ccp setzt falsche nameserverdaten

  • hallo,

    gerade habe ich durch zufall bemerkt, daß sich die im ccp einetragenen nameserverdaten zum teil von den bei denic eingetragenen unterscheiden.

    so sind bei 5 von 25 domains die nc nameserver eingetragen, obwohl im ccp meine eigenen nameserver stehen.

    die nc ns liefern dann auch direkt gefragt ein not found: 5(REFUSED), bzw über forwarder ein not found: 2(SERVFAIL).

    ob das schon immer so war, oder ob das irgendwann schonmal korrekt bei denic drin stand, kann ich nicht sagen.

    nach der kk kam jedenfalls keine fehlermeldung von nc.

    zum glück sind die betroffenen domains bisher nur welche, die ich "parke" und nicht produktiv benutze. ob jemand in dem jahr der falsch config im nc system versucht hat mich darüber per mail zu erreichen, weiß ich nicht.


    jemand schonmal sowas gehabt?

    jay

  • Hatte das auch mal, da hab ich die Nameserver bei der Registrierung angegeben und direkt danach geändert. Der Support schrieb dazu:

    Quote

    Der Fehler resultiert vermutlich daraus, dass beim Abspeichern der netcup Nameserver die DNS-Zone aufgrund der fehlenden Records bei uns noch nicht richtig eingerichtet ist. Dann können die Nameserver nicht bei der DENIC hinterlegt werden.

    Wir werden prüfen, wie wir dies optimieren können. Vielen Dank nochmals für Ihren Hinweis.

    Mir ist da nach wie vor nicht klar wie das Vorgehen im CCP genau sein muss. Erst im Dropdown die netcup Nameserver auswählen, da Speichern klicken? Dann kommt eine Fehlermeldung dass keine Records hinterlegt sind, dann Records eintragen und da auf speichern? Oder wird der Nameservertyp mit den Records zusammen gespeichert?

  • das thema ist erledigt.

    ich hatte nochmal ein support ticket aufgemacht und nach den üblichen 2 1st level antworten (der erste hat wenigstens zugegeben, daß er mein anliegen nicht versteht), hat der echte support dann nachgesehn und entdeckt, daß da tatsächlich ein paar update tasks "gehangen haben".

    ein ganzes jahr lang...

    also: wenn ihr auf eigene nameserver delegiert, prüft nach 1-2 tagen im whois nach ob es wirklich bei der registry eingetragen wurde.

    jay


    ps: es hat übrigens genügt, im ccp nochmal bei den nameservern auf "übernehmen" zu klicken. das habe ich zum test bei 2 der hängenden domains getan. den rest ließ ich unverändert, damit die technik eventuell den fehler nachvollziehen kann.