DNS Eintrags herausforderung

  • Habe folgende Frage,

    ich bin auf keyhelp gestoßen und wollte dieses auf meinem Root-Server unter Ubuntu 18.04. testen und ausprobieren.

    Installation lief auch ohne Probleme durch. Alles stand auf OK.


    Standardmäßig wird das Verzeichnis der Seiten ja unter /home/users/Benutzter/www/Domainunterverzeichnis


    Beispiel ich habe eine Domain die sam.de heißt und einen Ordner Sam angebe als Verzeichnispfad ist er dann so zu finden:

    /home/users/Benutzter/www/sam alles was in diesem Ordner ist sollte also angezeigt werden wenn ich nun https://sam.de eingebe.

    Dies ist im Moment nicht der Fall.


    Ich denke es liegt am DNS Eintrag.

    Hier mal der Eintrag von KeyHelp:

    khdns.png


    Und hier der Eintrag beim netcup:

    ccpdns.png


    Normalerweise müsste ich nun die Angaben vom Script nehmen und diese übertragen, dies funktioniert aber nicht, da er mir dann sagt Flasche Eintragsform oder so ähnlich.


    Könnte mir hier jemand auf die Sprünge helfen?

    Wen ich das DNS-Template im CCP sehe ist dies dafür vorgehen um die Seite anzuzeigen: Diese Seite ist geparkt und noch keiner Domain zugewiesen.


    Gruß

    DOFC

  • Du kannst doch keine Subdomain unterhalb von v*****.supersrv.de erstellen - diese Zone gehört Netcup.

    Außerdem müsstest du dann die DNS Server bei Netcup umstellen - und das bedarf zwei Nameserver.


    Edit: unter http://sammiskull.de/ wird doch eine Seite von keyHelp angezeigt.

    DNS funktioniert also.


    KeyHelp kenne ich leider gar nicht. Ich wüsste nicht mal welche Webserver da eingesetzt wird.

  • Wenn du die DNS records über netcup verwaltest, haben die DNS records im keyhelp keinen Sinn und sollten entfernt werden.

    Webhosting: Bestprice Classic - 1000 SE ADV20

    Server: VPS 200 G8 Ostern 2019 - RS Fairy Lights ADV20 - VPS Ostern S OST21

  • Warst du vielleicht zu ungeduldig?


    Vom letzten Tip im KeyHelp-Forum bis zu deiner Anfrage hier ist nicht gerade viel Zeit vergangen. Bis DNS-Einstellungen greifen können einige Stunden vergehen.


    Du solltest dich auch entscheiden, wo du die Diskussion führen möchtest, und ob es Sinn macht immer ALLES anonymisieren zu wollen (macht nicht immer Sinn, und viele Daten bekommt man eh heraus).


    Vorab : Unter der Domain sammiskull.de wird im Moment eine KeyHelp-Standardseite angezeigt


    Mir fällt schon mal auf, das die angegebenen DNS-Einstellungen bei Netcup laut Screenshot auf eine IP 46.38.xxx.xxx zeigen. In dem Screenshot von KeyHelp zeigen diese aber auf 94.16.xxx.xxx! Letztere Angabe ist laut einem DNS-Lookup aktiv, und wenn man die Domain aufruft, wird auch eine Seite angezeigt.



    Hast du bereits Korrekturen vorgenommen, welche inzwischen gegriffen haben?

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die letzte summt ständig die Melodie von Tetris.

  • Edit: unter http://sammiskull.de/ wird doch eine Seite von keyHelp angezeigt.

    DNS funktioniert also.

    Sofern ich die Adresse eingebe bekomme ich noch den Domainparker angezeigt.

    Warst du vielleicht zu ungeduldig?


    Du solltest dich auch entscheiden, wo du die Diskussion führen möchtest, und ob es Sinn macht immer ALLES anonymisieren zu wollen (macht nicht immer Sinn, und viele Daten bekommt man eh heraus).

    Da hast du recht. Grundsätzlich Quatsch, aber man ist es so gewohnt. Ungeduldig, schwer zu sagen. Normal sind schon 4 Tage vergangen, deshalb habe ich mir etwas Gedanken gemacht.

    Mir fällt schon mal auf, das die angegebenen DNS-Einstellungen bei Netcup laut Screenshot auf eine IP 46.38.xxx.xxx zeigen. In dem Screenshot von KeyHelp zeigen diese aber auf 94.16.xxx.xxx! Letztere Angabe ist laut einem DNS-Lookup aktiv, und wenn man die Domain aufruft, wird auch eine Seite angezeigt.



    Hast du bereits Korrekturen vorgenommen, welche inzwischen gegriffen haben?

    Ich hatte nun meine IP im DNS-Template bei Netcuup hinterlegt, da die andere ja zur Domainparker Seite führt. Aber wenn euch die Seite anzeigt wird und nicht mir ist es immer noch komisch. Im Browser habe ich schon alle Daten gelöscht.


    Da euch die Seite ja schon mal angezeigt wird, scheint jetzt ja im ersten Moment alles zu laufen, nun muss ich nur heruasfinden, warum mir immer noch die Domainparker Seite angezeigt wird.


    Vorher habe ich immer mit i-MSCP gearbeitet, da aber nun Ubuntu 18.04. als Image vorhanden war, dachte ich mir ich teste mal KeyHelp welches schon dafür migriert worden ist. Ist ja immer Geschmackssache mit den Serververwaltungen.

  • Grundsätzlich Quatsch, aber man ist es so gewohnt. Ungeduldig, schwer zu sagen. Normal sind schon 4 Tage vergangen, deshalb habe ich mir etwas Gedanken gemacht.


    In den Screenshots stehen aber wichtige Daten die wir zum Evaluieren des Problems brauchen. Mit den Daten selber kann man nix böses anstellen.


    Da euch die Seite ja schon mal angezeigt wird, scheint jetzt ja im ersten Moment alles zu laufen, nun muss ich nur heruasfinden, warum mir immer noch die Domainparker Seite angezeigt wird.


    DNS Änderungen können bis zu 48h dauern. Also abwarten. Besonders, wenn du den DNS Server deines Providers nutzt.

    Du kannst deinem Router / Rechner auch so konfigurieren, dass ein anderer DNS genutzt wird, z.B. der Google DNS, Cloudflare oder IBM DNS.


    Vorher habe ich immer mit i-MSCP gearbeitet, da aber nun Ubuntu 18.04. als Image vorhanden war, dachte ich mir ich teste mal KeyHelp welches schon dafür migriert worden ist. Ist ja immer Geschmackssache mit den Serververwaltungen.


    Du musst nicht auf die Images warten, sondern kannst Betriebssysteme per ISO File installieren. Du kannst auch eine nicht vorhandene ISO einfach hochladen.

  • Und du kannst deinen Server auch ohne ein Panel managen. SSH ist dein Freund!

    Das ist wahr. Allerdings greife ich darauf nicht alleine zu. Und die anderen Leute sollen nicht unbedingt per SSH zugreifen. Mit dem DNS Bereich war ich wohl etwas zu ungeduldig.


    Google NS habe ich jetzt mal eingesetzt um zu schauen ob sich etwas tut. Soweit läuft ja erstmal alles. Danke schon mal vorab für die Hilfen.