Posts by Varc

    Problem erledigt. Der vorgegebene Verzeichnispfad war richtig.
    Das Problem war, dass ich unter "Datenbank" als Host localhost eingetragen habe anstatt der IP.

    Ich habe es über den Browser installiert, NC hat den Pfad nun letztendlich auf gefunden, nur bekommt NextCloud keine Schreibrechte.
    Auf meinem Heimserver musste ich den entsprechenden Ordner für den http-Benutzer freigeben, ist das hier auch irgendwie möglich?

    So ich stehe vor meinem nächsten Problem.


    Ich möchte von Ami-Servern weg (Google Drive, OneDrive...)


    Ich möchte NextCloud installieren, aber der Datenpfad wird einfach nicht angenommen. Ich habe diverse Pfade und Schreibrechte ausprobiert, aber es klappt einfach nicht.
    entweder nicht gefunden (wie beim Vorgabe-Pfad) oder keine Schreibrechte.
    Ich habe den Archiv- und den Webinstaller ausprobiert.
    Vorgabepfad der NextCloud Installation ist /var/www/vhosts/hostingxxxxx.xxxxx.netcup.net/httpdocs/nextcloud/data


    Kann mir jemand weiterhelfen?


    (Ich stehe am Anfang von Linux (Ubuntu) und SSH; Shell Befehlen und möchte mein Wissen erweitern. Verzeiht mir bitte Anfänger-Fehler ;) )


    Danke! :)

    Guten Tag,


    ja, dies lässt sich umsetzen, indem Sie einen CNAME Eintrag anlegen.


    Unter "Host" geben Sie die Subdomain (ohne Stammdomain dahinter) ein, als "Type" wählen Sie "CNAME" und im "Destination"-Feld tragen Sie dann den Hostnamen des DynDNS-Diensts ein. Somit erhält die angelegte Subdomain dann per DNS die IP der DynDNS-Domain.

    Es funktioniert, danke!!!

    Hallo zusammen,


    mein Vorhaben:


    Ich will eine Subdomain anlegen, über die ich meinen Heimserver erreichen kann.
    Dieser ist auch über DynDNS erreichbar, jedoch bin ich oft an Standorten, wo sämtliche DynDNS-Domains blockiert werden.


    Meine Frage ist, ob ich einer Subdomain beibringen kann, sich über die DDNS Adresse regelmäßig die IP meines Heimservers zu holen, ohne einfach an meine DynDNS Domain weiterzuleiten (Das landet dann nur wieder im Webseitenfilter oben genannter Standorte...). Dann soll die Subdomain direkt an die aktualisierte IP weiterleiten.


    Dies mache ich zur Zeit noch manuell, IP aus DynDNS auslesen und diese dann im Browser eintippen. Ist mir auf Dauer aber zu umständlich.



    Danke & Gruß