E-Mailadresse mit GMail nutzen - Massive Verzögerung über SMTP-Server

  • Hallo ihr,


    ich möchte eine E-Mailadresse mit meinem GMail-Konto nutzen. Dafür habe ich folgende Schritte unternommen:


    1) E-Mailadresse neu angelegt & Weiterleitung an XYZ@gmail.com (über Confixx)
    2) Postfach angelegt (zwar ohne E-Mailadresse, aber damit SMTP-Server aktiv ist)
    3) E-Mailadresse als Alias bei Google eingetragen, inkl. Netcup-/Domain-SMTP-Server


    Danach der Test:


    - Empfangen von Mails funktioniert tadellos und nur mit geringen Verzögerungen
    - Versandt von E-Mails funktioniert, E-Mails sind aber 10 Minuten (+/-) verzögert.


    Letzteres ist in der Praxis natürlich unpraktisch - gerade wenn Sachen "dringend" verschickt werden müssen. Woran liegt diese Verzögerung und wie kann ich sie abbauen?


    Danke!

  • Dies kann auch an einem Greylisting vom empfangenden Server liegen. Das muss nicht bedeuten dass Netcup langsame Mailserver hat.


    Bis so eine Mail überprüft wurde dauert es in der Regel ca. 10 Minuten.


    lg.
    Alex

    [size=10]

    "This is Linux land. In silent nights you can hear the Windows machines rebooting."


  • Hallo,


    ich habe testweise 3 E-Mails an die gleiche Zieladresse geschickt - einmal GMail, einmal GMX (Alias @ GMail) und die besagte eingerichtete Adresse.


    1) GMail: Kam sofort an
    2) GMX: Kam sofort an
    3) Netcup: 10 Minuten Verzögerung


    Dann kann es eigentlich nicht an Greylisting liegen, oder?


    Danke!

  • du könntest einmal den E-Mailheader posten. Bei google über "original anzeigen" glaube ich.


    Abgesehen davon ist Email nicht als Echtzeitkommunikationsmittel gedacht. Es ist durchaus denkbar, dass mails mehrere tage unterwegs sind, wenngleich das selten der fall ist.

  • Das Problem haben wir auch bei unseren Server und ein Bekannter bei seinem Server...

    Es trifft unterschiedlichste Emails von Kundenemails über automatisch generierte Emails (z.B. Amazon).

    Greylisting kann es eigendlich nicht sein...

    @Dav hast du eine Lösung für dein Problem gefunden?



    Beispiel: Heute Email von Amazon (Absender ist meinem System bekannt) Verzögerung: über 2 STUNDEN!


    Grüße

  • kann auch länger dauern ....

    greylisting speichert Triplet, darunter auch den sendenden Mailserver. Bei cloudbasierten Diensten ist aber leider so, dass die Zustellung der Mails immer wieder von neuen Servern versucht wird - ergo immer erneute Verzögerung ...

    Im Moment behelfen wir uns hier mit Whitelisting für diese ...

    Gruss

  • Hmmm Whitelisting kann ja keine Lösung sein.

    Wie gesagt handelt sich aber auch um normale Kundenemails von Gmail, AOL, GMX etc.

    Heute durchschnittliche Verzögerung bei Amazonemails 2 Stunden. Die schnellste Email 45 Min die längste gut 3 Stunden...

    Wir haben ein 15 Min Zeitfenster um zu reagieren...


    Und das Problem tritt nur bei unserem Netcup Server auf. Ich habe das ganze mit einem anderen Server von einem anderen Anbieter getestet... da gibt es dieses Problem nicht :-( :-(