Nextcloud auf Storage S 1000 G7

  • Hallo,


    ich bin seit heute bei Netcup :)


    Frage: ich möchte auf einem Storage S1000 G7 Nextcloud installieren.


    Welche der Option muss ich auswählen


    1

    Das Betriebssystem wird in einer kleinen Partition bereit gestellt. Der restliche Speicherplatz kann nach Bedarf partitioniert werden.


    2

    Eine große Partition für das Betriebssystem, die den kompletten freien Speicherplatz beinhaltet. Die Bereitstellung kann hierbei länger dauern.



    Vielen Dank für Eure Hilfe,
    Gerhard

  • Hallo A:H!

    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich habe bisher nur mit managed Servern zu tun gehabt...

    Ich hoffe, dass ich hier einigermaßen durchkomme.


    Zurück zur Frage: welche Option ist hier meine Wahl?

    Würde mich über eine Antwort freuen.


    Danke!

  • Die Option deiner Wahl ist eine komplett händische OS Installation anstatt eines fertigen Images. Dann packst du dir einfach einen LVM drauf und legst dir wie du brauchst logical Volumes an.


    Eine Idee wäre:

    sda1 --> /boot 1GiB

    sda2 --> LVM

    LVM --> / 10GiB

    LVM --> /var/log 1GiB

    LVM --> /var/www 10GiB

    LVM --> /storage restlicher Storage


    Nur so als obligatorische Idee. Ich kann dir aber voraussagen, dass die Nextcloud nicht sehr performant sein wird, da der Server recht wenig Ressourcen hat.

    Zudem solltest du ihn ordentlich absichern und gewisse Fachkompetenz über das Administrieren von Server mitbringen. Das Tool Lynis könnte dir vielleicht dabei helfen, Sicherheitsprobleme zu finden.

    RS Rentier 2019 | VPS 200 G8 | VPS Kaneval 2020 | WH 1000 SE


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Das kommt natürlich darauf an, wie du deinen Server haben möchtest.

    Möchtest du den gesamten Speicherplatz auf einer Partition haben oder möchtest du das Betriebssystem getrennt von den restlichen Daten haben.