IPV6 instabil

  • Hallo!


    Mal lief es, jetzt läuft es leider nicht mehr: die IPV6 Anbindung meines Netcup servers. IP ist in CCP gesetzt, Server mehrmals power-cycler durch.

    "Früher" lief mal alles. Jetzt aber nicht mehr. Ich bin mit meinem Latein am Ende und für Tips dankbar.


    Arnim


    So sieht es aus:

  • Aktuell antwortet Dein Server einwandfrei auf ICMPv6-Pakete…

    Code
    1. traceroute to 2a03:4000:31:3d1::, 30 hops max, 80 byte packets
    2. 1 ***** 0.452 ms 0.669 ms 0.897 ms
    3. 2 ***** 20.188 ms 21.800 ms 23.747 ms
    4. 3 2a00:1158:3::2 26.199 ms 28.452 ms 29.678 ms
    5. 4 2a01:488:bb::222 31.382 ms 33.086 ms 34.572 ms
    6. 5 2a01:488:bb02:101::3 38.750 ms 40.501 ms 41.470 ms
    7. 6 2001:7f8::a5e9:0:3 43.692 ms 44.971 ms 46.747 ms
    8. 7 2a00:11c0:47:1:47::140 51.703 ms 33.569 ms 33.941 ms
    9. 8 2a00:11c0:47:3::21 33.250 ms 32.246 ms 31.738 ms
    10. 9 2a03:4000:31:3d1:: 32.694 ms 31.959 ms 31.982 ms

    Hat das einen besonderen Grund, warum Du 2a03:4000:31:3d1:: und nicht z.B. 2a03:4000:31:3d1::1 als Adresse verwenden möchtest?

  • Hallo!


    Ja was ist denn da los? Ich habe seit meinem Post im Forum den Server gar nicht angefasst. 2a03:4000:31:3d1::1 steht so im DNS, ich hatte :: genommen weil ich testen wollte, ob es vielleicht daran liegt. Ändere ich gleich mal wieder.


    Grüße

    Arnim

  • Und nun ist es wieder soweit.... IP geändert und neu gestartet:


  • Da sogar der zweite Hop antwortet, würde ich eher auf ein Problem bei netcup tippen. Versuche das sicherheitshalber einmal im Rettungssystem zu reproduzieren. Wenn auch dort nach 1-2 Hops Endstation ist: Mail an den Support.

    Ja, das war auch mein erster Gedanke. Antwort: "Zu individuellen Konfigurationen können wir leider keinen Support bieten."


    Vielleicht hat das hier aber doch etwas ausgelöst: Seit gestern Abend läuft V6 jetzt stabil.

    Daumen drücken!


    Grüße

    Arnim

  • Ja, das war auch mein erster Gedanke. Antwort: "Zu individuellen Konfigurationen können wir leider keinen Support bieten."

    Wenn es wieder auftritt: Dann nochmals (freundlich) mit Nachdruck und mit Traceroute in beiden Richtungen sowie (sofern zutteffend) dem Hinweis, dass es im Rettungssystem reproduzierbar ist, antworten. Notfalls den Link zur Beschwerdestelle nutzen.


    Wenn Pakete offensichtlich im netcup bzw. Anexia Netzwerk verschwinden, ist das definitiv ein Thema für den Support. :-)