Root-Server M v5 - Festplatte 100% belegt?

  • Hallo ich habe mir einen Root-Server M v5 gemietet, habe mir ubuntu 14.04 lts drauf installiert(aus euren images).
    Ich kann mit vim z.b. keine Dateien speichern: "Schreibfehler (Dateisystem voll?)" auch andere Anwendungen melden mir, dass kein Speicherplatz mehr zur Verfügung steht.
    df -h zeigt mir:


    Code
    1. Dateisystem Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf/dev/vda2 6,9G 6,9G 0 100% /none 4,0K 0 4,0K 0% /sys/fs/cgroupudev 3,0G 4,0K 3,0G 1% /devtmpfs 597M 360K 597M 1% /runnone 5,0M 0 5,0M 0% /run/locknone 3,0G 0 3,0G 0% /run/shmnone 100M 0 100M 0% /run/useroverflow 1,0M 0 1,0M 0% /tmp


    Aber eigentlich müsste ich 117 GB haben, ist vielleicht was bei der installation schief gegangen?

  • Nein bei der Installation ist nichts schief gelaufen, diese Images sind auf keine Ahnung 30GB skaliert, weil man sonst für jeden Server ein Images erstellen müsste wegen der Festplatten größe.


    Nun müsstest du die Partitionen halt selbst anpassen oder du installierst dir das Ubuntu Minimal eben selbst.

  • Das Problem, Laut parted ist die ext4 Partition auch nur 7589MB groß, wo und wie kann ich die denn vergrößern?
    Denn im VCP habe ich schon ubuntu minimal mit der Option "Eine große Partition für das Betriebssystem die den kompletten freien Speicherplatz beinhaltet. Die Bereitstellung kann hierbei länger dauern." müsste ich ubuntu nochmal neu mit dem CD image installieren?


    EDIT: Danke Mordor schaue ich mir an!

  • Guten Tag,



    wenn Sie eines unserer fertigen Images per VCP installieren, können Sie auswählen ob Sie nur einen Teil oder die gesamte Festplatte belegen möchten. Alternativ kann das System wie hier beschrieben umpartitioniert werden.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Ne funktioniert nicht....


    Und das System fährt jetzt auch gar nicht mehr hoch...

    Das System kann vermutlich noch gerettet werden.

    http://www.netcup-wiki.de/wiki/Partitionierung_KVM-Server wrote:

    Partition vergrößern


    Und starten dann fdisk und beantworten das Setup wie folgt: [u], [c], [d], [2], [n], [p], [2], [Enter], [Enter], [w]

    Lass [u] und [c] weg.

  • Naja habs schon neu aufgesetzt.. war sowieso noch nicht richtig eingerichtet, also ist es nicht so tragisch.
    Aber ich habe es jetzt mit der Boot CD GParted gemacht, das hat auch bestens funktioniert!