Root Server mit Win10 --> Kein Internet

  • Habe jtz mal den rtl8139 im SCP ausgewählt & aufm Server folgenden Treiber genommen:

    pasted-from-clipboard.png


    Danach habe ich den Server neugestartet --> Lt. dem Geräte-Manager hatte er dann ein Problem mit dem Treiber.
    Als ich dann den Treiber aktualisieren wollte hat er dann wieder den Red Hat VirtlO Ethernet Adapter genommen.


    Zur Zeit habe ich folgende Iso eingebunden: virtio-win-0.1.1

  • e1000 = Intel Netzwerkkarte (am Besten für Windows 64 Bit)

    rtl8139 = Realtek Netzwerkkarte (am Besten für Windows 32 Bit)

    virtio = Netzwerkkarte von KVM (am Besten für Linux)


    Windows unterstützt VirtIO nicht nativ, daher ist es notwendig, dass eine Treiber CD geladen wird. Diese stellen wir im SCP zur Verfügung.


    Siehe auch:

    https://www.netcup-wiki.de/wiki/Windows_Installation

    https://www.netcup-wiki.de/wiki/Server_Control_Panel_(SCP)

  • Kannst du IPv4 und IPv6 Adressen anpingen?


    Nimm zum Test die Google DNS IP Adressen und Netcup DNS Adressen

    IPv4 Google DNS: 8.8.8.8 8.8.4.4

    IPv6 Google DNS: 2001:4860:4860::8888 2001:4860:4860::8844

    IPv4 Netcup DNS: 46.38.225.230 46.38.252.230

    IPv6 Netcup DNS: 2a03:4000:0:1::e1e6 2a03:4000:8000::fce6


    Edit: Was sagt ipconfig genau?


    Quellen:

    https://developers.google.com/speed/public-dns/docs/using

    https://www.netcup-wiki.de/wiki/Nameserver

  • Hast du deine IP Adresse fest eingestellt oder per DHCP Server?


    Was passiert bei aktivierten DHCP bei folgenden Befehl:

    Code
    1. ipconfig/renew

    Hinweis: Die Einstellungen für die feste IP Einstellung findes du im SCP unter Netwerk.

    Edit: In den Screenshot ist seltsam das Netzwerkinterface nicht angezeigt wird, ich vermute ein Fehler in der registry von Windows 10.

  • Windows hat manchmal Probelme mit den Netwerkprofilen und gibt diese nach Treiber Neuinstallation nicht mehr Frei und verweigert komplett den Dienst.

    Versuche folgende Sachen auf dieser Webseite zu probieren.

    Hinweis: Du kannst auch im Gerätemanager den Treiber mal komplett entfernen, falls die Webseite nicht hilft.

  • Hast du deine IP Adresse fest eingestellt oder per DHCP Server?


    Was passiert bei aktivierten DHCP bei folgenden Befehl:

    Code
    1. ipconfig/renew

    Hinweis: Die Einstellungen für die feste IP Einstellung findes du im SCP unter Netwerk.

    Edit: In den Screenshot ist seltsam das Netzwerkinterface nicht angezeigt wird, ich vermute ein Fehler in der registry von Windows 10.

    ipconfig /renew =

    pasted-from-clipboard.png

    Hast du deine IP Adresse fest eingestellt oder per DHCP Server?


    Was passiert bei aktivierten DHCP bei folgenden Befehl:

    Code
    1. ipconfig/renew

    Hinweis: Die Einstellungen für die feste IP Einstellung findes du im SCP unter Netwerk.

    Edit: In den Screenshot ist seltsam das Netzwerkinterface nicht angezeigt wird, ich vermute ein Fehler in der registry von Windows 10.

    Habe mal die Statische IP eingetragen & neugestartet.

    Hat nichts gebracht --> Das Gateway wirft er aus den Einstellungen wieder raus.


    Windows hat manchmal Probelme mit den Netwerkprofilen und gibt diese nach Treiber Neuinstallation nicht mehr Frei und verweigert komplett den Dienst.

    Versuche folgende Sachen auf dieser Webseite zu probieren.

    Hinweis: Du kannst auch im Gerätemanager den Treiber mal komplett entfernen, falls die Webseite nicht hilft.

    Ich hatte den Treiber schon komplett deinstalliert. Immer bevor ich den Treiber neuinstalliert habe.

  • Starte den Server mal in den Rettungsmodus teste dort die Netzwerkverbindung mal.

    Sollte das Prolem dort auch vorhanden sein musst du dich leider an den Support von Netcup Wenden.

    Über den Rettungsmodus kann ich pingen.


    Vermutlich ist es einfach wenn ich den Server neu mache.

    Die Daten kann ich ja übers image evtl sichern

  • Es kann natürlich auch sein das ein Windows Update das System vieleicht auch zerschossen hat.
    Wenn der Aufwand von der Datensicherung nicht so schlimm ist würde ich Windows auch Neuinstallieren.

    Bis man manchmal den Fehler gefunden hat braucht man Stunden bei Windows.

    Du kannst über das Rettungssystem auch eine Datensichern machen, musst dafür nur deine Festplatte Mounten.

  • Ein Qualitätsupdate habe ich schon deinstalliert hat nichts gebracht

    Ein Funktionsupdate konnte ich nicht deinstallieren.


    Aktuell laufen da ein paar GameServer und ein TeamSpeak.

    Das einzige was mich nerven wird sind die Configs für die Games und die Räume für den TeamSpeak.


    Das schlimmste ist, dass ich selber in der EDV arbeite und einfach keine Backups gemacht habe ;(:S

  • ich selber in der EDV arbeite

    ... und wieso läuft dann auf deinem Server ein Client-OS ohne davor geschaltete Firewall (zumindest vermute ich es anhand der Beschreibungen)? Für 24/7 Betrieb mit Bereitstellung verschiedener Dienste ist Windows 10 nun wahrlich nicht geschaffen oder sicher genug.


    Auch hättest du mit einem Linux-OS vermutlich mehr Ressourcen zur Verfügung für deine Game- und TS-Server. Und der Sicherheitsgewinn ist (bei korrekter Konfiguration) enorm. :)

  • Windows 10 hat auch in der Client Variante auch eine Firewall von Haus dabei, nennt sich Windows Defender was ausreichend ist.

    Ich würde ein Client System auch nicht für 24/7 Betrieb nehmen.


    Das Linux weniger Ressourcen als Windows verbraucht ist richtig.

    Ich selber Betriebe seit Jahren auch ein Linux Debian Server bei Netcup mit Teamspeak 3 was Einfandfrei läuft.

    Bin selber auch ITler. ;)

    Welcher Gameserver läuft den nur unter Windows, weil die meisten Gameserver die ich kennengelernt habe liefen auch unter Linux?

  • Windows 10 hat auch in der Client Variante auch eine Firewall von Haus dabei, nennt sich Windows Defender was ausreichend ist.

    Das ist soweit korrekt. Allerdings tragen sich unter Windows Programme auch gern selbst in die Firewall ein mit mehr oder weniger sehr großzügigen Freigaben (natürlich erst hinter einer UAC-Abfrage, aber da guckt natürlich auch jeder ganz genau hin ;)) Und per default ist die Firewall eines WIndows-Clients auch sehr offen eingestellt.


    Welcher Gameserver läuft den nur unter Windows, weil die meisten Gameserver die ich kennengelernt habe liefen auch unter Linux?

    Da gibt es leider wirklich einige Kandidaten. Aktuell fällt mir nur Empyron ein, aber ich bin definitv schon mehr begegnet ^^ Wäre daher wirklich interessant, um welche Gameserver es sich beim oben genannten Rootserver genau handelt. :)