Posts by Madmix

    Hm, ich hab des Service für die E-Mail-Adresse einfach mal deaktiviert und wieder aktiviert. Jetzt werden E-Mails, die iauf Webmail m Papierkorb liegen nicht mehr vom E-Mail-Programm abgerufen. Ich warte auf Spam um das Verhalten auch noch zu prüfen.

    Also da wird vermutlich nur irgendetwas iim Service gehangen zu haben und wurde mit dem Restart behoben.

    Hallo,

    ich habe ein Domain von 1&1 zu netcup umgezogen. Bin das vom Webmail von 1&1, aber auch um Beispiel von GMX so gewöhnt, wenn ich im Webmail etwas in den Spamordner oder in den Papierkorb verschiebe, wird das mit meinem E-Mail-Programm Outlook Postfach POP3 nicht mehr abgerufen.

    Bei Roundcube ist das anders, es wird immer alles aus jedem Ordner abgerufen. Habe ich irgendwo an der verkehrten Schraube gedreht? Webhosting 8000.

    thomba


    VIELEN Dank dafür, dass du die Problemlösung gepostet hast. Hat mir gerade auch weitergeholfen, wer weiß, wie lange ich hier sonst noch herum gedoktort hätte :thumbsup:

    Ich poste mein Anliegen hoffentlich im richtigen Forum. Das WordPress-Plug-in BackupBuddy benötigt für Cron Serverseitig Http Loopbacks enabled. Die sind aber leider deaktiviert. Kann ich das selbst irgendwie aktivieren? Oder kann ich den Support darum bitten? Als Alternative schlägt mir BuB vor, den Zusatz

    Code
    1. define('ALTERNATE_WP_CRON', true);

    in die wp-config.php zu schreiben. Das Backup klappt so aber leider ergibt das auf der anderen Seite unbrauchbare URLs mit dem Zusatz

    Code
    1. ?doing_wp_cron=langeZiffern


    Hat sich erledigt. Habe eine andere Lösung gefunden. Das Problem entsteht durch die Absicherung des Verzeichnisses in der .htaccess:


    Code
    1. AuthType Basic
    2. AuthName "My Protected Area"
    3. AuthUserFile /absoluter_pfad/.htpasswd
    4. Require valid-user


    Davon muss man wp-cron.php und wp-admin/admin-ajax.php wieder ausnehmen. Insgesamt so:



    Hallo :),


    ja, das ist schon klar, gibt so ziemlich alles :D . Aber offiziell nicht supportete PHP-Versionen werden doch gar nicht mehr auf Sicherheitslücken geprüft.


    Ich möchte ja auch im Grunde nur wissen, wie und ob Netcup hierfür die Sicherheit garantiert.Ob Linux EOL PHP Versionen prüft und patched wenn Lücken für aktuelle PHP-Versionen bekanntwerden, keine Ahnung. Bin halt kein Experte, deswegen frage ich ja auch hier, sonst könnte ich es mir ja selbst beantworten ;)

    Mich würde einfach mal interessieren, wieso bei Netcup noch PHP 5.3 und PHP 5.4 zur Verfügung stehen, die doch offiiziell gar nicht mehr mit Sicherheits-Updates versorgt werden? Siehe Tabelle und Supported Versions


    Quote

    This page lists the end of life date for each unsupported branch of PHP. If
    you are using these releases, you are strongly urged to upgrade to
    a current version, as using older versions
    may expose you to security vulnerabilities and bugs that have been fixed in
    more recent versions of PHP.


    Man kann doch nicht darauf bauen, dass trotz EOL bei Sicherheitslücken noch Patches geliefert werden? Und dass diese auch in älteren Versionen immer wieder mal auftauchen können, hat die Vergangenheit ja schon gezeigt.