Idee / Verbesserungsvorschlag Abuse Board

  • Moin,


    hier tummeln sich ja eine ganze Menge an Leuten die abuseipdb, Blocklist und co befüttern.

    (Zumindest gehe ich davon aus :) )


    Was haltet ihr davon wenn wir die netcup betreffenden Meldungen hier (auch) posten.

    Dann könnten die User und netcup ggf. vor einer Abuse Meldung handeln und wir könnten dann vielleicht einen Teil dazu beitragen das netcup Netz ein wenig sauberer zu halten.


    Die Idee kam mir gerade, weil ich gerade dem Support über Twitter einen solchen Server gemeldet habe der heute Nacht bei mir tätig war.


    Gerne auch nur ersichtlich für registrierte User im Forum.


    Wenn die Idee Anklang findet, käme ich zur zweiten Idee :)

    Wenn netcup uns alle IP Bereich mitteilt, dann könnte doch bestimmt ein begabter shell scripter / f2b scripter eine entsprechende action für f2b schreiben.

    Also wenn netcup Netz dann nicht an Blocklist und co sondern ins Forum.

    Erst wenn der in den recidive Filter auftaucht auch an Blocklist und co.


    Ist nur eine Idee, aber wenn sich daraus für uns der Vorteil ergibt das unsere Netzte/Bereich/Adressen seltener geblockt werden, haben wir alle was davon.

  • Da die IP ein persönliches Datum darstellt, glaube ich nicht, dass dieser Anwendungszweck DSGVO konform wäre.

    Aber die IP gehört ja zu keinem Internet-Anschluss. Die gehört ja zu einer virtuellen Maschine, die sowieso öffentlich im Internet steht. Diese könnte im Zweifel nur Netcup einer menschlichen Person zuordnen. Und sämtliche Listen, die so arbeiten (Spamlisten) arbeiten ja mit öffentlichen IP Listen. Da würde ich jetzt kein größeres Problem drin sehen.

  • Wo würde der Vorteil davon liegen? Generiere einfach automatisch eine Abusemeldung und sende sie an die Abuse-Adresse von netcup. Die wird afaik bei richtigem Format vollautomatisch verarbeitet, wodurch schnell etwas passieren sollte… ;-)


    Der Inhaber der IP-Adresse wird es im Forum kaum mitbekommen. Da Du es sowieso schon automatisiert herausfiltern musst, könnte man gleich eine Abusemeldung generieren.