Posts by Diggo

    Danke :-)
    Mach ich dann wohl mal.

    Ich bau mir gerade so eine LXC Automatisation, habe aber "woanders"(tm) noch paar Metall-Rootserver stehen, wo ich einen Cluster über 3 Rechenzentren gespannt habe. Da muss dann schon einiges an Netzequipment ausfallen, bis ich da umfalle.
    Nun überlege ich, ob ich das nicht auch eine Nummer kleiner und n bisschen mehr Oldschool als Blue/Green Variante hier hinstellen kann. Aber wenn Blue und Green gleichzeitig im Eimer sind, dann wär´s ja insgesamt für die Katz.

    Hi,

    es gab ja hier im Board schonmal ein Thema mit einer FailoverIP-Umschwenkung. Das damalige Problem ist ja behoben.
    Ich weiss auch nicht, ob ich das schonmal den Support gefragt habe .... aber mich würde mal interessieren, ob es sowas wie Anti-Affinity Rules gibt?

    Also ich vermute mal, dass Netcup ja einen/mehrere OpenStack Cluster oder sowas ähnliches betreibt, auf denen dann meine VMs ('Root Server') unterwegs sind.
    Jetzt habe ich eine FailoverIP für z.B. wichtigere Kundenhostings, aber wie kann ich sicher stellen, dass meine VMs nicht auf dem Selben Node abhängen?
    Oder gibt´s sowas wie ne Basis Rule: jede VM eines Kunden auf einen anderen Nova/ComputeNode zu haben?

    Frage nur, weil ich gerade nen PoorMan's Failover auf LXC Basis bastel :S

    +1 für Mordor: Eine komplette Redundanz ist natürlich zu bevorzugen.
    In meinem Szenario wird dann auch Server1 noch vollgekippt, sobald der wiederkommt.
    Ich wollte jetzt eher auf die unterschiedlichen Prios eingehen. Das mit den Spammern auf den Höherepriorisierten kann ich ebenfalls bestätigen.

    So wie Du es beschreibst, ist es denke ich richtig.
    Was Du z.B. machen kannst, Du kannst einen "Fallback"-Server2 mit höhrer Prio konfigurieren, der eingehende Mail im Ausfall von Server1 qeued. Ist Server1 wieder da, gibt er die Mails an Server1 weiter.


    Wie groß der werden soll, kann ich Dir nicht sagen, hängt von deinem Traffic ab und ob Du Spamfilter, Black/White-Listen, Greylisting - und was man nicht alles mit Mails anstellen kann - benutzt.

    Wenn der Eierserver jetzt schon damit klar kommt, dann wäre ja ein VPS200 schon ausreichend.

    Das ist sicherlich nicht unser Ziel da es mit unserer Geschäftsphilosophie nicht vereinbar ist. Wir wollen einer der günstigsten Anbieter für de-Domains werden. Wenn Sie eine entsprechende Einkaufsoption bei uns gebucht haben, können Sie schon jetzt durchgehend für 14 Cent Brutto / Monat de-Domains über uns registrieren. Das ist denke ich sehr günstig.

    Volle Zustimmung: Das denke ich auch ;-)

    Was mir bei dem Posting aber gerade auffällt: Ich war mir bisher nicht sicher, ob ich die Domains zu diesem Preis auch im Reselling anbieten durfte. Ich habe daher nur meine Privatdomains rübergezogen, weil ich keinen "Trick" machen wollte und irgendwie die Resellerbeta untergraben. Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass es okay ist, die Einkaufsoption mit der Resellerbeta zu nutzen? Könnte man von dort aus dann später auf die Resellerpreise umschwenken? Wenn das der Fall wäre, dann würde ich mir wohl auch die Klickerei im CCP geben und nicht auf die API warten, weil wieder ein paar Domains in zwei Tagen expiren.


    :-D bis eben habe ich noch geglaubt, es gäbe wirklich einen C Server. Derweil habe ich gefühlt das ganze Wochenende auf der Homepage verbracht.


    By the way: braucht noch jemand einen VPS100 Osteredition (bzw. kann man die Items überhaupt zwischen Kunden übertragen)?
    Ich habe jetzt einen zuviel, weil es jetzt ja doch noch VPS A & B gab. Der Plan war eigentlich den nem Freund zum spielen zu geben, der gerade durch China läuft. Aber jetzt hat er selbst einen A abbekommen, sodass der VPS100 eigentlich nicht mehr gebraucht wird. Bzw. wenn ich den widerrufe, dann könnte der noch wieder zurück ins Kontigent für die Restwoche?


    Nochmals: Super Aktion.

    Danke für die Infos hier im Forum! Ich habe zufällig um 11:58 den Thread gelesen und konnte auch noch VPS A bekommen. Daher vielen vielen Dank für den Beitrag :)