Posts by Rasro

    Ich wollte das jetzt nicht direkt beim Support ansprechen, aber seit ca. 12:00 Uhr bringen alle meine Domains nur noch
    "Diese Webseite ist nicht verfügbar. ERR_CONNECTION_TIMED_OUT" im Chrome.
    Router neugestartet, sonst keine Probleme bei den gängigen Internetseiten, hier das Forum funktioniert ja auch.


    Letzte Aktion meinerseits war ein Beitrag im Wordpress.


    ---


    Ping wird ausgeführt für 46.38.249.64 mit 32 Bytes Daten:
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    ...
    ...
    ---




    SSH funktioniert interessanterweise.


    EDIT: Keine Ahnung woran es lag, aber Seiten sind wieder erreichbar.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Im WCP finde ich bei den PHP-Einstellungen zwar die Einstellmöglichkeiten für open_basedir,
    jedoch nur nur ein Dropdown Feld mit drei Einstellmöglichkeiten.
    Ein Feld "Eigenen Wert eingeben", wie bei anderen Einstellmöglichkeiten gibt es jedoch nicht.


    Siehe Screenshot im Anhang.
    Die blau unterlegte Einstellung war vorbelegt.

    open_base_dir.jpg

    Ich aktiviere das Thema hier nochmal.


    "open_basedir
    Die Liste der Verzeichnisse, die verwendet werden, um die Dateien, die von PHP geöffnet werden können, zu begrenzen.
    Wenn die Datei nicht in den angegebenen Verzeichnissen liegt, werden PHP-Skripte sie nicht öffnen.
    Zum Trennen von Verzeichnissen verwenden Sie bei Linux einen Doppelpunkt (:) und bei Windows ein Semikolon (;). Ein Beispiel für Linux: /dir/upload:/usr/tmp"



    Wäre wirklich praktisch, wenn dort /dev/urandom ist für PHP lesbar gemacht werden könnte.
    Von mir aus auch als erweitertes Auswahlfeld im Dropdown, wobei der Infotext eher das Fehlen eines Eingabefeldes deutet.



    Der fehlende "PHP Memory Cache" ist zu verschmerzen, da ich bisher keine Performance Probleme feststellen konnte.

    Ich bin mir bewusst, dass ich keine vserver gebucht habe, sondern eben "nur" das Webhosting Expert Spezial aus dem aktuellen Angebot.
    Allerdings wäre es schon praktisch, auch in der chrooted bash mal ein python / perl Script ausführen zu können.
    Das funktioniert wohl leider nicht, wie mir gerade beim Versuch letsencrypt auszuführen aufgefallen ist.