Posts by Ecki

    Hallo,


    interessanterweise springt jetzt auch bei Neuinstallationen auf alten Servern der Treiber auf Virtio, selbst wenn es vorher SCSi war.

    Scheint jetzt der Defaultwert zu sein der immer gezogen wird.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    bei meinem MQTT Server klappt das mit der Failover IP super.

    Ich schwenke die halt händisch, weil das nicht so kritisch ist.

    Dennoch kein Problem der ist sofort auf dem neuen Server zu erreichen.

    Mail ist halt immer etwas komplizierter.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    das mit der Mailserver IP hatte ich auch versucht, Mailcow war mir dann aber zu bockig.

    Das mit der Serveradresse hat soweit geklappt. Der Mailcow ACME Container hat abe rimmer gegen die primäre IP geprüft.

    Hätte man wohl mit SKIP_IP_CHECK übergehen können aber ich hab das dann auf später vertagt.

    Ist irgendwo auf der Bucketlist gelandet.

    Wenn jemand das erfolgreich betreibt, wären infos gerne genommen.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    bin ich eigentlich der einzige der sich fragt, was man mit Cloud VLAN oder Failover IPs ohne Standortwahl anfangen soll, wenn die schon nicht Standortübergreifend sind ?


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    aber auf den Dienstleister bezogen würde ich

    sagen Datenverlust ist Datenverlust unabhängig davon was bestroffen ist.

    Redundanz ist auch kein Ersatz für Datensicherung, wie man ja in diesem Fall sieht

    Ich kann dem Bericht nicht entnehmen, das Livedaten besser geschützt sind.


    Die Frage am Ende ist immer wie offen das Kommuniziert wird und ob der Kunde den Aufpreis

    für die zusätzliche Sicherheit bezahlen will.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    ich finde es verwunderlich mit den VPS200 G10s.

    Bisher war doch alles auf G9 AMD CPUs, weil es bei Netcup einfach keine G9m Intel CPUs gab.

    Wäre interessant zu wissen ob das jetzt weiterhin die G8 Intel sind oder inzwischen was neueres von Intel.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    also ich finde erstmal gut, dass jetzt auch die kleinen VPS auf aktueller Hardware zu laufen scheinen.

    Ansonsten erstmal abwarten was es Ostern so gibt.

    Wahrscheinlich habe ich mich dann wieder bis zum Black Friday oder Adventskalender ausreichend eingedeckt.


    Bei den Standorten stört mich eigenlich nur, das VLAN nicht standortübergreifend funktioniert, sonst hätte ich damit keine Probleme.

    Aus Norddeutscher sicht ist es doch egal ob der Server in Nürnberg bei Wien oder in Wien bei Nürnberg steht.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    ob die Angebote mit 12 Montaen Laufzeit dann attraktiver sind wird man sehen. Ich gehe davon aus, dass es bei den Root Servern G9,5 schon irgendwie eingepreist ist und bei den Anktionsangeboten wird man es auch merken. Bei den VPS finde ich die Aufschläge für kürzere Laufzeiten jetzt schon sehr hoch, kann sein das da erstmal nichts kommt.

    Ob das Angebot dann am Ende wirklich attraktiver ist muss wohl jeder für sich entscheiden.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    der Raspberry Pi ist eine der ganz wenigen ARM Plattformen wo intensiv an der Unterstützung gearbeitet wird.

    Bei sehr vielen anderen ARM Systemen ist man darauf angewiesen was der ARM Mainline Kernel zu bieten hat. Etwaige Hardware besonderheiten

    werden da in der Regel nicht supported. Das einbinden von Binaries der Hersteller wie Broadcom oder für Coprozessoren macht auch regelmäßig probleme.

    Das ist ja der Grund warum der Raspberry Pi so beliebt ist, es gibt einige Systeme mit besserer Leistung oder günstigerem Preis Da fehlt dann der Software Support.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    bei mir funktioniert das so :