Posts by LevelZwo

    Danke schonmal für deine Hilfe Dragon.


    Ich habe die ganze Zeit im dunklen getappt und nur Vermutungen gehabt woran das liegen konnte.
    Nach langem Suchen nach möglichen Ursachen bin ich endlich auf die Lösung gekommen,
    diese halte ich hier nun fest falls jemand das gleiche Problem hat.


    Nach der Froxlor Installation habe ich das Froxlor MySql Passwort geändert.
    Was mir nicht bewußt war ist die Tatsache, dass es NICHT reicht das Passwort nur bei der userdata.inc.php zu ändern.
    Es muss auch an andere Stellen geändert werden damit alle Dienste die Benutzer aus der Froxlor Datenbank auslesen können.
    Dazu gehören (in meinem Fall): proftpd (FTP), courier (IMAP) und postfix (SMTP)


    Hier eine Auflistung der Dateien die bearbeitet werden müssen falls man das Froxlor MySql Passwort ändert:



    Nachdem ich alle Vorkommnisse des Froxlor MySql Passworts geändert habe,
    haben auch alle Dienste richtig funktioniert und die Benutzerdaten aus der Froxlor DB ausgelesen.


    Somit hatte mein Problem nichts mit den DNS Einträgen zu tun gehabt und noch weniger mit dem rDNS Eintrag.
    Es war lediglich das Zusammenspiel der Froxlor Benutzerdatenbank (für FTP und MAIL) und den damit verbundenen Diensten.

    Der rDNS-Eintrag hat damit überhaupt nichts zu tun. Auf welches Verzeichnis die Domain zeigt, ist über die Konfiguration deines Webservers einzustellen.


    Soweit so gut, ich habe den Titel des Threads nochmal geändert um das Problem besser einzugrenzen.


    Ich arbeite mit Debian + froxlor (mit suexec und fcgid). Unter froxlor lege ich meine Kunden an und verwalte alles darüber,
    auch die Mail Adressen und co. Die Domains sind bei externen Anbietern, die Records sind soweit richtig eingestellt (s. Screenshot im ersten post).


    Das Problem: ich kann mich nicht zum Mailserver verbinden, zumindest nicht über die Email Adresse die in froxlor angelegt ist.
    Weiterhin bin ich mir gerade auch nicht sicher wie der Standard Mail Server lautet,
    ist es die IP? Oder v****.yourvserver.net? localhost?


    Müsste ich nicht die externe Domain als Mailserver angeben können wenn der A/MX-Record auf meine IP zeigt?

    Es gibt für jede IP-Adresse genau einen rDNS-Eintrag. Warum willst du mehrere?


    PS: Bei Webhosting kann man den rDNS-Eintrag normalerweise überhaupt nicht einstellen, der wird vom Hoster vorgegeben.


    Das war mir bis jetzt nicht so bewußt, ich kämpfe gerade mit meinem Mail Server und ich kann mich von nirgends damit verbinden.


    Ich stelle die DNS records folgendermaßen ein:


    Code
    hallo.de    A    123.123.123.123
    mail.hallo.de    A    123.123.123.123
    hallo.de    MX    mail.hallo.de


    Dann müsste "hallo.de" doch auch als Mailserver-Angabe funktionieren?


    Bezüglich rDNS:
    Wenn ich also der A-Record einer Domain auf meinem Server zeigt und ich diese Domain ins CCP rDNS eintrage,
    zeigt diese Domain dann auf meinem root www Ordner? (/var/www)

    Hallo,


    im CCP Panel gibt es anscheinend nur die Möglichkeit externe Domains für Webhosting Pakete hinzuzufügen.
    Ich habe allerdings einen vServer bei netcup. Wie kann ich mehrere Domains zum vServer hinzufügen?
    Meine Domains sind momentan nur bei externen Anbietern.


    Dort habe ich A-records zu meiner IP erstellt und das funktioniert soweit auch.
    Wie ist es aber mit Mailservern? Momentan kann ich keine Mails empfangen,
    das gilt für die Kunden die ich bei froxlor erstellt habe + Mail Adressen.
    Muss da nicht ein weiterer rDNS Eintrag pro Domain gemacht werden?


    Tipp aus einem anderen Thread:

    • A-Record auf die Server IP
    • mail.domain.com auf die Server IP
    • mail.domain.com als MX nutzen
    • Die Domain im RDNS muss als A Record auch auf die Server IP zeigen


    Ich denke das habe ich soweit richtig eingestellt (s. Screenshot).


    [Blocked Image: https://imghost.li/di/6R2Y/dns.jpg]


    Das Problem bleibt folgendes:
    Ich habe einen vServer Paket und ich kann im CCP nur EINEN rDNS Eintrag vornehmen und nicht mehrere.
    Ist das also nur für Webhosting Pakete bestimmt oder übersehe ich eine Möglichkeit mehrere rDNS Einträge für meinen vServer vorzunehmen?


    Viele Grüße,
    Wellington


    LevelZwo Internetagentur

    • A-Record auf die Server IP
    • mail.domain.com auf die Server IP
    • mail.domain.com als MX nutzen
    • Die Domain im RDNS muss als A Record auch auf die Server IP zeigen

    Ich denke das habe ich soweit richtig eingestellt (s. Screenshot).


    [Blocked Image: https://imghost.li/di/6R2Y/dns.jpg]


    Das Problem ist aber folgendes:
    Ich habe einen vServer Paket und ich kann im CCP nur EINEN rDNS Eintrag vornehmen und nicht mehrere.
    Ist das also nur für Webhosting Pakete bestimmt oder übersehe ich eine Möglichkeit mehrere rDNS Einträge für meinen vServer vorzunehmen?

    Hallo,


    im CCP Panel gibt es anscheinend nur die Möglichkeit externe Domains für Webhosting Pakete hinzuzufügen.
    Ich habe allerdings einen vServer bei netcup. Wie kann ich mehrere Domains zum vServer hinzufügen?
    Meine Domains sind momentan nur bei externen Anbietern.


    Dort habe ich A-records zu meiner IP erstellt und das funktioniert soweit auch.
    Wie ist es aber mit Mailservern? Momentan kann ich keine Mails empfangen,
    das gilt für die Kunden die ich bei froxlor erstellt habe + Mail Adressen.
    Muss da nicht ein weiterer rDNS Eintrag pro Domain gemacht werden?


    Viele Grüße,
    Wellington


    LevelZwo Internetagentur

    Ich nutze derzeit kein Linux mit Oberfläche, aber ein kurzes googlen sagt mir dass root-Login durchaus standardmäßig verboten ist und erst nachträglich aktiviert werden muss. Ich dachte Du meintest einen normalen Login auf der Konsole.

    Meine Lösung war:
    per SSH neuen User hinzufügen. Mit dem neuen User konnte ich mich dann einloggen, soweit so gut.


    Für die graue Bildübertragung über den VNC Client gibt es wohl auch workarounds,
    scheint öfters mal vorzukommen und hat wohl mit gnome zu tun, allerdings ist mir das jetzt zu blöd, hat genug zeit gefressen.


    Danke für den Tipp, daran lags ja im Endeffekt, zumindest bei dem Web VNC.

    Definitiv mit den root-Zugangsdaten. Wenn das nicht geht tippe ich darauf, dass das Tastaturlayout nicht stimmt, und daher Sonderzeichen oder auch y/z usw. vertauscht werden. Ist denn auf dem Server kein SSH-Server gestartet?

    SSH-Server läuft mit den root Daten, hab mich schon etliche Male damit verbunden.
    Das einloggen als Debian Benutzer über den VNC Panel geht allerdings nimmer... das ist sehr seltsam.
    Ich habe es auch mit der Bildschirmtastatur + normales Keyboard ausprobiert und das Passwort
    wird auf jeden Fall auch richtig eingegeben. Um das PW zu testen habe ich es in das Textfeld des Benutzernamens eingegeben und es passt auch.


    Weiterhin habe ich folgendes versucht:
    Um mich über einen VNC Client einloggen zu können habe ich folgende Anleitung benutzt: VNC-Server unter Debian einrichten


    Das installieren, einrichten und starten hat soweit problemlos funktioniert.
    Über den RealVNC Viewer kann ich mich auch einloggen, allerdings ist die Benutzeroberfläche auch seltsam grau.


    Anbei noch 2 Screenshots, komme in Sachen VNC leider nicht weiter.

    Hallo,


    ich bin frischer netcup Kunde und auch recht grün hinter den Ohren wenn es um Server Administration geht.


    Ich habe auch eine Frage zum VNC:
    Mit welchen Zugangsdaten kann ich mich bei Debian im Web VNC einloggen?
    SSH? CCP? Froxlor? Webinterface?


    Logisch erscheint mir der ssh root Zugang (root + Passwort), allerdings hat es bis jetzt nicht geklappt (Authentication failure).
    Hab auch einen Blick auf die passwd Datei mit allen Benutzern geworfen, root ist vorhanden und das Passwort ist definitiv richtig (SSH geht).


    Jemand nen Tipp für mich?