GlusterFS nicht nutzbar

  • Hallo,


    ich hab bei netcup einige meiner Server (KVM Root Server) mit einem VLAN-Giga untereinander verbunden allerdings kann ich unter GlusterFS sobald das VOlume angelegt und eingehangen ist

    keine files schreiben oder lesen da die performance exterm langsam ist. Wenn ich 1 minute oder so warte bekomme ich einen file-handle durch allerdings ist das nicht Sinn und Zweck der Sache ...

    Ist jemanden diese Problematik bekannt?


    Hab es auch schon mit und ohne direct_io versucht bei den mount option, leider ohne besserung.

    Langsam hab ich das Gefühl dass es das Netz/vLAN darunter ist, wer kann helfen?


    Das ganze sieht bei mir aktuell so aus:



  • Ich gehe mal von aus dass die Konfiguration entsprechend auf die internen Interface gelegt ist und nicht rein zufällig doch die public nutzt?


    Hatte zuerst glusters, mittlerweile Ceph und kann mich nicht über Performance beschweren. MTR zeigt avg. 0.4ms zwischen den Nodes bei meinen AdHoc Tests:


    Code
    1. HOST: srv1 Loss% Snt Last Avg Best Wrst StDev
    2. 1.|-- 172.16.0.11 0.0% 100 0.4 0.4 0.3 0.7 0.1

    Hab auch mal in mein altes Ansible Playbook für glusterfs geguckt. Hab dabei immer die Internen IPs und keine Hostnamen etc. verwendet für alle Fälle. Hast du paar Details bereit welches OS, GlusterFS Version etc?