Posts by tuvok

    was wollt ihr mit so Schnaps Gläsern, wir sind doch nicht in Köln, oder doch?

    NetCup ist doch in Nürnberg und das liegt in Bayern und da ist der Maß aller dinge.

    Uha .. liegt in Bayern .. dat sind Franken .. lass das nur keinen lesen :D

    also ich bin ja umgestiegen von auf den 8000er mit 12 monaten .. und alle halbe Jahr bezahlen .. aber ich konnte das so machen weil ich noch 1-2 leute habe die auch was dazu geben .. aber alleine 221 alle 6 monate is bissl blöd.. alle 3 Monate wäre cool .. da kann man besser planen .. das mit dem Kündigen wäre auch noch schön, wenn das anders gemacht werden würde..

    Ich habe jetzt den alten 8000er abgeschaltet weil ich den halt nicht mehr benötige muss aber trotzdem voll bezahlen .. ist schade.. aber ist so ..

    hm da bin ich wohl umsonst aufgestanden .. wollt keine 12 Monate Vertragsbindung :( ... so ne 200er wär noch mal nett :) was kleines Schnuckeliges :)

    begonnen damit das die polizei nicht einfach in ein RZ reinspazieren kann,

    sofort weis wo server XY mit der IP ZY steht

    und dann auch noch Werkzeug dabei hat zum rausschrauben.

    Klar das Rechenzentrum wird gutes tun hier koopperativ mitzuwirken, nicht das am ende dann das komplette RZ abgebaut wird.

    Und wenn man als RZ schlau genug ist, wandert in dem augenblick wo die Polizei die IP durchgibt das VMS des kunden auf eine andere Maschine wo sonst nichts weiteres ist und wird dort isoliert. 8) bzw. genau anderst herum die VMS der anderen Kunden wandern auf ein neues Host.

    würde dann zumindest den zweiten Teil mit den anderen Kunden vereinfachen, wenn man denen sagen muss, dein VPS war nur 5min offline

    so ist der richtige Weg.. und ich denke netcup wird dies auch so tun irgendwie ..

    wenn es das ja nur alles aufm Land geben würde dann hätte ich das schon, kannste glauben

    Ich hab aber keinen Bock auf Blacklisten von Mailprovidern zu landen, nur weil jemand meint einen Server zu mieten obwohl er nicht mal weiß was ein A-Record ist. Das hat nichts mit "Miesepeter" o.ä., sondern mit Schadensbegrenzung zu tun.

    Was kannst Du dagegen tun außer dich hier im Forum aufzuregen? :) .. Die Server werden trotzdem vermietet so oder so .. Schadensbegrenzung ist, wenn man der Person evtl. Hilft oder FREUNDLICH nahe legt sich dringend zu belesen oder evtl. ne Schulung oder sowas zu machen. Ändern kannst Du am Ende eh nix daran.

    Evtl. baut netcup ja vorher einen Wissenstest ein bevor man einen Server bestellen kann

    Das ist ja alles Korrekt was Ihr da sagt..

    und natürlich würde ich auch rum heulen .. aber dann soll der Provider halt dafür sorge tragen, dass solche Leute halt keinen Server bekommen..

    Wenn sie nicht das entsprechende Fachwissen haben .. machen sie aber nicht weil sie Geld verdienen wollen!


    Quote

    Keiner hat ein Recht darauf einen Server zu besitzen, und keiner hat ein Recht darauf hier eine Hilfestellung zu bekommen.

    Letzteres entscheidet immer noch derjenige, der die Hilfestellung gibt - diese erfolgt immer Freiwillig und Unentgeltlich in der jeweiligen freien Zeit. Also sei mit ein solcher Kommentar erlaubt, unabhängig davon ob du nun denkst, dass das Mieten eines Servers ein Grundrecht ist und zur freien Ausfaltung der Persönlichkeit gehört.

    Doch Ich habe auf jeden Fall das Recht so viele Server zu besitzen wie ich will! Wer sagt das keiner das Recht besitzt einen Server zu haben, wenn es nur für IT Professionals ist? Wieso gibt es dann so viele Provider und wieso verkaufen die diese Server? Weil Sie alle Geld verdienen wollen.


    Wenn Du nicht willst, dass Dein Server oder deine VM mitgenommen wird, stell dir einen eigenen Schrank bei AboveNET in FFM oder sonstwo hin oder miete dir dort einen Teil davon und stelle selber einen Server rein. Das Risiko ist immer da wenn man bei VM Dienstleistern etwas mietet.


    Das keiner Recht hat genau HIER in diesem Forum Hilfe zu erwarten das ist Korrekt.. aber dann soll man einfach GAR NIX schreiben, anstatt sich aufzupumpen.

    Ich bin der schlauste, ihr anderen habt alle keine Ahnung von dem was Ihr tut!

    Meine Erfahrungen mit SiXXs waren durchwachsen. Schon deren Intelligenztest bei der Anmeldung, der von meinem Spamfilter zunichte gemacht wurde, in Kombination mit lapidaren Aussagen hat mich zweifeln lassen, wieso alle davon so schwärmten. Freiwilligkeit auf der einen Seite sollte Menschlichkeit nicht ersetzen.

    Anders bei he.net-Tunnelbroker. Die haben nie einen Aufstand gemacht und waren immer freundlich und informativ. Und dann war da noch das Gratis-T-Shirt... was soll man sagen.

    Ich war irgendwann da gesperrt :D .. ich hatte zu viele . in meinen vhosts .. weil man damals al junger bursche gerne mit netten Domains seine hosts gemacht hat fürs IRC :D

    he.net hat auch IRC blockiert aber wenn man sein wissen bestätigt hatte und Sarge war konnte man das entblocken find ich fair und Gut :) .. das Tshirt hab ich immer noch .. damals iping.co.uk war nen schöner provider .. aber ich hab durch freunde immer private tunnel gehabt die pings sind einfach besser gewesen :)

    Bist du dir sicher, dass du einen Server ohne ausreichende Kenntnisse administrieren möchtest?

    Das ist nämlich kein Spielzeug - diese Frage solltest du dir stellen, wenn du nichtmal mit DNS umgehen kannst.


    Das kann nämlich sehr schnell sehr teuer werden.


    Ich glaube du solltest dir lieber direkt einen TeamSpeak mieten. Kann dir auf Anfrage gerne mal ein paar Anbieter zukommen lassen. Wie bereits gesagt kann das ordentliche Folgen mit sich bringen, wenn man keine/wenige Erfahrungen in Sachen Administration eines Linux Servers hat.


    Es kann doch jeder nutzen und machen was er will .. ob er nen Anfänger ist oder nicht .. ist doch jedem selbst überlassen. .ich finde diese Miesepeter tour immer Scheisse.. ich nutze Windows/Linux und weiß auch nicht ob es richtig abgesichert ist.. ist doch jedem selbst überlassen was er macht?


    Das regt mich jedes mal wieder auf wenn ich über Beiträge lese


    Und wenn es irgendwelche Folgen nach sich zieht, ist doch derjenige dann selbst dran Schuld...

    Man sollte doch in einem Forum jemanden helfen, so gut wie möglich durchzukommen .. und nicht immer so Negativ sein ..

    Hm also ich würde IPV6 auch voll nutzen wollen.. aber ich finde es schade, dass von der Telekom her z.B. nicht ein kleiner IP Bereich zur Verfügung gestellt wird an dem Anschluss das fest ist und nicht bei jeder Trennung wechselt .. so das man evtl. ein Reverse oder AAAA machen könnte.. um das voll zu nutzen ..


    dann muss ich aber noch sagen das der ping und co über ipv4 immer noch besser ist als über ipv6 .. und es ist halt nicht alles erreichbar weil sich viele noch weigern ..