5xy Bad DNS PTR resource record (Meldung von web.de (Empfänger)

  • Habe ebenfalls das Problem wegen XXXX yourserver.net als DNS PTR. Ich habe jedoch mehrere Domains auf meinem Server, wo muss ich das jetzt überall ändern?



    vor allem im rdns eintrag in deinem ccp.netcup Konto unter Produkte/dein serverrdns: Dort XXXXyourserver.net raus und eine deiner Domains rein.


    im Mailserver: mydomain=neuer rdns eintrag myyhostname mailserver.neuerrdns eintrag


    (...)


    ich habe es auch noch in etc/mailname geändert.

  • Bin auch ich betroffen?


    testen: AOL Postmaster - Check My Reverse DNS


    Quote

    Please ensure that your IP address does not have a generic looking reverse DNS. We might reject mail from rDNS containing these words – pool, in-addr.arpa, dyn, dhcp.


    also auch web.de blockt generic entries, die keine "echten" eignen Domains sind, sondern nur im Grunde Provider Platzhalter wie yourserver.net hier bei uns...




    Super ist doch der Ausdruck "generic LOOKING!" ;) ;) ;) Im Zweifel sind wir auch aus China.




    Standard rDNS Eintrag falsch?
    Bridge, um im Forum nach den rechten Worten zu suchen.. (Nachher ist man immer schlauer!)

    vServer Light NETCup Kunde mit Debian Squeeze 64Bit :)
    (Drupal CMS Fan.)

    The post was edited 2 times, last by MegaBite ().

  • Guten Tag,



    wir stehen jetzt mit web.de in Kontakt. Diese haben yourvserver.net geblacklistet. web.de empfiehlt eine eigene Domain als FQDN zu nutzen. Daran halten sich aber selbst Serveranbieter die wie web.de zur United Internet AG gehören nicht. Auch ist der Sinn der Aktion für uns nicht nachvollziehbar, da genauso gut über eigene Domains die als rDNS hinterlegt sind Spam verschickt werden kann.


    Wir haben damit web.de konfrontiert und warten die Antwort ab. Sobald wir mehr wissen, berichten wir hier darüber.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Guten Abend,



    leider hat web.de nicht auf unsere gesetzte Frist reagiert, weswegen wir jetzt mit der Sache an die Öffentlichkeit gehen müssen. Auch finden Sie hier eine Anleitung, wie Sie Ihren MTA umstellen können:


    web.de sperrt yourvserver.net als rDNS


    Wir bitten um Unterstützung bei der Verbreitung dieser Information. Die Maßnahme von web.de kann auch nicht im Sinne der web.de Kunden sein.


    Vielen Dank!



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • […] da genauso gut über eigene Domains die als rDNS hinterlegt sind Spam verschickt werden kann.


    Wobei die Hürde dafür durchaus ein wenig höher ist. Man braucht eine eigene Domain und muss erst alles konfigurieren. Die typische Spamschleuder (ob mutwillig oder durch Unwissenheit) wurde vermutlich nicht so konfiguriert.


    Wie im anderen Thread geschrieben, möchte ich mich darum auch gar nicht streiten. Es ist ärgerlich, aber man kann deren Argumente auch aus einer anderen Sichtweise betrachten.



    MfG Christian

  • Bei AOL hatte ich mich auch melden müssen, das gleiche ;) Mal sehen was deren Antwort ist. Aber netcup sieht das schon richtig. Ich muss mir deswegen eine Domain kaufen extra für rdns nur weil andere
    meinen die XXXyourserver.net sei nicht eindeutig zuortbar wie andere eigne Domains... Willkommen in "China!"

  • In die postfix main.cf (NICHT master.cf). Wo die genau liegt, hängt von deiner Installation ab.



    Du postest NIE deine Mail config. Ich glaube du hast gar keine selbst ;)


  • Hat damit genau was zu tun?


    Ich muss mir deswegen eine Domain kaufen extra für rdns


    Das verstehe ich leider nicht ganz: Du betreibst einen Mailserver und hast keine einzige Domain darüber laufen bzw. verwaltest keine? Über welche E-Mail Adressen verschickst und empfängst Du dann überhaupt Mails? :)


    Über username@v***.yourvserver.net wohl eher nicht, da gibt es ja nicht einmal einen MX-Record…



    MfG Christian



  • Per SnailMail (Teddybären fahren auch Auto) ;)

  • MegaBite :


    Sie benötigen natürlich eine Domain um E-Mails verschicken zu können. Problematisch in dem Fall von web.de ist, dass die die Standardkonfiguration der von uns ausgelieferten MTAs in zusammenhang mit dem rDNS nicht mehr akzeptieren, obwohl dieses vorgehen nicht ungewöhnlich ist. Ein mit web.de verbundenes Unternehmen handhabt das genau so.


    Um Ihr Problem in den Griff zu bekommen müssen Sie entsprechend unserem veröffentlichten Wikiartikel vorgehen: Postfix hostname ändern – netcup Wiki



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Um Ihr Problem in den Griff zu bekommen müssen Sie entsprechend unserem veröffentlichten Wikiartikel vorgehen: Postfix hostname ändern – netcup Wiki

    Hallo zusammen,


    ich habe auf meinem Root-Server (M) nun die Einstellung wie im Wikiartikel gemacht:

    • DNS
      @ / MX / 10 / mail.eigene-domain.de
      mail / A / IP-Adresse
    • rDNS geändert auf mail.eigene-domain.de
    • /etc/mailname geändert auf mail.eigene-domain.de
    • /etc/postfix/main.cf mydomain und myhostname geändert auf mail.eigene-domain.de
    • vorher postfix-Dienst gestoppt und nach der Änderung wieder gestartet


    Der AOL-Postermaster Test gibt mir nun mail.eigene-domain.de aus. Mails an GMX kommen mit etwas Verzögerung (zurzeit ca. 3-4 Minuten) an.


    Reicht das an Konfig so?


    Im Mail-Header habe ich noch folgendes gefunden:


    Code
    1. Received: from v2201507xxxxxxxx0.yourvserver.net (37.120.XXX.XXX) by mx-gate05.cloudservice.ag; Thu, 10 Dec 2015 08:03:54 +0100
    2. und weiter unten
    3. X-antispameurope-Connect: v2201507xxxxxxxx0.yourvserver.net[37.120.XXX.XXX],TLS=0


    Sind diese beiden Einträge in Ordnung? Oder sollte das auch noch geändert werden? Wenn ja, welche Einträge sind das?



    VIELEN DANK für den Support!

  • Code
    1. Received: from v2201507xxxxxxxx0.yourvserver.net (37.120.XXX.XXX) by mx-gate05.cloudservice.ag; Thu, 10 Dec 2015 08:03:54 +0100
    2. [..]
    3. X-antispameurope-Connect: v2201507xxxxxxxx0.yourvserver.net[37.120.XXX.XXX],TLS=0


    Sind diese beiden Einträge in Ordnung? Oder sollte das auch noch geändert werden? Wenn ja, welche Einträge sind das?


    Es kann eine Weile dauern, bis alle Server den neuen rDNS Eintrag haben, da dieser aus Performancegründen seitens der Empfänger gecached wird (auf der erwähnten AOL Postmaster Seite steht ja auch was von 48-72 Stunden).

    CentOS 7 / nginx / php-fpm / postfix / rspamd / clamav / dovecot / nextcloud running on RS 1000 SSDx4 G8 / VPS 500 G8 / VPS 2000 G8 Plus