Posts by hase

    Wobei, jedenfall bei meinen Netcup Servern, wenn ich testweise ein Netcup Image installiere die Treiber Einstellung immer auf VIRTIO gesetzt wird egal was vorher ausgewählt war. Was eigentlich der "Empfehlung" von Netcup widerspricht.


    edit: Also auf meinen VPS Systemen ist VIRTIO die bessere/schnellere Wahl. Auf den RS ist das schwer zu sagen, da ich da deutlich stärkere Schwankungen bei den Messungen habe und die Geschwindigkeit mit steigender Blockgröße unter SCSI sinkt im Vergleich zu VIRTIO. 4k Blöcke sind da deutlich schneller mit SCSI, ab 64k Blöcken ist VIRTIO schneller.


    Irgendwelche Stabilitätsprobleme habe ich mit keiner der Einstellungen gehabt und Trim funktioniert auch bei Beiden.

    Nimm mal nen altes Debian, da bleibt es auf SCSI, so meine Beobachtung.

    Macht für mich null Sinn...

    Mein Ticket ist leider noch nicht bearbeitet.


    Also ich habe eine hochgeladene Debian 11.3 NetInst-ISO genutzt. Bei dem Ostern L OST22 wird während der Installation immer virtio-blk genutzt, egal was ich im Servercontrol-Panel einstelle. Gestern habe ich noch 2 alte VPS 200 G8 Aktionsserver neu aufgesetzt, da bleibt es bei virtio-scsi.


    @mainziman: Ja, ist mir auch schon aufgefallen. FTP geht dann wieder normal. Ist auch schon etwas länger so. Hatte deswegen bisher aber kein Support-Ticket aufgemacht.

    Paul: Könnte sein. Also im "normalen" Betrieb merke ich da derzeit auch keinen Unterschied zwischen den Einstellungen. "Standard" nach der Installation ist jedoch VIRTIO und nicht SCSI bei diesem Server. Hatte mich schon etwas irritiert weil bei der Installation dann vda und nicht wie gewohnt sda aufgetaucht ist.


    edit: netcup KVM Server, BIOS RS 3000 G9.5 SE 04/17/2022

    Die Unterschiede sind halt schon ziemlich extrem. Mal mein RS Ostern L OST22.

    mit SCSI:


    mit VIRTIO:

    Also meine beiden RS stehen beide in D (ANX84). Aber eine Garantie wird das nicht sein. Es steht ja dabei: Automatische Standort-Auswahl.

    VPS Eggcelent ist gerade unter Netzwerk-Infrastruktur zu finden und der RS Eggspert unter Jobs.

    edit: Und falls jemand Tassen braucht ;) Unter Application-Hosting. VPS M unter Plesk.

    Das muss doch auch so gehen...

    Klar, mit der entsprechenden Erfahrung und dem Aufwand dahinter. Aber einmal die Erfahrung hast Du nicht (das ich nicht böse gemeint!) und den Aufwand willst Du auch nicht haben (zeitlich, personell, Kosten) sondern das soll für Dich der Provider übernehmen. Netcup und das rote H können und wollen das bei ihren managed Angeboten nicht machen. Ist bei diesen Preisen auch nicht machbar. Es gibt sicherlich auch Managed-Provider die Dir diesen Komplett-Service bieten, dann aber auch nur gegen das entsprechende Salär.

    Das ist natürlich schlecht. Bin mal gespannt wie es bei mir ist. Genau deswegen wechsel ich eigentlich den Hoster. Alle Mails von meinen Kunden landen bei Microsoft im SPAM Ordner. Trotz SPF,DKIM,DMARC und eigentlich sauberer IP Adresse. Zumindest war sie nirgends geblack listed. Bei allen anderen Anbieter inkl. Google kommen alle Mails an. Hab auch schon sämtliche Mailprüfer probiert, überall volle Punktzahl.... Darum möchte ich mich nicht mehr kümmern, das soll einfach funktionieren.

    Dann müsst Ihr für den Mailversand einen Anbieter nutzen der sich genau auf nur das spezialisiert hat. So was wie Mailjet, Mailchimp etc.. Lassen die sich natürlich dementsprechend bezahlen.

    Der genannte halt schon, was den dadurch IMHO eigentlich auch komplett disqualifiziert. Weil das hat mit einer Geolocation nichts zu tun.


    @tauceti: Wenn du wissen willst wie lange das dauert frag bei dem Dienst nach. Das ist jetzt 100% deren Ding nachdem Netcup die Whois-Einträge geändert hat.