Öffentliche Router blockieren meine Webseite

  • Hallo zusammen,


    ich nutze seit längerer Zeit einen Root Server und habe diesen mit ISP-Config eingerichtet. Vor Kurzem, war ich beruflich unterwegs und habe in einem Hotel übernachtet. Als über das hoteleigene W-LAN auf meine Webseite zugreifen wollte, erhielt ich eine Nachricht vom Router des Hotels, das meine Webseite blockiert wurde. Habe mich etwas gewundert und die Schuld auf das Hotel geschoben...heute passierte es mir wieder. Diesmal in einem großen Elektronik Markt. Gleiche Nachricht.... die Webseite wurde vom Router geblockt. Das betrifft übrigens alle Webseiten die auf diesen Server laufen.


    Hat hier jemand spontan eine Idee?


    Viele Grüße


    Johannes

  • Spontan wäre die Idee, das nicht die Router, sondern ggf. ein zwischengeschalteter Proxy oder DNS-Dienst die Seiten sperren, da dort u.U. deine Seiten als Ponographie, Alkohol oder sonstiges eingestuft werden. Ich arbeite z.B. mit OpenDNS, um Seiten auf den Rechnern meiner Kinder zu blocken. Der Dienst stuft sogar Seiten wie Otto oder Neckermann zeitweise als Pornographie ein (da gibt es ja Frauen in Bikini). Man kann halt schlecht etwas dazu sagen, ohne deine Seiten und deren Inhalt zu kennen.

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die letzte summt ständig die Melodie von Tetris.

  • Hay,




    lol, aus irgend einem Grund war meine IP da drauf ("but not bad reputation"), habe den unblock-Key angefordert und bekomme ihn nicht, weil der Server, der ihn schicken soll, selbst das Verhalten eines spammenden Mailservers an den Tag legt und wegen meines greylistings (Response "451 4.7.1 Service unavailable - try again later") nicht zustellt... :D


    Greylisting abgestellt, Mail gekommen, delisted, Greylisting wieder eingeschaltet...


    CU, Peter