Sattelitensystem / Relay-Server

  • N'abend,


    ich hab seit einigen Wochen / Monaten das Mail-Setup von Thomas Leister (https://thomas-leister.de/mailserver-debian-stretch/) am Laufen. Jetzt möchte ich diesen Mail-Server auch von meinen anderen Servern aus nutzen können. Die entsprechenden IPs sind in der mynetworks eingetragen und es funktioniert auch alles, bis auf eine unschöne Kleinigkeit:


    Wenn ich aus dem Terminal per "mail mail@asd.com -s Betreff" schicke, erhält der Empfänger als "Von: " nur "root" bzw meinen Benutzernamen angezeigt. Ich möchte nicht jedes mal die -f-Option benutzen. Kann man Postfix beibringen, dass er immer die Domain anhängt, am besten bei manchen Servern noch mit vorangestelltem Hostnamen? Ich möchte ungefähr folgendes erreichen:


    Hauptserver A (dort ist der Mailserver isntalliert) schickt Mail als Root, dann soll als "Von:" folgendes erscheinen: root@meinedomain.de

    Server B schickt Mail als Root, dann soll als "Von:" folgendes erscheinen: root@b.meinedomain.de

    Server C schickt Mail als Root, dann soll als "Von:" folgendes erscheinen: root@meinedomain.de


    Hoffe ihr könnt nachvollziehen was ich meine. Hatte bereits nullmailer auf den Sattelitenservern im Einsatz, doch die Konfigurationsmöglichkeiten sind da so schwach, dass ich jetzt erstmal wieder auf Postfix umgestellt haben.


    Ach ja, noch was: Wenn ich mit mpack etwas verschicke, kommt die Mail gar nicht an (?), aber es gibt auch keine Fehlermeldung und im mailq ist auch nichts ??? :wacko:

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    www.raucher-werden.de - www.serioese-alternative.de - www.jeff-media.de

  • Auf dem Mailserver und den Sattelitenservern ist die Einstellung nicht gesetzt, entspricht also dem Standard.

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    www.raucher-werden.de - www.serioese-alternative.de - www.jeff-media.de

  • […] entspricht also dem Standard.

    Und der wäre? Da ich Deine Postfix Version nicht kenne, sagt das wenig aus. Die Konfiguration und somit einen Standardwert gibt es nämlich erst seit Kurzem.

    Shell-Script
    1. postconf -d | grep ^header_from_format

    Edit: Die verlinkte Anleitung spricht von Debian Stretch, also Postfix 3.1, da gab es die Konfigurationsmöglichkeit noch nicht. Ok, alles klar… :-)

  • Oh Sorry, das hätte ich natürlich erwähnen müssen. Ich habe Postfix 3.1.8 auf dem Mailserver (Debian 9), sowie auf den anderen Servern:

    - 3.1.0 auf Ubuntu 16.04

    - 3.1.8 unter Debian 9

    - 2.10.1 unter CentOS 7


    Der Grep-Aufruf liefert gar nix, da ich die Einstellung nicht gesetzt habe.


    Die Standardeinstellung entspricht also "obsolete" (hätte gedacht dass in Ubuntu und Debian 9 neuere Version enthalten sind). Aber auch wenn ich das auf "standard" umstelle, ändert sich nichts.

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    www.raucher-werden.de - www.serioese-alternative.de - www.jeff-media.de