.htaccess rewrite scheint nicht zu klappen

  • Hallo,
    Hab heute meinen vServer bekommen, und wollte als erstesmal testen, ob wordpress geht.
    Also, wp hochgeladen, eingerichtet, fertig, ja, geht, Artikel schreiben auch. Nur die sog. "Permalinks" eben nicht.
    Also mod_rewrite geladen (per symlink), apache neugestartet, und laut apache2ctl -M ist es auch geladen. Allerdings führen die neuen Permalinks ins Leere. die Idee dahinter ist, dass nciht index.php?p=5 sondern /2011/TITEL/ "geladen" wird, SEO- und optik-mäßig eben deutlich hübscher.


    Kann mir mal bitte jemand einen Tipp geben, warum das nciht funktioniert? Wordpress ist in /var/www/wordpress/ installiert, die .htaccess schaut folgendermaßen aus:

    Code
    1. <IfModule mod_rewrite.c>
    2. RewriteEngine On
    3. RewriteBase /wordpress/
    4. RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    5. RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    6. RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    7. RewriteRule . /wordpress/index.php [L]
    8. </IfModule>


    PS: Macht es Sinn, jetzt auf Debian Squeeze (oder andere Distri, meine Linux-Erfahrung beschränkt sich auf mein NAS) umzusteigen, wo aber - ich glaube - ach eine Art Debian draufläuft, von daher bin ich sowieso ein Anfänger, aber ich denke, ich weiß, was ich tue.

  • killerbees19;34025 wrote:

    Erhöhe einmal das LogLevel

    Das vom Apache?
    OK, bin jetzt mal auf info runter gegangen, jetzt kommt einfach das gleiche, das auch beim 404 steht, wenn ich versuche, einen der Permalinks aufzurufen: "File does not exist: /var/www/wordpress/2011". klar, existiert ja auch nicht - deshalb soll die .htaccess die ja auch umschrieben. Macht sie aber nicht??

  • Ok, ich probiers. Die Seite ist unter http://IP/wordpress/ zu erreichen, daher denke ich schon, ja.
    Hier mal der Auszug aus dem log nach restart nach loglevel auf debug, und einmaligen Aufrufen der url:


    Ich sehe da nichts Aufschlussreiches oder iwie Informatives :confused: (ja, das favicon können wir mal vergessen :p)