Posts by [netcup] Lucia S.

    bist Du Dir sicher?


    dachte mal von KB19 gelesen zu haben, dass bei seinem Webhosting - ein relativ neuer Host - IPv6 auch beim Mail dabei ist;


    wenn dem tatsächlich so ist, werden die 'alten' Webhosting beim Mail mal mit IPv6 nachgerüstet [netcup] Anna H. ?

    Grüß euch!


    Zum Thema Mailserver: Ja, es ist geplant das ätere Mailserver IPv6 erhalten. Wir warten hier allerdings die Entwicklungen der IPv6-Verbreitung beim Mailversand ab, denn aktuell beobachten wir noch, dass es bei der Kommunikation zu externen Mailservern keinerlei nennenswerte IPv6-Verbreitung gibt.

    Liebe Grüße!

    Hi backdoor


    Vielen Dank für deinen Input. Es freut uns zu hören, dass du Spaß an der Ostereiersuche hattest und dadurch deine Kenntnisse erweitern konntest und die Struktur deiner Anwendungen und Dienste neu afustellen hast können.

    Die Ostereiersuche sollte natürlich allen Kundinnen und Kunden von netcup Freude und Spaß bereiten und wir möchten damit so vielen wie möglich die Chance bieten, ein gewünschtes Produkt zu erwerben. Da die Nachfrage auf bestimmte Produkte enorm ist, wir aber für solche Aktionen immer nur ein bestimmtes Kontingent zur Verfügung stellen können, ist dies natürlich ärgerlich, wenn diese in kürzester Zeit ausverkauft sind.

    Wir haben ebenso wie du beobachtet, dass durch besonders eifrige Kund/innen mittels verschiedenste Skripte und automatisierten Pushs in den Warenkorb die Aktionsprodukte zum Teil blockiert bzw. besonders schnell ausverkauft sind. Dadurch können die auf ehrlichem Wege suchenden Kund/innen benachteiligt werden.

    So geht der Sinn der Sache/Aktion verloren, nämlich das die Suche, das Finden und das damit einhergehende Ostergefühl verloren. Auf kurzfristigem Wege haben wir dies mit über die Ostertage verteilten Refills bei besonders beliebten Produkten gelöst, damit jede/r Kund/in mehrmals die Chance bekommt, ein Osterprodukt zu erwerben. Um das Problem auf langfristigem Wege zu lösen, arbeiten wir aktuell an einem Relaunch, in dem die von dir bereits erwähnten Herausforderungen mit berücksichtigt und dadurch gelöst werden sollen. Dies betrifft dann nicht nur die aktuelle Osteraktion, sondern auch weitere Aktions-Tage wie den Black-Friday oder den Adventskalender.


    Liebe Grüße!

    Hallo in die Runde,


    Wie ihr wisst, ist das netcup Forum - wie whoami0501  erwähnt - von Kunden für Kunden. Wir Moderator/innen versuchen euch trotzdem an der ein oder anderen Stelle mit Informationen aus der Technik oder dem Service Desk zu versorgen.

    In diesem Falle habe ich erneut in der Technik angefragt: Wir oben erwähnt wird der Webmailer unserer aktuellen Tarife (https://webmail01.netcup.net) vom Betriebssystem-Hersteller mit Updates und so auch mit Sicherheitsupdates, versorgt.

    Bei detaillierten Fragen muss ich euch bitten, euch via CCP direkt an den Service Desk zu wenden.


    Danke für eurer Verständnis!

    Liebe alle,


    ja, gerade dieser Thread ist der Ort im netcup Forum, um auch themenfremd zu diskutieren. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir eingreifen müssen, wenn wir den Eindruck haben, dass die Diskussion sich entfernt von dem, was das netcup Forum sein soll: Ein Ort von Kund/innen für Kund/innen – um fachliche Themen und Probleme rund um Server und Hosting zu besprechen.


    Wir möchten euch bitten, diesen Thread so zu gestalten, dass alle sich hier wohlfühlen – aktuell bedeutet das, dass der Austausch von Meinungen zu aktuellen politischen Themen an anderen Stellen außerhalb des Forums stattfinden muss.


    Danke für euer Verständnis.

    Liebe Grüße,

    Lucia

    Hallo in die Runde,


    Ich habe mit dem Produkt-Team gesprochen:

    Tatsächlich handelt es sich dabei um einen Fehler in den Nachkomma-Stellen des Netto-Preis, welcher dann mit einer 16%igen MwSt. 0,4166 und einem Jahres-Brutto-Preis von 4,99 statt 5€ ergibt. Nachträglich hat dies keine Auswirkungen auf das Adventskalender-Angebot und somit ist der Jahres-Preis bei den .eu-Domains um 1 Cent günstiger als angegeben. Bei der nächsten Domain-Aktion wird im Vorhinein darauf geachtet, verspricht der Kollege. :)

    Liebe Grüße,
    Lucia

    Wie steht es eigentlich um das angekündigte Guthaben System, damit bei stundenbasierten Servern alles glatt läuft und per API bestellt werden kann?

    [netcup] Felix P.   [netcup] Lucia S.

    Hi!

    Ich hoffe, [Anexia] Alexander W. konnte dir die Frage beantworten:

    Das Guthabensystem wollen wir jedenfalls umsetzen, es ist derzeit noch ein wenig schwer zu sagen, wann genau. Und nein, es kommt mit Sicherheit keine Negativzinsen, da kann ich dich beruhigen. Außerdem hat bis auf eine Bank bei uns keine Bank Strafzinsen, die sie uns verrechnet.

    Liebe Grüße!

    Hi quassy ,


    ich habe zu dieser Sache intern recherchiert und mit Kollegen gesprochen. Vielleicht kurz zum Verständnis, wer wo erreicht werden kann und wo welche Türen zur netcup-Welt zu finden sind: Ich bin Moderatorin im netcup Forum. Meine Kolleg/innen und ich leisten keine Support-Arbeit, weder im Forum noch auf Social Media. Wir können Anfragen nur aufnehmen und an die entsprechende Stelle weiterleiten. Deshalb kann ich dir an dieser Stelle auch nur die gleiche Info geben, wie du schon von meinen Kolleg/innen im Support erhalten haben solltest:


    Ich kann bestätigen, dass wir den Issue kennen. Die verwendete Version von Roundcube kommt vom verwendeten Betriebssystem: https://packages.debian.org/stretch/roundcube

    Auch wenn die Version älter zu sein scheint, betrifft das nur den Funktionsumfang. Die Paketverwalter bleiben i.d.R. bei einer Hauptversion und portieren Sicherheitsfixes von neueren Releases zurück auf diese Hauptversion. Die von uns benutze Version wird von den Debian Entwicklern für die eingesetzte Betriebssystem-Version als sicher eingestuft. Kommt ein Update von OS, kommt auch ein Update von Roundcube. Meine Kollegen haben mir ebenfalls eine Einschätzung gegeben, wonach mit Support für die aktuelle OS-Version und damit auch die Roundcube-Version bis 30.06.2022 zu rechnen ist.

    Bei unsere Webhosting-Pakete sind unsere Kunden mit gewissen unveränderbaren Settings der Funktionen konfrontiert. Das hat den Grund, damit auch für technische Laien bei der Benutzung kein Schaden entstehen kann. Wenn eine individuell gewünschte andere Roundcube-Version eingesetzt werden soll, empfehle ich die eigenverantwortliche Installation und den Betrieb einer eigenen Roundcube-Installation auf dem gebuchten Produkt.


    Wie bereits hier kann ich auch jetzt sagen: ich kann verstehen, wenn diese Antwort nicht in allen Facetten das ist, was man an der Stelle hören möchte. Leider sehe ich von meiner Warte nicht, was ich geben kann, was gebraucht wird. Sonst lasst es mich gerne wissen. Beste Grüße,

    Lucia

    Hi quassy ,


    wie mein Kollege Lars und ich schon auf Twitter geschrieben haben, ist des Thema mit dem Versand der Passwörter in Plaintext als Issue bereits bekannt und liegt bei der entsprechenden Abteilung. Wie es um die Priorisierung des Issues steht und wann es bearbeitet wird, kann ich nicht einsehen. Wir sind bemüht, unsere Services stets state-of-the-art zu halten und werden auch zeitnah das Thema Passwort-Reset bearbeiten. Lass mich nur nochmal betonen, weil ich es für wichtig halte an dieser Stelle: Wir speichern die Passwörter nicht im Klartext, sondern Hashed.


    Weil hier im Thread auch die Frage aufkam, wie das Forum zu verstehen ist, möchte ich kurz aufklären: Das netcup-Forum ist kein Support-Kanal. Es mag so wirken, weil wir – das Communication Team – im Falle als Moderator/innen in Erscheinung treten. Ich bitte aber um Verständnis, dass wir keine Support-Anfragen annehmen oder bearbeiten können. Es gibt verschiedene Türen zur netcup-Welt, um Anfragen nicht erst intern von einer Stelle zur nächsten zu tragen, empfehle ich direkt den Support anzuschreiben.


    Ich mag verstehen, dass diese Antwort nicht zu 100% zufriedenstellend ist. Leider sehe ich nicht, wie ich an dieser Stelle mehr geben kann. Sonst lasst es mich gerne wissen. Beste Grüße,

    Lucia

    Hallo zusammen,

    danke für euer Feedback zu unserem Neukunden-Verifizierungsprozess. Gerne möchte ich genauer auf den Vorgang eingehen und auch auf eure Anmerkungen und Sorgen.


    Der Neukunden-Verifizierungsprozess bei uns ist ein wichtiges Instrument, um Betrug zu vermeiden. Davon profitieren alle. Zum einen soll durch die Verifizierungsprozesse vermieden werden, dass unter einer beliebigen fremden Adresse ohne Kenntnis des Inhabers dieser Anschrift bestellt wird. Außerdem muss netcup als Internet Service Provider sicherstellen, dass korrekte Kontaktdaten aller Kunden vorhanden sind. Jeder hier weiß, welche Macht ein Server mit Gigabit-Anbindung ans Internet haben kann. Wir tragen hier auch eine hohe Verantwortung.


    Unser Verifizierungsprozess ist nicht willkürlich. Ich kann nun natürlich nicht erläutern, wann wir welche Entscheidung treffen, um die Sicherheit des Prozesses als solches nicht zu gefährden. Es ist aber grundsätzlich so, dass es Indikatoren in einer Bestellung geben kann, die einen Betrug wahrscheinlicher machen. Das richtet sich nicht persönlich gegen den Kunden und liegt auch nicht in dessen Hand. Der Name des Kunden zählt da definitiv nicht zu (außer es ist ein ganz offensichtlicher Fake-Name natürlich). Den latenten Vorwurf, es könnte hier rassistische Beweggründe dafür geben, möchte ich entschieden zurückweisen! Die Indikatoren werden von uns gewissenhaft geprüft und anhand dieser Indikatoren wird das angewendete Verifikationsverfahren dynamisch bestimmt. Ist das Risiko für Betrug erhöht, ändert sich der Verifizierungsprozess, weswegen hier auch verschiedene Kunden unterschiedliche Erfahrungen gemacht haben können. Ferner passen wir den Prozess sowie die Indikatoren stetig den sich ändernden Begebenheiten in unserer Branche, auch auf Basis unserer Erfahrungen, an. Man könnte es so zusammenfassen: So wenig wie möglich, so viel wie nötig.


    Im Regelfall erfolgt die Verifizierung durch ein kurzes Telefonat unmittelbar nach der Bestellung und ist in unter drei Minuten abgeschlossen. Bestellte Produkte werden dann sofort eingerichtet. In manchen Fällen werden weitere Daten benötigt und erfragt.

    Als Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen in Deutschland, sind wir befugt, die von uns erfragten Daten einzusehen. Wir gehen damit vertrauensvoll und verantwortungsbewusst um. Natürlich steht es jedem Kunden jederzeit frei, den Prozess zu beenden und die bei uns aufgegebene Bestellung zu stornieren.

    Um es ganz deutlich zu sagen: Wir würden am liebsten auch keinerlei Verifizierung vornehmen müssen, denn wir alle verstehen sehr gut, dass dies in vielen Fällen mindestens nervig und in manchen auch unangenehm sein kann. In diesem Fall würden aber unsere Preise aufgrund von Betrugsvorfällen massiv steigen. Auch würden unsere IP-Ranges massiv an Reputation verlieren. Bereits heute stellt Betrug leider im ganzen Online-Business eine große Gefahr dar. Bei Telekommunikationsdienstleistungen ist das Ganze noch wesentlich gefährlicher, können diese zusätzlich auch noch missbraucht werden. Daher ist es hier so wichtig, dass wir auf korrekte Kontaktdaten prüfen. Davon profitieren alle Kunden und das Internet als solches, hilft dies letztlich auch dabei, Missbrauch unserer IP-Ranges einzudämmen.


    Um noch auf weitere Fragen aus diesem Thread einzugehen:

    eripek Bei gehörlosen Kunden konnte bisher immer eine für beide Seiten akzeptable Lösung zur Durchführung einer hinreichenden Verifikation gefunden werden. Wir passen unsere Verifizierungen selbstverständlich in einem solchen Fall entsprechend an und arbeiten mit dem Kunden zusammen, um die beste Lösung für beide Seiten zu finden.

    H6G Eine Verifikation per Brief erfolgt nicht mehr. Wir wissen, dass für unsere Kunden wichtig ist, den Prozess schnell abschließen zu können. Daher wenden wir dieses Verfahren nicht mehr an.

    Bachsau Als Telekommunikationsanbieter ist es netcup gestattet, entsprechende Informationen zur Verifikation von Kontaktdaten bei Neubestellungen abzufragen (wobei wir einen verantwortungsvollen Umgang mit den Daten gewährleisten). Wir verlangen aktuell keine eidesstattlichen Erklärungen bei Abuse-Vorfällen und es bestehen auch keine entsprechenden Pläne für die Zukunft.


    Beste Grüße,

    Lucia

    Liebe Beta-Testerinnen und -Tester,


    Danke für eure Unterstützung. Wir haben nun endlich offizielle Infos für euch:

    Euer Feedback – gerade in Bezug auf die 2-Faktor-Authentifizierung – hat nochmal Einzug gefunden in die App. Sie ist nun unter dem Namen „netcup SCP“ in der Version 1 im App Store und bei Google Play verfügbar.


    Bei der Handy-App ist keine 2FA möglich. Wer die App nutzen möchte und bei der Webversion den SCP den Sicherheitsmodus aktiviert hat, setzt einen Haken bei „App-Zugriff trotz Sicherheitsmodus“:

    pasted-from-clipboard.png


    Somit kann die App genutzt werden, sie verfügt allerdings nur über eingeschränkte Funktionen gegenüber der Webversion – weil eben ein Zugriff mit Sicherheitsmodus nicht abbildbar war.

    Weiteres zur neuen netcup SCP App erfahrt ihr in der Newsmeldung kommende Woche.


    Vergelt’s Gott für eure Hilfe, danke für die Geduld und viel Spaß mit der App!

    Beste Grüße, Lucia

    Nene, wir missverstehen uns hier gerade. Das hatte ich schon gelesen. ^^


    Ich meinte die Umstellung des Accounts auf z.B. Gewerbe usw. - wo macht man das? :/

    Ah, ich verstehe.

    Für die Umstellung von Gewerbeart oder zum Beispiel auch Name des Accounts kann der Inhaberwechsel – wenn man so möchte – zweckentfremdet werden.

    1. Ein „leeres Produkt“ (https://www.netcup.de/bestellen/produkt.php?produkt=567) zur Registierung eines neuen Accounts ordern.
    2. Bei diesem neuen Account die aktualisierten Daten eintragen (Name, Gewerbeart etc.)
    3. Account freischalten lassen
    4. Sobald der neue Account aktiv ist, den Inhaberwechsel vollziehen

    Ich hoffe, diese Antwort hilft weiter!

    Mich würde interessieren, welche Möglichkeiten bestehen, bei einer Root-Server-Übernahme analog zu einem Neuvertrag zu gewährleisten, dass ein von einem anderen Kunden übernommener/zu übernehmender und ein eigener Root-Server nicht zufällig auf demselben Hostrechner liegen (würden).

    Bei einem Inhaberwechsel können wir dafür nicht garantieren. Sollte es für den vorgesehenen Anwendungszweck von Bedeutung sein, dass verschiedene Hostrechner zum Einsatz kommen, empfehlen wir, nach vollzogenem Wechsel unseren Support zu kontaktieren, der gerne die möglichen Optionen prüft. Gegebenenfalls ist es dann machbar, die Systeme zu migrieren. Garantieren können wir das allerdings nicht.

    Liebe Forum-Userinnen und User,


    wir haben eine Neuerung am CCP vorgenommen: seit dieser Woche ist der Inhaberwechsel via CCP live genommen. netcup Kund_innen ist es ab sofort möglich, über das Customer Control Panel (CCP) Produkte von anderen Kund_innen kostenfrei und selbstständig zu übernehmen. Außerdem ist es nun möglich, Änderungen von Name, der Gewerbeart oder den Wechsel von Privatperson zu Unternehmen (und vice versa) selber durchzuführen. Auch doppelte Accounts können dank der Neuerung zusammengeführt werden.


    Mehr zum Thema haben wir in den News zusammengefasst.

    Wie der Inhaberwechsel funktioniert, ist in diesem Wiki-Beitrag erklärt.

    Sollten noch Fragen offen sein, stehen wir euch hier gerne zur Verfügung.


    Beste Grüße und frohes Änderungen-Vornehmen!

    Lucia vom netcup Communication Team

    netcup wurde für die Service Provider Awards 2020 in den Kategorien Cloud Hosting und Cloud Server nominiert. Wir brauchen eure Unterstützung beim Publikumsvoting bis zum 30. April 2020.


    Auch in diesem Jahr sucht Vogel IT nach Deutschlands besten Service Providern und wir freuen uns, dass netcup wieder nominiert wurde. Die Gewinner der Service Provider Awards werden mittels Leserwahl ermittelt, deshalb brauchen wir eure Unterstützung!


    Wenn ihr mit uns zufrieden seid und der Meinung, dass netcup einen Award in einer der beiden Kategorien Cloud Hosting oder Cloud Server verdient hat, dann gebt uns bis 30. April eure Stimme!

    Als Dankeschön verlost die Vogel IT unter allen Teilnehmern der Umfrage einen Lego Technic Porsche 911 RSR!

    Zur Umfrage: https://www.anx.io/TmhSd


    Wir bedanken uns recht herzlich im Voraus für eure Unterstützung!

    Liebe fleißigen App-Beta-Tester/innen,


    danke für das zahlreiche Durchtesten der App und eure gemeldeten Bugs! Der Beta-Test ist damit einstweilen abgeschlossen. Unser Projektteam hat alle Bug-Reports gesammelt und arbeitet bereits an deren Behebung.


    Wir planen in nun den Launch der finalen Version der netcup App sowohl für Android als auch iOS in den kommenden Wochen. Wer die App schon installiert hat, erhält dann ein Update mit allen Fixes.


    Liebe Grüße