du sie einfügen möchtest und dann dort das Import benutzen. Und nicht direkt auf dem Server. Dann erstellt er nur die Datenbanken


    Wie oben anderst genannt kannst du die Tabellen einzeln einfügen, ist aber mit viel Arbeit verbunden.

    Man muss auf der Rechten Seite erst noch eine Datenbank auswählen z.B (Test) und dort kann man dann den Import der Tabellen dann machen, weil im Root hast du keine Berechtiung einfach Tabellen einzufügen.


    Das sagt auch der Fehler auf den Bild: Error: #1046 Keine Datenbank ausgewählt


    Da fehlt mir aber grade ein haben die neuen Webspace Pakete nicht alle SSH Zugang?

    Wenn Ja, dann kann man mit folgenden Befehl die Datenbak exportieren:

    Code
    1. mysqldump --opt -p -u USERNAME DATENBANKNAME > XYZ.sql

    Und mit folgenden wieder importieren:

    Code
    1. mysql -v -uUSERNAMENEUEDB -p DATENBANKNAMENE < XYZ.sql

    Also ich habe folgende Config unter Debian Buster (10) eingestellt und die Funktioniert einwandfrei:

    Hinweis: Debian Artige Systeme (auch Ubuntu) sollten die DNS Server unter resolv.conf haben!

    Die letzen zwei IPv6 Adressen mit Labels ens3:1 / ens3:2 sind für das Subnetz.

    Das ens6 ist das VLAN Interface (Clound VLAN)


    Noch laut Wiki von Netcup nach folgendes gemacht:

    Quelle: Wiki Netcup




    Hinweis: IP Adressen wurden wegen DSGVO alle anonymisiert.

    heise.de: 20 Webhoster machen plötzlich dicht


    die Nachricht allein ist schon erschreckend aber Mal schauen ob man von den daraus resultierenden Konsequenzen auch was hier im Forum merkt. ^^

    Das heftige ist das alle Webhoster zur gleichen Zeit dicht machen, das kann nur Betrug sein.


    Da bin ich froh das ich seit 9 Jahren (2010) Kunde bei Netcup bin.

    Ich habe in den ganzen Jahren nicht den Hoster gewechselt und möchte es auch nicht, weil Netcup ein sehr gutes Preis / Leistungs Verhältnis hat, ein Kundenforum und der Support sehr nett ist.


    So was gleiche könnte auch mit V-Server passieren, was in 2 Tage alle Daten sichern, sehr fieß wäre.