FTP-Zugang

  • FTP-Zugang 15

    The result is only visible to the participants.

    Hallo zusammen,

    ich habe mir unter Win 10 einen FTP-Zugang zum Verzeichnis meiner Website angelegt, damit ich Inhalte schneller und unkomplizierter anpassen kann. Das hat auch soweit geklappt, aber jetzt kann ich im Ordner nur die Datei(en) anklicken, im Browser wird dann ftp://ftp-zugangsdaten.website…alt/den/ich/wollte.endung geöffnet, ich muss mich anmelden und kann dann das Gewünschte herunterladen. Das kann doch nicht Sinn & Zweck von FTP sein. Wie kann man das richtig lösen? Könnte mir vielleicht jemand (auf meine vielleicht dumme) Frage antworten? - Vielen Dank schon mal im Vorraus!

    LG Lukinger

  • Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann ist das alles so in Ordnung. Dein Browser macht ja eine neue FTP Session auf und dann musst du dich eben auch authentifizieren. Wenn du einfach einen Doppelklick draufmachst (im Explorer), dann versucht er es eben als FTP Link zur Datei zu öffnen und die meisten Browser können das eben direkt.


    Was aber funktioniert ist die Datei einfach aus deinem FTP Explorer Fenster zu ziehen, am anderen Standort zu bearbeiten und wieder zurück in das FTP Fenster. Dort wird dann gefragt, ob es ersetzt werden soll.

  • Was aber funktioniert ist die Datei einfach aus deinem FTP Explorer Fenster zu ziehen, am anderen Standort zu bearbeiten und wieder zurück in das FTP Fenster. Dort wird dann gefragt, ob es ersetzt werden soll.

    Erstmal Danke für die Antwort.

    Okay, wenn das so ist. Ich hatte nur (in meiner Naivität) gedacht, dass (wie ich das von andern Servern kenne) so läuft wie im "normalen" Explorer, also eine Datei öffnet, darin irgendwas mach und eben speichert. Das geht aber nicht?

    Noch einen schönen Abend,

    Lukinger

  • Erstmal Danke für die Antwort.

    Okay, wenn das so ist. Ich hatte nur (in meiner Naivität) gedacht, dass (wie ich das von andern Servern kenne) so läuft wie im "normalen" Explorer, also eine Datei öffnet, darin irgendwas mach und eben speichert. Das geht aber nicht?

    Noch einen schönen Abend,

    Lukinger

    Das hat dann aber mit FTP nichts zu tun. Eher mit einem Netzwerklaufwerk oder WebDAV.

  • Wenn ich meine Erfahrung hier noch einfügen darf:

    Vergiss einfach den Windows Explorer wenns um WebDav oder FTP geht.

    Ja es funktioniert in der Theorie, aber wirklich Spaß hat man damit kaum.

    Langsame Übertragunsgsraten, Verbindungsabbrüche, probleme mit Verschlüsselung, etc.


    Einfach Filezilla oder WinScp benutzen, je nachdem, was besser gefällt.

    Zumindest letzteres erkennen dann, wenn du eine Datei lokal bearbeitet hast und bieten dir direkt an die veränderte Version hochzuladen.

  • Langsame Übertragunsgsraten, Verbindungsabbrüche, probleme mit Verschlüsselung, etc.

    Ja, stimmt. Für mich (und für meine Zwecke) ist das aber weitgehend egal, solange es grob funktioniert. Es wäre halt einfacher, alles an einem Ort zu haben (ohne z. B. FileZella, evtl. mit Adware)

  • Ja, über SSHFS funktioniert das viel besser. Du gibst halt einen einzigen Befehl ein (bzw. 2 mit Installation), hängst dadurch den angegebenen Pfad vom Remote Server als lokalen Mountpunkt ein und kannst es bearbeiten als würde es ganz normal auf deiner Festplatte liegen, nur dass es eigentlich über SSH angebunden ist.


    Falls du dich etwas mit Linux auskennst, dann ist das wirklich überhaupt kein Ding. Wenn du bisher nur Windows Erfahrung hast und nur deswegen auf ein komplett anderes Betriebssystem wechseln willst, hängt da natürlich noch viel mehr dran.

  • Warum auch immer darf ich beim Beitrag bearbeiten nichts mehr hochladen, deswegen hier nochmal extra als Beispiel. Gerade frisch getestet. Bei einem Linux mit grafischer Oberfläche kannst du dann natürlich auch über das Explorer Äquivalent (Nautilus, ...) darauf zugreifen.


    Auf Server 1 (z.B. deine Website):

    sshfs1.PNG


    Auf Server 2 (z.B. deine Maschine von der du bearbeiten willst):

    sshfs2.PNG


    Pfade und so musst du dann halt selbst wählen und der SSH Benutzer muss natürlich die Berechtigungen dafür haben.

  • Ich glaube dafür kannst du nehmen was dir am besten gefällt. Ich mag Ubuntu gerne, weil... keine Ahnung. ^^ Ist schön einfach und es gibt eine riesige Community.

    Mint wird gerne für Einsteiger empfohlen, da es aussehenstechnisch noch eher Windows ähnelt. Ansonsten steht es dir frei einfach mal rumzuprobieren :)