Posts by Bensen

    Unter check*omain.de werden freie .dev Domains für 2.90€/Monat angeboten bei diversen anderen Anbietern liegen die Beträge bei weit über 100€ und mehr. Wo liegt da der Unterschied?

    Du kannst auch die Daten direkt von Nextcloud verschlüsseln lassen.

    Das ist Richtig.


    Das Problem hierbei ist jedoch, dass Nextcloud den privaten Schlüssel zum entschlüsseln der Daten mit auf dem Webspace / Datenbank ablegt und somit ist die Verschlüsselung nutzlos wenn jemand Zugriff auf deinen Webhosting Tarif bekommt (wie von Paul schon angedeutet). Daher sollte man, um auf Nummer sicher zu gehen, die Daten vor Veröffentlichung in der Cloud selbst lokal verschlüsseln. (z.B. mit VeraCrypt)

    Wieso nicht WireGuard

    Warning: WireGuard is currently under development, and therefore any installation steps here should be considered as experimental. We are rapidly working toward mainline inclusion, at which point we will consider this codebase non-experimental.

    Soll jetzt definitiv nicht abschreckend wirken, jedoch sollte man wireguard eventuell erstmal nicht auf produktiven Systemen einsetzen. Gerade wenn man laut TE VPN intensiv nutzen will.

    Eine Änderung der DNS Einstellungen sollte zwischen 24-48 Stunden andauern (meist aber auch schneller). Schau mal im CCP unter den Domain DNS Einstellungen ob die neuen Nameserver auch korrekt übernommen wurden. Zudem schau mal ob dort auch der TTL Wert angeben ist und wen ja, wie hoch?


    Du kannst z.B. unter dnschecker.org die aktuellen DNS Einstellungen prüfen.

    Erstmal ist es wichtig solch einen Vorfall in Zukunft zu unterbinden. Hat dir netcup eventuell genauere Angaben zum Problem mitgeteilt (Logs, Links, Traffic etc.)? Oder schau mal selber in deine Server-Logs.


    Meist liegt die entweder direkt an Wordpress (veraltete Version) oder diverse Plugins die entweder auch veraltet sind oder es werden Sicherheitslücken ausgenutzt die aktuell noch nicht gepatcht worden.


    Anhand Google siehst du welche Seiten/Unterseiten betroffen sind. Ansonsten wie von fisi schon erwähnt deine Seite bei Google neu indizieren lassen und eventuell auch eine Sitemap zum besseren crawlen einreichen

    Auf welches Verzeichnis zeigt deine zu löschende Subdomain aktuell oder wird eine Fehlerseite angezeigt?


    BTW: Was passiert wenn du die zu löschende Subdomain unter gleicher Hauptdomain neu anlegst? Weil eventuell ist die Domain nicht mehr im WCP hinterlegt wird aber aktuell noch vom Webserver adressiert.


    Ansonsten würde ich einmal den Support anschreiben, die werden dir eventuell besser weiterhelfen können.


    Quote


    Ok, und wie kann man dann diese DOMAIN entfernen? Im CCP ist sie ja nicht aufgeführt, da direkt im WCP damals angelegt .... :-)


    Entfernen kannst du eine Domain regulär in dem du diese Kündigst, falls diese nicht im CCP hinterlegt ist, auch hier am besten einmal an den Support wenden

    Hey,


    im WCP hast du unter dem Menüpunkt "Websites & Domains" eine Übersicht über alle Domains und deren Subdomains die deinem Webhosting Tarif zugeteilt sind. Hier einfach unter der zu löschende Subdomain den Meüpunkt "Subdomain entfernen" anwählen und deine Subdomain wird nach einmaliger Bestätigung gelöscht. Hiernei ist zu beachten das alle Daten die der Subdomain zugeordnet wurden ebenfalls gelöscht werden.


    Order wird die Domain/Subdomain gar nicht unter "Websites & Domains" im WCP gelistet?

    Da ich Random und synchron getestet habe sind die Ergebnisse i.O.

    Ein lokaler Test (also dedicated) auf einer SATA II angeschlossenen Crucial MX 500 brachte bei mir auch nur 53 MB/s.


    Ah, ok dir ging es gar nicht um das zufällige lesen&schreiben von Daten.


    Für ein sequentielle lesen&schreiben kannst du mal folgendes durchlaufen lassen:


    schreiben (10GB):

    dd if=/dev/zero of=./test.file bs=1M count=10000 oflag=direct


    lesen (10GB):

    dd if=./test.file of=/dev/null bs=1M count=10000


    "Mittels dem Parameter count=10000 könnt ihr die Größe der Datei anpassen. In diesem Beispiel werden 10.000 * 1 MB geschrieben, sprich, die angesprochen 10 GB an Daten."


    Quelle: webhosterwissen.de



    Unsere Zufriedenheitsgarantie

    Bevor Sie sich an einen Vertrag mit uns binden, möchten wir, dass Sie von unseren Root-Server-Produkten überzeugt sind und diese zu Ihren Anforderungen passen.

    Sollten Sie innerhalb von 30 Tagen nach der Bestellung mit Ihrem vServer nicht zufrieden sein, können Sie diesen zurückgeben und Sie erhalten die komplette Grundgebühr (Preis pro Monat mal Abrechnungsperiode) zurück erstattet.

    Somit kannst du, falls du mit der Leistung nicht zufrieden bist, innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss des Vertrages per Zufriedenheitsgarantie kündigen (telefonisch) und dir wird die Grundgebühr erstattet.


    Du solltest aber umgedingt vorab noch mal mit dem Support Kontakt aufnehmen (Mail o. telefonisch) und denen dein Problem noch mal genau schildern. Denn netcup liegt allgemein noch was an Kundenzufriedenheit und wird sich dementsprechend im Regelfall um eine zeitnahe Lösung des Problems kümmern.

    Wie heißt dein Webhosting Tarif (Produkt) genau?


    Es kann sein das dein Webhosting Tarif noch nicht auf die neuen Tarife migriert worden sind und dir deshalb bestimmte Funktionen nicht zur Verfügung stehen.*


    * ist jedoch nur eine Vermutung, da ich die alten Tarife nicht kenne.

    Es braucht dich sicherlich nicht zu interessieren was hier jemand über deine Fähigkeiten äußert, jedoch hat CmdrXay seine Aussage sicherlich darauf bezogen was von dir in diesen Thread geäußert wurde und ich kann seine Aussage durchaus nachvollziehen.


    Zudem wollte man dir bei deinem Problem durchaus helfen (ja auch CmdrXay) und dass du dann so darauf reagierst ist einfach schade....

    kann man die möglichen Upgrade-Pfade irgendwo als Diagramm einsehen? Das wäre extrem hilfreich!

    Wahrscheinlich ist dir das folgende schon bekannt aber vielleicht auch nicht ^^


    Du hast auf der Hauptseite eine Detail Liste wo du eine Übersicht aller aktuellen vServer inkl. deren Leistungen einsehen kannst. (Selbiges für Die Root Server Serie)