SOGo Groupware oder Emailumzug? Benötige verlässlichen Mailzugang, Kalender und Kontakte auf PC und IOS

  • Hallo zusammen,


    meine Mailprobleme (IMAP) scheinen sich nicht lösen zu lassen, außerdem benötige ich Zugriff auf Kontakte und Kalender die sich jederzeit synchronisieren.

    Daher ist die aktuelle Überlegung, buche ich SOGo hinzu oder ziehe ich mit den Emails zu einem alternativen Anbieter um?


    Mir ist ein störungsfreier Betrieb vom Mail-Kalendersystem wichtig, dieser soll sowohl vom PC (Outlook 365) und IOS Geräten ohne aufwendige Installation einfach funktionieren.

    Für SOGo benötigt man bei Outlook noch ein CalDav Plugin glaube ich, wie steht es mit IOS, läuft das mit der originalen Mail-App problemlos?


    Danke euch!

  • Servus,


    wenn du eh schon O365 nutzt warum nimmst du dir nicht exchange Postfächer dazu?


    SOGo kann grundätzlich ActiveSync, somit kannst du Kontakte, Kalender und Aufgaben ohne Addin synchronisieren. Auch auf dem Mac sollte das kein Problem sein.

    Ob ActiveSync bei Netcup aktiv ist, weiß ich leider nicht.


    VG Fisi

  • Hi,


    netcup bietet wohl nur SOGo an, leider kein Exchange.

    Die anderen Anbieter die ich finde nehmen für Exchange wesentlich mehr, daher wäre SOGo eine Alternative, WENN es sauber läuft.

    Mac habe ich nicht, nur IPhone, (Android Handy aber das läuft aus) IPad und Win10 PC, mein Wunsch ist halt das es ohne zusätzliche Probleme einfach vernünftig läuft.


    Habe aktuell aus dem Heimnetzwerk mit Androis und PC massiv Probleme meine Mails zu empfangen, mit dem IPad geht es aus dem Heimnetzwerk wunderbar.

    Gehe ich mit allen über UMTS, geht es auch prima, Lösung gibt es keine...

    Somit muss ich eh etwas ändern, habe nur zu wenig Ahnung was der beste Weg ist um anschließend auch einen tauglichen Kalender und Kontakte auf PC, IPhone und IPad zu haben. Die fehlen mir derzeit mit der Netcup Standardlösung komplett.

  • Hallo Fisi,


    im Nachhinein habe ich geschnallt was Du meinst. Wusste bisher nicht, dass im 365 Business Exchange enthalten ist.

    Jetzt muss ich nur noch raus bekommen, was genau da drin ist. Also wie viele Domain können hinterlegt werden, wie viele Postfächer und vor allem, funktioniert es die Domain weiter bei Netcup zu Hosten und den Mailservice dann über Exchange/365 laufen zu lassen?


    Sorry aber die Thematik ist ein böhmisches Dorf für mich....


    danke!

  • Es kommt darauf an, welchen Business Tarif du hast. Exchange ist nur im Business Essentials und Business Premium enthalten.

    Du bekommst je gebuchten Office einen Exchange Benutzer mit 50 GB Speicher. Wo die Domain liegt ist egal, sie kann also bei Netcup bleiben.

  • Danke dir, klingt langsam nach einer Lösung für mich bzw. mein Problem.


    Was mir noch nicht ganz klar ist, laut Microsoft Docs kann ich:

    Quote

    Sie können Ihrem Office 365-Abonnement in der Regel bis zu 900 Domänen hinzufügen.

    Demnach könnte ich dort den Mailservice für „alle drei Domains mit aktuell 4 E-Mail-Adressen“ in einem Business Essentials Abo abfrühstücken?

    Klingt für mich zu schön um wahr zu sein...