Ordnerchaos mit Outlook und iOS Mail in den Griff bekommen

  • Hallo zusammen,


    ich habe aktuell bei Bekannten nach dem Wechsel zu Netcup ein Problem mit den IMAP-Ordnern und bin mir noch unsicher, wie ich am besten vorgehen soll, um dieses Problem zu lösen.

    Das Postfach ist auf 3 Rechnern mit Outlook 365 und 3 iOS Geräten eingebunden. Im Outlook habe ich als Stammordnerpfad "INBOX" angegeben.

    Nun Ist es aber so, dass die über Outlook gesendeten Mails unter "Gesendete Elemente" abgelegt werden und die vom iPhone unter "Gesendet".

    Der Ordner "Gesendet" ist ja schon standardmäßig vorhanden gewesen, von daher würde Outlook die Emails im falschen Ordner ablegen.


    Wie würdet Ihr hier vorgehen?


    Vielen Dank im Voraus!

  • Hi,

    wie wär's den Ordner, den Outlook nutzt, einfach anzupassen? :) oder eben am iPhone, sofern man es da überhaupt ändern kann. Ist letztendlich eine Client-Einstellung.

    Genau diese Anleitung hat bei mir auch schon für Verwirrung gesorgt. Das "In diesem Ordner speichern" bezieht sich ja nur auf die Entwürfe.

    Ich kann unter anderem nur den Haken entfernen, dass keine Nachrichtenkopie unter "Gesendete Elemente" gespeichert werden.

    Outlook soll ja schon die gesendeten Emails speichern, aber halt in dem bereits vorhandenen "Gesendet" Ordner.


    Ich habe das Gefühl, dass solche Probleme wirklich nur mit Outlook auftreten. Ich selber nutze Thunderbird, iOS Mail und die GMail App mit meinem Mailcow Server und habe keinerlei solcher Probleme. Bei dem betroffenen Postfach handelt es sich um das Postfach bei einer Bekannten.

  • Ich habe mir die verlinkte Anleitung jetzt nochmal genauer angeguckt und bin tatsächlich etwas verwundert über diesen Abschnitt gestolpert:

    Quote

    Wenn Sie ein IMAP-Konto verwenden, können Sie nicht ändern, wo gesendete Elemente gespeichert werden, obwohl Sie das Speichern von gesendeten Nachrichten vollständig deaktivieren können.

    Wenn das wirklich zutrifft, ist das ein ganz großer Minuspunkt. Dann sorry für das Verlinken der unnötigen Anleitung, bin immer noch schockiert, dass Outlook das nicht beherrscht ^^ Kann dies aber mangels Outlook gegenwärtig nicht überprüfen (privat: Thunderbird, beruflich Outlook mit Exchange).


    Outlook war in Verbindung mit IMAP noch nie 100% zufriedenstellend. Evtl. ist es nun an der Zeit deiner Bekannten Thunderbird zu vermitteln? Verwendet meine Mutter (60+) mittlerweile auch und siehe an, es klappt einwandfrei. :)


    Edit: Nur so'n Gedanke: Bringt es evtl. was die Ordner im Webmailer neu zu definieren/umzubenennen? :/ Ansonsten eben das iPhone entsprechend den Outlook-Einstellungen anpassen.

  • Edit: Nur so'n Gedanke: Bringt es evtl. was die Ordner im Webmailer neu zu definieren/umzubenennen? :/ Ansonsten eben das iPhone entsprechend den Outlook-Einstellungen anpassen.

    Die Idee hatte ich tatsächlich auch schon, aber mich stört dann wieder der Ordner "Gesendet", welcher standardmäßig auf dem Server vorhanden ist und sich nicht löschen lässt. Im Client könnte ich diesen Ordner zwar ausblenden, aber im Webmailer wäre er trotzdem noch da.

    Am liebsten wäre mir, wenn beide Email-Clients einfach nur die Standard-Ordner nutzen würden - standardmäßig ||

  • Die Idee hatte ich tatsächlich auch schon, aber mich stört dann wieder der Ordner "Gesendet", welcher standardmäßig auf dem Server vorhanden ist und sich nicht löschen lässt. Im Client könnte ich diesen Ordner zwar ausblenden, aber im Webmailer wäre er trotzdem noch da.

    Sofern es um Roundcube geht: Wenn Du dort den Sent-Ordner in den Einstellungen an jenen von Outlook anpasst, sollte sich dieser im Webmailer auch löschen lassen.


    Wenn er dann immer noch wieder neu erstellt wird, greift noch irgendein IMAP-Client mit einer anderen Konfiguration zu.

  • Ich habe nochmals ein wenig mit einem neuen Test-Postfach getestet und bin zu folgender Erkenntnis gekommen:


    Wenn ich da neue Konto in Outlook mit dem Stammordnerpfad INBOX anlege, sieht in Outlook alles gut aus, die Ordner sind alle auf Deutsch und nicht doppelt. Jedoch legt Outlook unterhalb von INBOX neue Ordner an, wie ich mit dem Programm IMAPsize geprüft habe und nutzt somit nicht die standardmäßig auf dem Server vorhandenen IMAP-Ordner.

    Wenn ich kein Stammordnerpfad eintrage habe ich in Outlook englische Ordnerbezeichnungen.


    Nun wollte ich einfach auf den iOS-Geräten den Pfad für Gesendete / Entwürfe usw. auf die von Outlook genutzten Ordner unterhalb von INBOX ändern, jedoch wird die Einstellung nicht übernommen. Immer wenn ich die Einstellung überprüfe, sind wieder die Ordner im root-Verzeichnis ausgewählt.


    Hat mir noch jemand einen Tipp?