Posts by nestarpro

    Hallo zusammen,


    ich teste gerade Matomo/Piwik auf meinem Webhosting und habe das Problem, dass das Bandwidth einfach keine Traffic Daten sammelt. Seitenbesuche werden angezeigt, jedoch keine übertragenen MB/GB und Downloads von Files. Hat vielleicht jemand die selben Erfahrungen gemacht und weiß was hilft?


    Leider verweisen Matomo Webseite immer darauf, dass das Plugin voll automatisch funktioniert. Was es anscheinend nicht macht. Da netcups AwStats im selben Zeitraum Traffic gemessen hat. YouTube Videos zu dem Problem scheint es auch nicht zu geben.


    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Sven

    Ich schätze das scheitert schon an den nötigen API Tokens auf Serverseite. Das wäre eine klassische Anwendung für einen Rootserver.


    Das Netcup Webhosting unterstützt kein Docker, oder?

    Hallo,


    das war meine Befürchtung. Leider weiß ich nicht, ob Docker beim netcup Webhosting unterstützt wird. Ich denke aber eher nicht.


    Viele Grüße
    Sven

    Für Wordpress nennt folgender Artikel am Ende embed.ly https://www.chefblogger.me/201…nschutzgerecht-einbinden/

    Hallo,


    vielen Dank für den Link. Leider wird dort aber nicht beschrieben ob das Tool auf der heise online Entwicklung beruht. Wahrscheinlich nicht, da der Hersteller deutlich kommerzielle Ziele verfolgt. Zum Anderen setzen wir aber auch kein Wordpress ein. Von daher ist das leider nicht das richtige für uns.


    Viele Grüße

    Sven

    Hallo liebes Netcup Team und Forum,


    im letzten Jahr hat die c't Redaktion ein Open Source Tool namens Embetty auf Gitbut veröffentlicht, welches das Datenschutz freundliche Einbetten von Social Media Beiträgen auf der eigenen Webseite ermöglicht.

    Als Webhosting Kunde habe ich jedoch das Problem, dieses Tool selbst nicht einsetzen zu können, da es auf Webserver Ebene implementiert werden muss und entsprechende Services laufen müssen.


    Daher meine Anfrage an Netcup und sein Entwickler- und Administrationsteam, ob es möglich wäre zu prüfen, ob eine Implementierung und Bereitstellung von Embetty für alle Webhosting Kunden technisch möglich ist und ob man in Betracht zieht, dies zeitnah umzusetzen.

    Mich würde es jedenfalls sehr freuen, wenn diese Möglichkeit gegeben wäre und ich denke, der ein oder andere Blog Betreiber pflichtet mir da bei.


    Hier einmal ein Link zum Github Projekt: https://github.com/heiseonline/embetty


    Danke Euch.


    Viele Grüße

    Sven

    Guten Tag,


    ich habe eine Funktionsanfrage an das netcup Team. Seitdem ich bei Netcup bin erhalte ich in meinen Administrationseinstellungen der OwnCloud folgende Fehlermeldung/Warnhinweis.


    "PHP hat keine Leserechte auf /dev/urandom wovon aus Sicherheitsgründen höchst abzuraten ist. Weitere Informationen sind in der Dokumentation zu finden."


    Es wäre schön, wenn sich Netcup dazu durchringen könnte diesen Lesezugriff auf /dev/urandom zu erteilen, da es ein wesentlicher Bestandteil der Sicherheit der Server-seitigen Verschlüsselung von OwnCloud ist. Den PHP Interpreter für die Verschlüsselung zu nutzen ist aus meiner Sicht nicht mehr zeitgemäß und hier sollte man auf maximalen Schutz für OwnCloud Nutzer setzen.

    Dazu wäre zu überlegen auch den Webspace Nutzern das einrichten eines Memcaches zu erlauben um die Dateisicherheit und die Geschwindigkeit der OwnCloud weiter ausreizen zu können.


    Im selbem Zuge könnte man sich vielleicht überlegen, ob man OwnCloud als One-Click Installation anbietet. Es wäre jedenfalls beides eine tolle Sache.


    So hoffe und verbleibe ich mit vielen Grüßen,
    Sven

    PS: Bitte aktualisiert auch auf die neuste YOURLS Version bei den One-Click Installationen

    Fehler 500 führt normalerweise zu einer aussagekräftigeren Fehlermeldung in den Serverlogdateien. Du hast vermutlich ein Webhostingprodukt. Da kann ich dir nicht weiter helfen, ich würde aber stark vermuten, dass Netcup die Error.log irgendwo zur Verfügung stellt. Wenn du die Fehlermeldung hier postest, kann man dir vielleicht auch helfen.


    LG,

    Johannes


    Hallo Johannes,


    danke für deinen Tipp. Anbei einmal die Ergebnisse aus dem Apache Log. Es werden ein Error und 3 Warnings erzeugt. Wobei die 3 Warnings immer den selben Inhalt haben.


    Error:

    GET /serendipity_admin.php?serendipity[adminModule]=maintenance HTTP/1.0[Blocked Image: https://af9bb.netcup.net:8443/theme-skins/netcup-wcp/icons/16/plesk/log-browser-refer.png?1518001395][Blocked Image: https://af9bb.netcup.net:8443/theme-skins/netcup-wcp/icons/16/plesk/log-browser-client.png?1518001395]1.04 KSSL/TLS-Zugriff für Apache


    Warning:

    mod_fcgid: stderr: PHP Warning: require_once(): open_basedir restriction in effect. File(/opt/plesk/php/7.0/share/pear/PEAR/Exception.php) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/<HostingPfad>.netcup.net/:/tmp/) in /var/www/vhosts/<HostingPfad>/bundled-libs/HTTP/Request2/Exception.php on line 24, referer: https://<Domain>/serendipity_admin.php?serendipity[adminModule]=configuration


    Ich hab nun einmal selbst nachgeforscht und mit die bundled-libs/HTTP/Request2/Exception.php angeschaut. In Zeile 24 wird die "PEAR/Exception.php" eingebunden. Das Problem war, dass der Pfad zur Exception.php falsch war. Mit einer Korrektur nach "bundled-libs/PEAR/Exception.php" konnte ich dann die Wartungsseiten wieder aufrufen. Diese scheinen nun zu funktionieren.


    Was noch verbleibt ist folgender Fehler, durch den ich beim erstellen eines Eintrages die Autor Einstellung nicht ändern kann.


    mod_fcgid: stderr: PHP Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/<HostingPfad>/plugins/serendipity_event_entryproperties/serendipity_event_entryproperties.php on line 421, referer: https://<Domain>/serendipity_admin.php?serendipity[adminModule]=entries&serendipity[adminAction]=editSelect


    In Zeile 421 ließ sich aber auf den ersten Blick nichts feststellen für mich. Eine Exception.php wird in dieser Datei auch nicht eingebunden.



    Viele Grüße
    Sven


    Das Problem ist hier die Funktionsweise von dem Sieve Filter. Wird eine neue Mail eingeliefert, wird sie an einen MDA (Mail delivery agent) pbergeben. Der sortiert das dann in die richtige Mailbox ein. Normalerweise überprüft der nur, an welchen Benutzer die Mail geht und schreibt sie in dessen Inbox. Sieve ist noch ein Zwischenschritt. Nachdem der richtige Nutzer gefunden wurde, wird seine Sieve-Liste abgearbeitet. Trifft keine Regel zu, wird die Mail in die Inbox gelegt, ansonsten die Regel abgearbeitet.


    Wenn du Nachrichten verschickst, werden die von deinem Mailprogramm in den Sent Ordner kopiert und nicht vom Server. Meistens werden die Sieve-Regeln also nicht aufgerufen. Wenn du Thunderbird benutzt, kannst du das aber dort einstellen, wie vorher auch.


    Das lässt sich dann wohl nicht ändern und werde den Filter für gesendete Mails wieder im Thunderbird aktivieren.


    Ich hätte aber noch ein andere Filterbedürfnis, welches ich aktuell auch im Webmailer nicht so einstellen konnte, wie ich es gerne hätte.

    Und zwar möchte ich das E-Mails eines bestimmten Absenders oder an einen Bestimmten Empfänger (z.B. eine Alias Adresse) vom Posteingang nach 20 Tagen in einen unter Ordner verschoben werden.


    Hat dies bereits jemand Erfolgreich im Webmailer Filter eingerichtet?


    Mein Versuch: Im Webmailer hatte ich bereits verschiedene Funktionen mit Datum/Aktuellen Datum in Kombination mit Tag größer/kleiner und Datum und der entsprechenden Anzahl an Tagen versucht. Dabei hat er dann alle E-Mails z.B. vor oder nach dem 20. Tag des Monats verschoben. Was aber nicht Sinn der Sache sein sollte.


    Danke vorab für Hilfe und Rat :)

    Hallo,


    ich finde es auch sehr gut das nun E-Mail Filterung funktioniert.


    Leider finde ich weder in englisch noch in deutsch ein vernünftiges Tutorial zu sieve.


    Ich baue gerade ein Script, welches folgendes tun soll.


    Ich sende von meiner E-Mail Adresse zu einem Bestimmten Empfänger. Sowohl meine gesendete E-Mail (an diesen Empfänger) als auch die Antwort sollen direkt in einen Unterordner verschoben werden. Mit Thunderbird ist das kein Problem aber mit sieve finde ich irgendwie nicht die richtige Syntax.


    Hat jemand eine Idee?


    Eine weitere Filterung die ich gerne Einsetzen würde wäre, dass E-Mails von bzw. an einer bestimme Adresse (Alias) ab einem Bestimmtem Alter "4 Tage" in einen Unterordner verschoben werden.


    Kann mir hier vielleicht jemand auf die Sprünge helfen?

    Hallo zusammen,


    ich wende mich heute an Euch mit einer Frage zur Blog Software serendipity.

    Ich habe mich für diese Software entschieden um einen Blog aufzubauen und habe sie daher auf meinem Netcup Webspace auf einer Subdomain installiert.

    Da ich ein bisschen experimentierfreudig bin und gerne auch die aktuellste Version haben wollte, habe ich auf die Version 1.7.8 verzichtet, die bei Netcup als Webanwendung zur Verfügung steht.

    Stattdessen habe ich die aktuelle Version 2.1.1 eingerichtet. Mein Blog funktioniert auch soweit gut. Allerdings habe ich Probleme bestimmte Einstellungsseiten aufzurufen. Dabei handelt es sich um die Seiten: "Wartung", "Themes", "Plugin Updates" und "Auswahl eines Autor - wenn verschiedene Autoren angelegt sind".


    Beim Aufruf dieser Seiten erscheint im Firefox Quantum eine weiße Seite. Google Chrome ist da schon etwas Auskunftsfreudiger und liefert einen HTTP ERROR 500 zurück.


    Ich habe den Blog auch bereits einmal neu aufgesetzt und dabei dann die Standardinstallation verwendet. Aber auch hier passiert das Gleiche.
    Die PHP Version habe ich auch bereits mehrfach getauscht. Auch daran hat es nicht gelegen. Zurzeit setze ich auf PHP 7.0.27.

    Leider geben die Programmierer auf Ihrer Webseite auch nicht bekannt, welche max. Version von PHP eingesetzt werden kann. Aber ich habe eh den Eindruck das es daran nicht liegt.


    Netcup selbst gibt zu selbst installierten Instanzen natürlich keine Hilfestellung. Daher möchte ich einmal hier in die Runde fragen, ob jemand eine Idee oder vielleicht das Selbe Problem hat.


    Vielen Dank bereits jetzt für Eure Ratschläge.


    Viele Grüße

    Sven