Posts by pgloor

    Alles klar; ich danke euch allen drei :) Das mit der Zufriedenheitsgarantie war mir gar nicht bekannt (ich sollte echt genauer lesen) :P Schön auch, dass Netcup sowas anbietet.


    Grüße

    Oops... die Zufriedenheitsgarantie hatte ich bei meiner ersten Bestellung bei Netcup auch übersehen. Am ersten Tag lag die Kündigungsfrist noch innerhalb des ersten Monats. Als ich total unzufrieden nach ein paar Tagen kündigen wollte, war das erst auf Ende des Folgemonats möglich.


    Ich habe dann auf den möglichen Termin gekündigt, aber von einer Rückerstattung war nichts zu sehen. Auf meine Terminvereinbarung bezüglich Rückruf zur Besprechung des Kündigungsgrunds hat niemand reagiert.


    Etwas gutes hatte das: da ich den Server nun mal hatte, habe ich nicht aufgegeben, konnte das Problem dank Hilfe des Forums lösen und bin jetzt inzwischen mit drei Servern immer noch hier ;)


    N.B. Der Grund zur Kündigung war nicht das bestellte Produkt, das hält was es verspricht, sondern eine schief gelaufene Behandlung einer Anfrage beim Support. Rückblickend betrachtet habe ich ein gewisses Verständnis, denn es war zur Zeit der Feiertage und Aktionen.

    Da wir gerade beim Thema sind, wäre es auch gut, wenn Differenzen mit Paypal ausgeglichen werden könnten.

    Wie ist das eigentlich, wenn ich auf einem RS2000 regelmässig über längere Zeit die volle Power nutze, so dass die verfügbare CPU-Power praktisch zu 100% ausgelastet ist? Muss ich mir darüber im Sinne einer "Fair Use Policy" Gedanken machen oder ist das absolut ok?


    Der Gedanke ist mir gekommen, weil ich heute Vormittag auf all meinen Servern ein grösseres Softwarepaket neu kompilieren und installieren musste. Dabei hat mich die Performance beim RS1000 und RS2000 positiv überrascht, so dass ich mir überlegt habe auf einem Root-Server eine Build- und Test-Umgebung aufzubauen. Ich möchte aber "meine Nachbarn" nicht verärgern.

    Bei netcup hatte ich das noch nie, aber ich bin auch neu hier. Bei anderen Providern habe ich das auch schon ähnlich erlebt, inkl. Attacken, die einfach (noch) nicht erkannt wurden.

    Ich hab die Dame mit dem indischen Akzent ziemlich lange auflaufen lassen. Als ich sie dann nach meiner Partner ID fragte und ihr erklärte, was das ist, kam nur noch WTF und das Gespräch war beendet :)


    Ein Kollege stelle sich blöd an und spielte Linux :)


    Nichts desto trotz versuchten sie es bei mir auch schon wieder.

    Hat Netcup DDoS Schutz für VPS Server?

    Gemäss den Produkt Details, JA.


    Im DDOS-Artikel im Wiki werden die VPS allerdings nicht aufgeführt. Das sollte vielleicht mal angepasst werden.

    DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) nehmen in letzter Zeit zu. Dabei versuchen ferngesteuerte Netze aus kompromittierten Rechnern (Bot-Netze), Dienste auf einem Server durch viele Anfragen unbrauchbar zu machen. Wir bieten Ihnen für Root-Server, managed Server und dedizierte Server kostenlos einen Filter gegen DDoS an. Dieser Filter wird automatisch aktiv, sobald eine ungewöhnlich große Anzahl von Paketen oder eine entsprechend hohe Bandbreite von Traffic zu Ihrem Server aus dem Internet geschickt wird.

    Boah, wenn ich das hier so lese bin ich froh, dass ich keine Mail Server mehr betreue. Es ist schon ein paar Jahre her, aber meine Erfahrungen mit Microsoft waren wesentlich besser. Ansonsten sehe ich das genauso wie Peter (CmdrXay): neuer Fall, neues Ticket; laufender Fall, zurückschreiben bis es geht.


    Ich habe aber mit Office 365 und Exchange die Erfahrung gemacht, dass es auch dann noch ein paar Stunden dauern kann, wenn die sagen, dass das Problem gelöst sein sollte.

    Kleiner Hinweis: bei den Kingston SSD A400 die im November/Dezember angeboten wurden, gab es zum Teil Probleme mit der Firmware, die zu System Hängern führen konnten. Mit der aktuellen Firmware ab 19.12.2018 ist das Problem behoben.


    Die Firmware kann mit dem Kingston SSD Manager installiert werden, dieser ist aber nur für Windows Systeme erhältlich.


    Quelle der Information: Digitec Schweiz

    Es kommt vielleicht noch auf den konkreten Kontext an, aber mir persönlich ist es ziemlich egal ob z.B. auf einem Button oder in der Überschrift einer entsprechenden Seite "Forgot password" oder "Password forgotten?" steht. Ich denke beides ist soweit korrekt. Twitter benutzt übrigens "Forgot password", aber das muss noch lange nichts heissen.

    hast Du damit einen Vorteil, andere Distris haben schon immer ethX ...

    Ich denke, wenn du nur eine Schnittstelle hast spielt es auch keine Rolle. Wenn man es nicht mag, kann man es ohne bedenken weglassen. Wenn die netcup Images noch eth0 verwenden, so ist mir das auch egal, einen Vorteil sehe ich darin aber auch nicht.


    Da ich aber fast nur noch mit Linux Versionen arbeite, die das bereits unterstützen mache ich es auch so, wie es normalerweise bei einer frischen Installation des Distributors vorgegeben ist.

    Bei den voreingestellten Werten musste ich mir auch zuerst mal ein paar Gedanken machen bevor ich realisierte wie es überhaupt möglich ist, dass selbst ein Neueintrag für einen Server bei netcup 24 Stunden dauert, bevor der Name dieses Eintrags von einem anderen Server bei netcup richtig aufgelöst wird. Ich habe jetzt die TTL auf 1 Stunde runtergesetzt, bis ich mit der Domäne fertig bin.

    Bei der Variante mit ä komme ich hin. Es fehlt aber ein Sicherheitszertifikat.

    Bei der Variante mit ae komme ich auch nicht hin. Wenn es die Domäne und einen DNS Eintrag dafür gibt, dann ist Geduld gefragt (bei Eintrag bei netcup kann es 24 Stunden dauern).

    Ich kann das Anliegen durchaus nachvollziehen und mir wäre es auch lieber, wenn der Server abgeschaltet bleibt.


    Mein Vorschlag wäre deshalb bei der Bestellung eine Option zu haben, dass der Server abgeschaltet bleibt (Vorgabe wäre "eingeschaltet").


    Für mich wäre es auch ok, wenn es die Möglichkeit "kein Betriebssystem" gäbe und ich in dem Fall das Betriebssystem nachträglich zuerst noch installieren muss. Das dauert zumindest bei meiner Wahl in der Regel nicht lange (Ubuntu 18.04 Minimal auf RS2000 ~ 2 Minuten).


    oops... mainziman und voja waren schneller