SMTP Error: [451] Internal error trying to commit.

  • Hallo zusammen,


    ich hoffe, diese Frage ist im richtigen Forum. Es geht um den SMTP-Server.


    Und zwar kann ich seit heute auf einmal keine Email mehr auf meinem SMTP-Server versenden. Ich habe (zumindest nicht aktiv bzw. bewusst) keine Änderungen vorgenommen.


    Die Fehlernachricht, die ich bekomme, ist:


    SMTP Error: [451] Internal error trying to commit.


    Dazu finde ich leider weder im Forum noch bei Google allgemein wirklich etwas hilfreiches. Deshalb mal die Frage hier.


    Hat evtl. schon mal jemand diesen Fehler gehabt bzw. wisst ihr evtl. an was es liegen könnte?


    Weitere Infos bzw. was ich schon getestet habe (alles leider erfolglos):

    - nginx neu gestartet (und dadurch auch Let's Encrypt SSL-Zertifikat verlängert)

    - apt-get update und upgrade

    - reboot des kompletten Servers

    - temporäres inaktivieren von Spamassasin

    - Ich nutze mailcow und roundcube

    - Seltsamerweise gehen Emails teilweise raus, wenn ich Texte ohne (deutsche) Umlaute sende. Hab deshalb schon versucht in Roundcube verschiedene Character-Sets zu nutzen (ISO...UTF-8)

    - ob ein Bild im Anhang bzw. in der Signatur ist, stört nicht

    - Das Problem tritt sowohl mit roundcube als auch von Thunderbird aus auf


    - die entsprechenden Zeilen in der /var/logs/mail.log: (zur Anonymisierung meiner Daten ist meine Domain jeweils ersetzt mit <MyDomain>, mein netcup-Server mit <MyServer> und meine Ip mit <MyIP> )


    Mar 27 19:30:51 <MyServer> postfix/smtpd[6608]: connect from <MyServer>.yourvserver.net[<MyIP>]

    Mar 27 19:30:52 <MyServer> postfix/smtpd[6608]: Anonymous TLS connection established from <MyServer>.yourvserver.net[<MyIP>]: TLSv1.2 with cipher DHE-RSA-AES256-GCM-SHA384 (256/256 bits)

    Mar 27 19:30:52 <MyServer> postfix/smtpd[6608]: NOQUEUE: client=<MyServer>.yourvserver.net[<MyIP>], sasl_method=LOGIN, sasl_username=contact@<MyDomain>

    Mar 27 19:30:52 <MyServer> postfix/smtpd[6618]: connect from localhost[127.0.0.1]

    Mar 27 19:30:52 <MyServer> postfix/smtpd[6618]: 231347F0C3: client=localhost[127.0.0.1], orig_client=<MyServer>.yourvserver.net[<MyIP>]

    Mar 27 19:30:52 <MyServer> spamd[6319]: spamd: got connection over /var/run/spamd.sock

    Mar 27 19:30:52 <MyServer> spamd[6319]: spamd: processing message <024d1aa7c0f9eac52204d46abe85bc4f@<MyDomain>> for test@web.de:114

    Mar 27 19:30:54 <MyServer> spamd[6622]: util: setuid: ruid=114 euid=114 rgid=124 124 124 egid=124 124 124

    Mar 27 19:30:54 <MyServer> spamd[6319]: spamd: clean message (-0.3/5.0) for test@web.de:114 in 2.6 seconds, 29771 bytes.

    Mar 27 19:30:54 <MyServer> spamd[6319]: spamd: result: . 0 - ALL_TRUSTED,DC_PNG_UNO_LARGO,HTML_IMAGE_ONLY_20,HTML_IMAGE_RATIO_06,HTML_MESSAGE,URIBL_BLOCKED scantime=2.6,size=29771,user=test@web.de,uid=114,required_score

    =5.0,rhost=localhost,raddr=127.0.0.1,rport=/var/run/spamd.sock,mid=<024d1aa7c0f9eac52204d46abe85bc4f@<MyDomain>>,autolearn=no autolearn_force=no

    Mar 27 19:30:54 <MyServer> postfix/smtpd[6608]: proxy-reject: END-OF-MESSAGE: 451 Internal error trying to commit.; from=<contact@<MyDomain>> to=<test@web.de> proto=ESMTP helo=<mail.<MyDomain>>

    Mar 27 19:30:54 <MyServer> postfix/smtpd[6618]: disconnect from localhost[127.0.0.1] ehlo=1 xforward=1 mail=1 rcpt=1 quit=1 commands=5

    Mar 27 19:30:54 <MyServer> postfix/smtpd[6608]: disconnect from <MyServer>.yourvserver.net[<MyIP>] ehlo=2 starttls=1 auth=1 mail=1 rcpt=1 data=0/1 rset=1 quit=1 commands=8/9

    Mar 27 19:30:55 <MyServer> spamd[6310]: prefork: child states: II




    Habe noch gelesen, dass man das Problem mit "URIBL_BLOCKED " evtl. durch einsetzen eines eigenen DNS-Servers beheben könnte. Bin mir allerdings nicht sicher, ob das wirklich das Hauptproblem ist. Weil, als ich Spamassasin deaktiviert hatte, kam dieser Fehler nicht mehr und die Mail ging trotzdem nicht raus.



    Wenn ihr für eine detailierte Fehleranalyse mehr Informationen benötigt, lasst es mich einfach wissen. ;-)


    Würde mich über jede Hilfe sehr freuen.


    Viele Grüße

    gurtle

  • Du lieferst deine Mails über Port 25 ein, und nicht über Submission (Port 587)?

    Erklär uns mal den Ablauf deiner Konfiguration bitte - ggf. gibt es entsprechende Logs von Spamassassin.


    Bitte Logs in einen Code-Block packen und nicht als Freitext.

  • Hi H6G,


    vielen Dank für Deine Antwort.

    Meine komplette Konfiguration wurde, wenn ich mich richtig erinnere (ist schon ein paar Jahre her) eigentlich komplett automatisiert durch mailcow eingerichtet. Daher sollte das von den Ports her (hoffe ich) schon passen, und hat bisher auch problemlos funktioniert. Falls Du aber Details benötigst, sag gerne welche Dateien, dann schau ich nach.


    Sorry, dass ich die Logs nicht in Code-Blocks gepackt habe. Würde das gerne noch ändern, aber leider finde ich keinen Edit-Button o.ä.



    Nun aber zu den guten Neuigkeiten

    Nach ein paar Stunden Suche, habe ich den Fehler gefunden. Es lag daran, dass die deutschen Zeichen wohl tatsächlich falsch codiert werden.


    Sollte jemand mal auf das gleiche Problem stoßen, hier die Lösung, die für mich funktioniert:


    Für Roundcube (zumindet die Version, die ich momentan nutze):

    - Settings/Preferences/Composing Messages/ ... Dort bei Advanced options das Häkchen setzen bei "Use MIME encoding for 8-bit characters"


    Für Thunderbird:

    - Tools/Options/Advanced/General/Config Editor und die Sicherheitswarnung bestätigen, dann nach mime suchen und mail.strictly_mime auf true setzen (per Doppelklick)



    Alternativ gibt es wohl auch noch eine Möglichkeit, direkt das Config-File main.cf des postfix-Servers zu bearbeiten und dann die neue Konfiguration mit

    sudo service postfix reload zu laden.


    Allerdings hat nichts davon für mich funktioniert. Wer es allerdings testen will, ich habe folgendes (erfolglos) versucht:

    Code
    1. smtp_discard_ehlo_keywords = 8bitmime

    und

    Code
    1. smtputf8_autodetect_classes = all