Posts by astrogd

    NodeJS läuft bei mir mit meinem Paket einwandfrei auf Version 12.4.0 (leider das aktuellste was es gibt)


    Das einzige worauf man achten muss ist, dass man nur auf Port 80 hören darf und kein SSL selbst implementiert, das macht alles der Proxy danach.

    Ob die Node Versionen aktualisiert werden weiß ich nicht, hoffe ich aber sonst ist das ganze mit Version 12.4.0 doch schon etwas veraltet.

    Hmm okay, inzwischen habe ich mich noch einmal dran gesetzt und nochmal versucht eine Lösung zu finden...

    Also wieder ins WCP und plötzlich werden mir bei PHP 7.2.26 nicht nur mehr Möglichkeiten (wie zum Beispiel "FPM-Anwendung von Apache bedient") angezeigt, sondern auch noch neuere PHP Versionen. Ich bin mir zu 100% sicher, dass mir diese Optionen vor 2 Stunden noch nicht angezeigt wurden.

    Naja Fakt ist also: Das eigentliche Problem ist gelöst.


    Aus Interesse hätte ich aber dennoch die Frage, ob ich die nginx Config trotzdem ändern kann?


    Vielen Dank schon mal.


    Viele Grüße


    Lukas

    Hallo Leute,

    Ich versuche gerade eine WordPress Seite, die ich von einem Backup aus installiert habe, auf meinem Webhosting Account zum laufen zu bekommen.

    Dashboard, Homerpage, Plugins etc. funktionieren ohne Probleme, das Aufrufen von Urls wie /impressum, welche eigentlich per htaccess auf die index.php weitergeleitet werden endet aber, egal was ich probiere, bei einem 404 not found Fehler von nginx. Meine .htaccess ist im Verzeichnis, auf das die Webseite als Basisordner zugreift und enthält folgendes:

    In meiner Welt zumindest sollten alle Anfragen, die nicht durch eine Datei im Dateisystem bedient werden können, auf die index.php umgeleitet werden...

    Ich verwende die PHP Version 7.2.26 mit der einzigen verfügbaren Möglichkeit "FPM-Anwendung von nginx bedient".


    Ich habe während einem frustrierten Google Suchmarathon herausgefunden, dass man nginx auch URL Weiterleitungen in einer Config bereitstellen kann, was ja das Problem theoretisch für mich lösen müsste. Jetzt zu meiner Frage:


    Kann man bei Netcup die Nginx Config in einem Shared-Webhosting ändern und wenn ja wo finde ich die Config / muss ich die neue Config Datei hinpacken und wie muss diese heißen?


    Oder natürlich das beste Szenario: Habe ich irgendwas übersehen weswegen nginx / apache keine Lust auf meine htaccess haben?


    Vielen Dank schon mal für alle Antworten, ihr helft mir damit echt weiter :)

    Viele Grüße


    Lukas

    Doch, das kannst du über die URL prüfen. Das Protokoll wird zwischen nginx und deiner App ausgetauscht.

    Ich hatte in meiner Applikation Abfragen drinnen, die getestet haben, ob die Verbindung sicher sind und ansonsten den Austausch von (gehashten)Passwörtern ablehnen. Ich musste diese Abfragen entfernen, da die Verbindung nicht sicher war. Oder verstehe ich das gerade falsch mit dem prüfen?

    Wieso ist das ein Supergau? Es ist üblich, dass nginx hier die TLS Verbindung terminiert.

    Und was hat das mit Vertrauen zu tun? TLS ist dafür da, dass der Client ein Vertrauen zum Server aufbauen kann. Loopback Traffic sollte davon unberührt sein.

    Du kannst trotzdem über die URL feststellen, ob gerade eine verschlüsselte oder unverschlüsselte Verbindung hast.


    Unverschlüsselte Verbindungen kannst du über nginx umleiten, oder über deine Applikation.

    Naja ich kann nicht gewährleisten dass zwischen Client und meiner Applikation die Daten verschlüsselt sind, weil sie unverschlüsselt bei mir ankommen (und auch unverschlüsselt losgesendet werden müssen)

    Danke für die Hilfe, ich habs inzwischen selber rausgefunden:

    Man darf sich nur mit Port 80 verbinden, die SSL verschlüsselung macht ngingx? selber irgendwo zwischen Anfrage und NodeJS.

    Das heißt, dass alle Anfragen unverschlüsselt bei der Applikation ankommen, aber nach außen hin verschlüsselt sind.

    Das ist, wie ich finde, ein SSL Supergau, weil man halt dann allem zwischen NodeJS und dem Anfang der SSL Verschlüsselung vertrauen MUSS, aber immerhin funktioniert es jetzt.


    Jetzt kann ich mich nur nicht mit den Datenbanken verbinden -.- - Kann es sein dass die Datenbank-Server gerade down sind?
    Und LetsEncrypt war bis gerade auch down... Heute ist nicht mein Tag


    Und noch ein Tipp für alle die das selbe Problem haben und nicht weiter kommen, weil da ein 403 Apache Serverfehler kommt:

    In den Einstellungen der Subdomain (Einstellungen für Apache und Nginx) muss der Haken bei Proxymodus entfernt sein:
    pasted-from-clipboard.png

    Hallo Leute,

    Ich sitze gerade daran, eine NodeJS Applikation auf meiner Domain zum laufen zu bekommen und stoße nun auf folgendes Problem:

    Mein Applikation gibt folgenden Fehler zurück:

    Code
    1. Error: listen EACCES: permission denied 0.0.0.0:443

    Das bedeutet, dass mein Programm keinen Zugriff auf den SSL-Port hat, was aber zwingend notwendig ist, weil ich über meine Applikation auch Login-Daten austausche, welche nach der DSGVO ja über SSL gesichert sein müssen.


    Hab ich da vielleicht bei mir was übersehen?

    (Ich weiß nicht was für Infos ihr braucht, um mir zu helfen, bitte einfach mit schreiben wenn ich noch was sagen muss)


    Vielen Dank schonmal


    Lukas