Homeserver nicht mehr im LAN erreichbar

  • Hallo ihr Lieben :)


    hab mir selber ein kleines Problem bereitet... Mein Homeserver (iobroker, apache2, lighttpd) will sich leider nicht mehr so recht im Netzwerk anmelden. Habe bereits die Festplatte ausgebaut und hab sie in einem anderen Linuxsystem gemountet und mal die Logs durchgelesen. Zu dem was ich gemacht habe: Ich wollte mit dem offiziellen Paket pihole installieren. Hat dann auch soweit halbwegs geklappt, jedoch war der pihole-FTL nicht erreichbar. Habe auch schnell herausgefunden warum -> bind9 lauscht auf der 53. Also habe ich einfach zu Testzwecken bind9 und dnsmasq per apt-get remove entfernt. Im gleichen Zug musste ich natürlich auch meinen Hostnamen ändern... (was heißt musste, ich wollte). Dabei ist mir glaube ich der folgenschwere Fehler passiert. Ich habe einen Parameter "Network Bridge" aktiviert, welcher jetzt glaube ich mich von einer Verbindung mit meinem System hindert. Der daemon.log sagt folgendes:



    Und die "Network Bridge" im Startup

    Der Knackpunkt ist jetzt natürlich das ich nurnoch auf das Filesystem Zugriff habe, vom System bedingt leider keine Tastatur und Maus am Pi anstecken kann um über die Konsole zu arbeiten (Stromverbrauch mit Festplatte sonst zu hoch -> Stromversorgung bricht ein.) Weiß leider nicht mehr weiter :/ Müsste das irgendwie über Änderungen im Dateisystem lösen... Im Anhang ist noch meine /etc/network/interfaces


    1.png


    Grüße und Danke für die Hilfe!


    Sebastian :)

  • Das habe ich jetzt auch mal in der /etc/network/interfaces probiert: ... Leider kein Erfolg

  • Der Knackpunkt ist jetzt natürlich das ich nurnoch auf das Filesystem Zugriff habe, vom System bedingt leider keine Tastatur und Maus am Pi anstecken kann um über die Konsole zu arbeiten (Stromverbrauch mit Festplatte sonst zu hoch -> Stromversorgung bricht ein.) Weiß leider nicht mehr weiter Müsste das irgendwie über Änderungen im Dateisystem lösen... Im Anhang ist noch meine /etc/network/interfaces

    Zur eigentlichen Sache fällt mir keine direkte Lösungsmöglichkeit ein, aber probier doch mal, einen USB Hub mit externer Stromversorgung dazwischen zu hängen.


    Ansonsten... ehm... probier in der Config doch mal folgendes:

    Code
    1. # The primary network interface
    2. auto eth0
    3. iface eth0 inet static
    4. address 192.168.2.112
    5. netmask 255.255.255.0
    6. gateway 192.168.2.1

    Damit könnte es vielleicht gehen. Muss aber nicht...


    //EDIT: Falls es nicht geht, hier noch ne Idee:

    Code
    1. # The primary network interface
    2. iface eth0 inet manual
    3. auto br0
    4. iface br0 inet static
    5. address 192.168.2.112
    6. netmask 255.255.255.0
    7. gateway 192.168.2.1
    8. bridge_ports eth0

    VPS 1000 G8 Plus | RS Rentier 2019 | VPS 200 G8 | WH 1000 SE


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)