invalid result code 70014

  • Hallo zusammen,


    da dieses Problem erfahrungsgemäß wohl eher nicht Anbieter- und Produkt-spezifisch ist, stelle ich diese Frage hier:


    In den Error-Logs tauchen gelegentlich Error500-Einträge auf:


    Code
    1. Handler for (null) returned invalid result code 70014


    Dies jedoch nur sehr sporadisch, unregelmäßig, nicht-reproduzierbar und daher schwer zu debuggen. Google gibt nicht viel dazu her, außer dass dies in den meisten Fällen womöglich an client-seitigen Proxies liegt. In meinem konkreten Fall treten diese Fehler auch nur bei client-seitigen AJAX-Calls auf, bei denen ein php-script mit übergebenen Variablen per POST aufgerufen wird.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen, Tipps, Ideen, Anregungen oder Vorschläge dazu?

  • Ja Danke erstmal! Ich bin mir bewusst, dass das so vage schwer zu beantworten ist (mir würde es ja schon reichen wenn mal irgendwo dokumentiert wäre, was diese return codes an sich bedeuten bzw. wie diese serverseitig technisch überhaupt entstehen.)


    Gestern wurde ich auch dazu per PN dazu angeschrieben, mit dem Hinweise dass das bei Google-Suche eine Vielzahl Ursachen haben kann. Hier nochmals die Rahmenbedingungen in meinem konkreten Fall:


    - Es liegt nicht am Coding ansich
    - Der Fehler ist nicht reproduzierbar
    - Der Fehler tritt nur bei wiederholt-getimeten AJAX-Calls via POST auf, und wenn dann oft nur einmalig.
    - Der Fehler tritt extrem selten auf.


    Daher scheiden mal vorneweg 99% der bei Google auffindbaren Gründe aus.


    Was bleibt ist die Möglichkeit, dass
    - manche Client-Router/Proxies in speziellen Konstellationen abblocken
    - Scripte unmittelbar/exakt beim Aufruf wieder abgebrochen werden (das würde die Seltenheit erklären)
    - oder was ganz anderes.


    Und darum geht's mir: Herauszufinden, an was das liegen kann. Und einzuschätzen, ob es relevant zum debuggen/optimieren ist, oder man schlicht damit als Phänomen leben muss. :)


    Zum eigentlichen Coding:
    Die PHP-Scripts werden über JQuery (1.6.2) mit $.ajax aufgerufen, Variablen per POST gesendet, und zwar minütlich per setInterval

    Code
    1. $(document).ready(function(){setInterval(function(){var a=$("#load tr:first").attr("id");getnew(a)},6E4)});
    2. function getnew(a){$.ajax({type:"POST", url:"./ajax/new.php", data:{id:a, sid:"{SESSION_ID}", mode:"new"}, dataType:"html", success:function(b){....}})};


    Das Coding sowie aufgerufene php-script "new.php" funktioniert ansich tadellos in 99,9% aller Fälle (ist darüber hinaus derselbe Code wie beim normalen Seitenaufruf, bei dem es NIE Einträge gibt), nur gelegentlich (bei ca. 1 von 1000 Ajax-Aufrufen) kommen diese serverseitigen Error-Einträge.


    Der Server ist ein netcup-managed Vserver, Apache, Debian, natürlich aktuell 8)

  • Hey, wieso markiert hier jemand das Thema als erledigt, obwohl die Sache noch immer so ungeklärt ist wie am Anfang X(
    Wenn das "erledigt" ist, dann hätte ich doch noch ein paar ganz einfache Fragen dazu:


    Simple Frage: Wie entstehen solche "invalid result code" Rückmeldungen allgemein?
    Anspruchsvollere Frage: Was bedeuten die codes 70007 und 70014 ?
    Profi Frage: Was kann man dagegen tun?

  • So, Neues aus der Anstalt:


    Bin gerade über diesen sehr hilfreichen Eintrag von letztem Monat gestoßen (der bisher einzige in der gesamten Google-Welt):


    Zitat

    7 is "time up" and 14 is "EOF", so the root cause of this is probably a read timeout during the upload.


    The 70000 prefix means they are APR status codes.


    They are logged poorly here because they the core of apache is expecting a different type of error code then what is returned -- these are APR or "filter" return codes but the core of httpd is expecting a HTTP status code or 0 for OK.


    apache2 - Handler for (null) returned invalid result code 70007 / causing error 500? - Server Fault


    Nachdem mir hierzu der Netcup-Support vor einiger Zeit unmissverständlich mitteilte, dass man für individuelle Software-Probleme keinen Support leistet, möchte ich hier nochmals betonen, dass das definitiv kein Software-Problem ist, sondern allem Anschein nach ein Apache-/Netzwerk-/Proxy-Kommunikationsproblem. Das erklärt übrigens auch, warum das nicht gezielt reproduzierbar ist sondern nur sporadisch auftritt, insbesondere ausschließlich bei POST-Eingaben (Variablen und Dateiübertragungen).


    Weitere Hilfen und Hinweise sind willkommen! (wir sind inzwischen bei der "Profi-Frage", s.o.)