Posts by Frezzy

    Warum vier Nachkommastellen? Statt hier auf Fließkomma zu setzen, würde ich auf Fixkomma setzen, bzw. die Preise eh um 10^4 multiplizieren, sodass dort gerade natürliche Zahlen rauskommen.

    Ich weiß nicht wie ich da auf Fixkomma setzen soll oder was du genau damit meinst, leider. Das Plugin selbst sagt nur "Rounding" da tipp ich eine Zahl ein wie viele Stellen nach dem Komma erscheinen sollen. Es sind deshalb 4 nach dem Komma um eine Art Bitcoinwährung einzubauen, falls du verstehst. Aber wie gesagt, kp wie ich das umsetzen soll.



    Kommt vom MySQL Server - hier wird ein Integer erwartet. Du kannst dir in PHPMyAdmin die Schemata angucken, ggf. heißen die Tabellen ähnlich wie das Plugin.

    Zum Test kannst du ja auch ohne Kommastellen einen Wert einfügen über Xenforo (z.B. 1337) und dann in PHPMyAdmin gucken, welche Zeile den gesuchten Wert hat, dann hast du auch die fragliche Tabelle und kannst das Schema ändern.

    Ich habe dort bereits eine Mainwährung eingefügt die kein Komma besitzt, damit funktioniert auch alles Tadellos. Und sorry ich habe mit phpmyadmin so viel am hut wie schei*e am Schuh ^^ ich bin da leider nicht so erfahren und bevor ich irgend einen Mist mache und am Ende geht wieder nichts mehr, lass ichs dann doch lieber... Wenn ich da erst ewig rumfummeln muss, wegen einer Funktion die im Plugin integriert ist, nur weil diese nicht funktioniert weil die Datenbankserver probleme haben, dann ist es mir das echt nicht wert... Ich teste das ggf. mal bei dem Webspace meines Kollegen, der ist auf einem anderen Hostingdienst unterwegs, vielleicht machen ja hier die Datenbanken ein paar Probleme, dann könnte man das wenigstens eingrenzen.

    Grüße zusammen,


    ich wende mich hier an euch, da mein Englisch nicht wirklich das beste vom besten ist und ich aktuell das Plugin auch nur teste / ausprobiere und es mir daher vom netz organisiert habe. Daher habe ich da aktuell keine Gültige Lizenz, das ganze wird aber natürlich, sollte ich das auf meiner Website nutzen gekauft ^^ Ich teste jedoch vorher gerne bevor ich in's kalte Wasser springe :O


    Nun, eventuell gibt es hier ein paar die sich mit Xenforo auskennen und ggf. auch dem Plugin DragonByte Credits / Shop... dort kann man virtuelle Währungen einbinden und so für alles eine Belohnung ausschütten... Nun wollte ich das tun und das ganze mit 4 Nachkommastellen versehen. Jedoch bekomme ich ständig diese Fehlermeldung:


    Ob ich das ganze jetzt durch ein Event triggern lasse wenn man einen Post schreibt, ob ich es über andere Credits kaufe die keine Nachkommastellen haben, es ist egal, jedesmal kommt dieser Fehler.


    Laut Entwickler soll man nachsehen ob in xf_user bei dbtech_credits_credits der wert "decimal 65,8" eingetragen ist. Jedoch habe ich die Tabelle "dbtech_xredits_credits" nicht. Lediglich die Creditnamen werden aufgelistet, bei diesen steht jedoch dieser Wert. Zugegeben, der Post des entwicklers ist jetzt auch schon ein paar monate her. So wie ich das mit meinem Leihenhaften Wissen feststellen kann ist da wohl ein Fehler in Mysql? Ich hoffe mir kann jemand helfen, falls nicht muss ich wohl auf das Plugin verzichten.


    Grüße

    Oh okay danke, das war mir nicht bewusst. Dennoch scheint der Bereich veraltet zu sein oder ich habe etwas auf den Augen. "Geplante Aufgaben" gibt es bei mir nicht, sollte ja, insofern ich das richtig verstehe und sehe unter der Domain im Plesk zu finden sein. Dort ist alles nur kein "Geplante Aufgaben" :/


    Edit: Never Mind, das ist rechts in dem Sitemenü, ich hab komplett an der falschen Stelle gesucht oO


    Edit2: Habe das ganze nun einmal eingestellt, werde mal beobachten ob das tatsächlich einen Nutzen bringt. Ist eingestellt auf Stündlich um Minute 01.

    Moin zusammen,


    bin etwas ratlos aktuell... ich habe seit etwas längerer Zeit bereits eine Woltlab Suite 5.4 Forum welches ich unter kleinem Kreis betreibe, ca 8 Personen, im Peak sind mal 4 Online, das wars dann aber auch schon. Soll auch so bleiben :P Trotzdem sind die Ladezeiten wirklich ein Graus, das erste mal Laden dauert Pi mal Daum 10-20 Sekunden, danach funktioniert das einwandfrei. Viele Plugins sind nicht installiert und an Woltlab selbst liegt es definitiv auch nicht da die Ladezeiten auch bei Xenforo so lang sind. Bei Nextcloud warten wir dann gern mal 5 Minuten...


    Das hat mir Google PageSpeed Insights ausgespruckt


    First Contentful Paint - 2,6s

    Speed Index - 12,5s

    Largest Contentful Paint - 3,0s

    Time to interactive - 4,8s

    Total Blocking Time - 450ms

    Cumulative Layout Shift - 0


    Plugins sind folgendes Installiert:

    Woltlab Suite Filebase

    Invitations

    Modern Shoutbox Pro

    JCoins

    Fledermäuse

    Teralios Quizcreator

    Feuerwerk/Raketen

    Schneefall

    JCoins Forum-erweiterung

    JCoins Einladung-erweiterung


    Styles:

    Nero Night


    Webhostingpaket ist folgendes: Webhosting 4000 SE


    --- Die Ladezeiten sind auch ohne diese Plugins genauso lang. Xenforo hat beispielsweise nur das Plugin "Dragonbyte Credits" installiert und lädt ebenso wenig, auch trotz Cleaninstall unter anderen Domains lädt das ganze sehr lange.---


    Ich bin leider kein Profi was das ganze angeht, weiß also nicht wo ich die Schrauben stellen muss, habe bereits versucht auf PhP 7.2 runter zu gehen von 8.0 um nginx only zu nutzen aber das bringt leider auch nichts.


    Hat irgendjemand Tipps? Das Thema kam schon öfter auf und ich habe mir die meisten davon bereits durchgelesen, bringen mich nur leider überhaupt nicht weiter. :(

    Moin zusammen,


    ich wollte einer Subdomain nur eine bestimmte Menge an Webspace zur Verfügung stellen, da ich für einen Kollegen etwas einrichte der sich das ganze mal ansehen möchte.

    Da ich recht wenig Lust habe dass er mir den ganzen Webspace zumüllt möchte ich ihm auch nur eine bestimmte Menge zur Verfügung stellen.


    Wie ich einen Webbenutzer erstelle der nur auf die Subdomain zugreifen kann etc. weiß ich. Ich konnte nur leider nichts finden wie ich den Speicher für eine bestimmte Domain "beschneide".


    Ist das überhaupt möglich und falls ja, wie?


    Grüße


    p.s.: hoffe ich bin im richtigen Forum ^^

    Wer soll denn damit zusätzlich Mist bauen?

    Weltweit laufen eh Bots über alle IP Adressen und probieren Angriffe durch.


    Da braucht niemand von uns "Mist" bauen - das machen die Botnetze von ganz alleine.

    Ja schon klar ^^ Man hat trotzdem immer etwas angst ^^


    Ja muss das System erst neu aufsetzen, habs zerschossen wie oben editiert... Dadurch startet die Datenbank nicht mehr wodurch ich den Gameserver nicht mehr starten kann. Ist aber halb so wild, wird eben neu aufgesetzt und dann sollte das klappen. Bin schonmal zufrieden dass zumindest die Webpage aufrufbar ist, wäre fast verzweifelt.

    Von wegen neu aufsetzen... wenn man die Datenbank versucht doppelt zu öffnen ists klar das da ein Fehler auftaucht... bin einfach zu durch...


    Es funktioniert allerdings - Gameserver sowie Homepage... Nachdem die Homepage funktionierte und ich gerade den Gameserver angemacht hatte ging zuerst der Gameserver nicht... Problem war diesmal das in der Hostsdatei bei System32 wohl die IP einen kleinen Zahlendreher hatte - funktioniert jetzt jedoch.


    Manchmal sinds echt die einfachsten Dinge die einen so aus dem Konzept werfen...


    Ich bedanke mich bei jedem einzelnen für die zahlreiche Hilfe! Wirklich ich glaube ohne euch wäre ich verzweifelt!


    Von daher: Danke! :)

    Code
    $ curl -v telnet://fortuna-wow.zovk.eu:80
    *   Trying 88.218.227.86...
    * TCP_NODELAY set
    * Expire in 200 ms for 4 (transfer 0x55cefa800fb0)
    * Connected to fortuna-wow.zovk.eu (88.218.227.86) port 80 (#0)

    Klappt.


    Wenn du mir jetzt noch ein zwei Ports des Gameservers nennst, könnte man das auch gegentesten.

    Ja muss das System erst neu aufsetzen, habs zerschossen wie oben editiert... Dadurch startet die Datenbank nicht mehr wodurch ich den Gameserver nicht mehr starten kann. Ist aber halb so wild, wird eben neu aufgesetzt und dann sollte das klappen. Bin schonmal zufrieden dass zumindest die Webpage aufrufbar ist, wäre fast verzweifelt.

    Ja... jetzt funktioniert es auch, die vhosts datei wurde nicht übernommen vom Apache... wieso auch immer, musste eine komplett neue Datei anlegen und auf diese Verweisen, nun funktioniert die Homepage.. zumindest in edge, mein Opera zickt noch etwas.


    Wenn der Gameserver jetzt auch funktioniert würde zumindest endlich mal alles passen :/


    Muss dennoch das System komplett neu aufsetzen, habs zerschossen als ich da Rumprobiert hab, wenigstens kenne ich nun den Fehler! :D

    Gut, für test.example.de sehe ich nur einen einzigen A-Record. Und wenn nslookup und diverse DNS-Checker die korrekte IP des Servers anzeigen, ist alles auf Netcup-Seite erledigt und ordnungsgemäß konfiguriert.


    Dann wäre die nächste Baustelle dein Server. Firewall & Co wären hier ggf ein Thema. Ohne die Domain und IP zu kennen können wir auch nur grob raten.

    Klappt ein Verbindungsaufbau mit telnet und den entsprechenden Ports?

    Firewall ist für Testzwecke aus, Ports sind dennoch Freigegegeben, zumindest die benötigten, Firewall wird, wenn alles klappt wieder angestellt...




    Hmm, gerade mal mit dig nachgeschaut, da wird mir ein AAAA-record für die test-Subdomain ausgegeben. Da der aber nicht eingetragen ist in der obigen Liste, bleibt eigentlich nur, dass der Eintrag mal existiert hat und jetzt noch von einigen (oder allen außer Netcup) DNS-Servern gecacht wird. Es kann also durchaus sein, dass da immer noch versucht wird, per netcup IPv6-Adresse zuzugreifen. Hattest du da mal einen AAAA-Record für die Subdomain explizit gesetzt?

    Es wurde nie ein AAAA-Record für die subdomain gesetzt, nein.




    Möglich. Und genau das meine ich, ohne Benennung der konkreten (Sub)Domain, wird es schwierig. Aber bei der Domain scheint es sich ja um zovk.eu zu handeln - die Katze ist ja dank Screen aus dem Sack.


    Aber das hier sieht mir auch nicht nach einer Subdomain aus die mit einem t beginnt?! Also wohl wieder ein Platzhalter? Keine Ahnung, macht die Diagnose mehr als umständlich.

    pasted-from-clipboard.png

    Ja, sieht nicht nach "test" aus, damit ist mein vorheriger Beitrag natürlich hinfällig, da bei test dann der Wildcard-Record greift.

    Nein da steht nicht test, das ist ein f.. erkennt man aber eigentlich auch ^^


    Richtig die Maindomain ist zovk.eu... ich mach mal eine Ausnahme und geb euch die Subdomain, auf hoffnung damit baut niemand mist oO


    fortuna-wow.zovk.eu <- egal was ihr da nachsehen werdet die Domain leitet auf die richtige IP nämlich 88.218.227.86 weiter.


    Gibt man die IP ein erscheint die Homepage, gibt man die Domain ein erscheint die nicht.


    Teamspeak wurde abgestellt übrigens, aktuell läuft darauf nur der World of Warcraft-Private Server - dieser ist auch ebenfalls mit IP erreichbar, nicht aber mit der Domain.


    Teamspeak wird erst dann wieder aufgesetzt wenn alles andere funktioniert, tut es aktuell aber nicht und ich bin völlig Ratlos und weiß nicht was ich noch tun soll...

    Frezzy : Wenn das obengezeigte Bildschirmfoto die besagte Domäne zeigt, hast Du aber gerade alle Informationen preisgegeben. Das wolltest Du doch ursprünglich nicht?

    Ich sehe keinen DNS-A(AAA)/CNAME-Eintrag für "www.test"; nur dieser würde aber die gewünschte Weiterleitung ermöglichen, da Wildcards immer nur eine Ebene abdecken (also test.example.org, aber eben nicht www.test.example.org).

    Ich habe nur die wichtigen und aktuellen abgedeckt, das stimmt, alle anderen sind schon länger öffentlich einsehbar, die abzudecken wäre nonsens, die aktuellen werden irgendwann auch freigegeben aber aus gutem Grund erst dann wenn ich fertig bin.


    Richtig es soll auch nur auf test.example.de anspringen nicht auf http://www.test.example.de. das Zensierte ist ein A-Record der auf die IP weiterleitet und vorne test enthält.

    netcup settings.png

    Dort sind alle Einstellungen verzeichnet.

    Ich habe die * AAAA punkte nicht rausgenommen, da ich nicht wollte das meine Primäre Homepage (die läuft unter example.de) nicht mehr funktioniert..

    Aber ein Versuch ist es wert, abspeichern den Käse und dann versuchen, vielleicht klappts dann... immerhin hab ich es jetzt soweit geschafft dass beim Aufrufen von test.example.de schonmal etwas länger geladen wird, denke damit sollte am Windows Server auch alles passen... hoffentlich gehts dann sonst verzweifel ich glaub ich oO


    Siehe wo? :/ Die Wildcard greift für die spezielle Subdomain "test" auch für AAAA nur dann, wenn für die Subdomain überhaupt kein Eintrag irgendwelcher Art, ( A, AAAA, TXT, ...) existiert. Ein A-Record für die Subdomain "test" setzt die Wildcard-Einstellungen für diese Subdomain außer Kraft, da gibt es also keinen passenden AAAA-Record, sofern er nicht explizit eingetragen wurde (test AAAA IPv6)

    Grad noch gelesen, also lösch ich das nicht! :D



    Zur Frage wieso ich keine IPv6 Habe: keine Ahnung wird mir nicht zur verfügung gestellt :/

    Ob beim Ping auf die Subdomain die Antwort vom Server zurückkommt oder nicht ist erst mal sekundär. Kann ja man beim Server so oder so einrichten. Aber beim Ping wird ja auch die IP angezeigt. Wenn die stimmt, dann wird von deinem Rechner aus die IP korrekt aufgelöst, das sollte dann auch bei einem Aufruf der Website so sein. Höchstens musst du dann noch den Cache und die Cookies (der entsprechenden Domain oder Subdomain) deines Browsers löschen, da wird ganz gern auch noch einiges recht hartnäckig gespeichert. Wenn es dann nicht funktioniert wäre es für mich ganz klar ein Problem der Serverkonfiguration.

    Die IPv4 Wird angezeigt oben ersetzt mit 127.0.0.1 allerdings als nicht autorisiert...



    Siehe hier, hier wird eine IPv6 aufgelöst. Da kein AAAA Eintrag für die Subdomain da ist greift die Wildcard und du wirst wieder zurück auf Netcup IPv6 geleitet.

    Mag sein, ich habe auf diesem Server keine IPv6, weder ist eine Verfügbar noch ist die Option eingerichtet...


    Sollte also tatsächlich permanent versucht werden eine IPv6 aufgelöst zu werden wäre das zum kotzen...

    Kurzer Nachtrag, bei nslookup kommt das:

    ip's unkenntlich gemacht natürlich... - komme auch nicht vorran was den Server angeht keine Ahnung was sich Microsoft dabei dachte aber ich kann diese schei*e einfach nicht Freigeben oder weiß der Geier... zuletzt mit Windows Server 2012 gearbeitet, sollte eigentlich nicht so schwer sein... ich hasse sowas einfach -.-


    C:\Users\zoVk>nslookup test.example.de

    Server: fritz.box

    Address: IPv6-Adress


    Nicht autorisierende Antwort:

    Name: test.example.de

    Addresses: IPv6-Adress

    127.0.0.1


    Weil auf dem Windows Server zukünftig auch noch Gameserver laufen sollen, diese Gameserver die ich vorhabe aufzusetzen kann man unter Linux leider nicht ausführen. Zumal ich Linux nicht leiden kann aber das ist meine Persönliche Sache :D

    Bei einem Ping test.example.de erscheint eine Zeitüberschreitung... entsprechend geh ich davon aus dass der Server due Verbindung nicht zurück schickt... wieso auch immer, gestern gings -.- Sitze gerade daran und versuch das ganze zu beheben. Die DNS Checker zeigen tatsächlich die IP.. also sollte das soweit ja klappen, hmmh.


    Darauf läuft Windows Server 2019

    Die Domain werde ich nicht bekannt geben, tut mir leid. Mehr als den DNS Checker zu nutzen könnt ihr denke ich auch nicht tun. ^^


    Es ist nur eine IPv4 IP angegeben, der Server verfügt über keine IPv6 o.ä. - das ganze habe ich auch gegengetestet ob es denn wirklich ein Cache ist indem ich versucht habe mich mit meinem Smartphone über die mobilen Daten zu verbinden - gleiches Ergebnis. Daher gehe ich davon aus dass es kein Cache o.ä. ist...


    Ich kann also gar keinen AAAA Record o.ä. setzen, wohin auch?

    So da bin ich wieder... die Domain ist laut DNS Checker jetzt auf die neue IP umgemünzt, angeblich.


    Es funktioniert nach wie vor weder die Homepage noch das Teamspeak. Über die IP selbst ist alles einwandfrei aufrufbar - über die Domain nicht. Dort wird mir frech von Netcup angezeigt "Hier entsteht eine neue Website."


    Aus dem Plesk habe ich die Subdomain bereits gestern gelöscht... Dauert das ganze jetzt noch länger oder stimmt da im Allgemeinen etwas nicht?


    Noch nie solche Probleme gehabt :/

    Erste Frage: Wann würde die Änderung durchgeführt. Was sagt https://www.whatsmydns.net/ zur Subdomain. Die richtige IP oder die alte vom Webhosting?


    Edit: Schneller aber kürzer ?

    Vor wenigen Stunden... hab nicht mehr an die Wartezeit gedacht... ging damals Instant :O Wird noch auf die von Netcup zurückgeführt - würde erklären wieso es nicht geht ^^



    Naja ob www oder nicht ist relativ egal, die einen nutzen es die anderen nicht, ich gebe alles ohne www an, war der einfachkeit halber.


    Offensichtlich hab ich das nicht ^^ Von daher warten ^^ Mein Fehler.


    Nein die IP ist nicht 127.0.0.1, das ist ein Platzhalter da ich natürlich nicht meine IP's hier öffentlich rumwerfe :D


    Das hier ist die richtige Variante - das mit dem Plesk vergiss bitte schnell wieder.


    Sind denn hier noch andere Werte für "test" eingetragen, z.B. CNAME oder AAAA Werte - die müssten ggf. angepasst (auf die richtige IPv6) werden oder gelöscht werden.


    Ansonsten dauert das ein bisschen, insbesondere wenn du die Domain permanent aufrufst, ist sie in deinem (DNS) Cache - im Zweifel einfach 24 bis 48h warten, dann sollte das klappen.

    Dann werf ich das aus Plesk wieder raus, habe die Kombination oben angeführt da ich beides jeweils einzeln und als Kombi getestet habe.


    Es sind nur A-Type werte eingetragen, alles andere ist nicht von nöten ^^


    Jup da muss ich etwas warten, falls es danach weiterhin nicht klappt melde ich mich nochmal :D Mein Cache wird automatisch alle 30 Minuten gelöscht, daran sollte es nicht liegen