Posts by Coolman

    Wo ich dass gelesen habe kann ich nicht mehr sagen, zumindest stand es in einem Forum wo ein User das selbe Problem hatte und dann meinte dann nach dem schreiben an den Support drei Tage später alles ging. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
    Ich habe mittlerweile ein Account bei AOL angelegt um es dort auch testen zu können, bei Outlook verschwinden die Mails ins Nirgendwo... bei AOL werden Emails von unbekannten einfach abgelehnt.


    Code
    1. Jan 4 18:30:48 meineDomain postfix/qmgr[1884]: 4F79E3595B2: from=<forum@meineDomain.com>, size=2091, nrcpt=1 (queue active)
    2. Jan 4 18:30:48 meineDomain postfix/error[22961]: 4E86C3595C6: to=<xxxx@aol.com>, relay=none, delay=186, delays=186/0.02/0/0.01, dsn=4.7.1, status=deferred (delivery temporarily suspended: host mailin-03.mx.aol.com[111.111.111.111] refused to talk to me: 554 5.7.1 : (RTR:BL) http://postmaster.info.aol.com/errors/554rtrbl.html)


    Meine IP Adresse wird nirgendwo gelistet und selbst auf AOL auch nicht.
    Also ich muss mich da jetzt auch nicht bekloppt machen, ich habe die Registrierung mit einer AOL Mail bei uns auf zwei Foren einfach ausgeschlossen, denn es bringt ja nichts wenn neue Mitglieder ehe keine Mail bekommen und vergeblich darauf warten. Mit Outlook werde ich es in ein paar Tage auch machen, wenn sich dieses auch nicht bessert.


    Alle anderen Mailserver wie web.de, gmx.net, gmail usw. gehen.


    Gruß Coolman

    Ich bin der Sache die letzten Tagen selber etwas nachgegangen, da ich festgestellt habe dass ich dass selbe Problem habe.
    Eine Mail an @live.de ergab laut meinen Maillog sogar dass die Mails nicht abgelegt werden, sondern ins Nirgendwo verschwinden.


    Dann habe ich dass sogar mit SOGo Groupware versucht und selbst hier wurde zwar die Mail angenommen, landete im Spam Ordner mit dem roten Hinweis, dass der Mail nicht vertraut wurde und sogar als Potenzielle Gefährlich eingestuft wurde. Solch ein Quatsch habe ich bisher noch nie gesehen! Leider kann ich kein SOGo Groupware nutzen, da der Einsatzgebiet ein WBB4 Forum ist, wo dass STARTTLS nicht unterstützt wird und es daher für mich nicht brauchbar ist. In der neuen WBB4.1 soll aber STARTTLS unterstützt werden, aber genau kann ich es nichts sagen und es dauert noch eine weile bis die neue Version aus der Beta Phase raus kommt.


    Nun dann habe ich weiter gesucht und fand eine Info von Qutlook dass auch der Eintrag spf1 wichtig wäre. Bei einer Onlineüberprüfung wurde mein Mailserver da aber nicht ganz 100% als korrekt angezeigt. Das habe ich nun mit diesem Eintrag zur Domain im ccp unter DNS behoben: [@ | Text | v=spf1 +a +mx -all +a:meinHostname.com] oder was auch gehen würde ist: [@ | Text | v=spf1 mx -all].


    Ein erneuter Online Test mit: Network Tools: DNS,IP,Email
    ergab dann ein gutes Ergebnis.


    Eine weitere Info von Outlook war, dass neue IPs eine Zeitlang brauchen bis sie auf die gute Liste gesetzt werden, da alles neuem misstraut wird.
    Hier habe ich festgestellt, dass wenn ich in meinem Account von @live.de meine Maildaresse als Vertrauenswürdig setze, die Mails auch angenommen werden und wenn ich dann einige Mails zukommen lasse dann sogar noch nicht mal mehr dieser Eintrag notwendig ist, da der Filter damit schon angelernt wurde der Mail zu vertrauen. Jedoch nur auf meinem Account, denn ein neue Test mit der selben Sende Mailadresse über einen anderen @live.de Account(von meinem Sohn) ergab wieder dass selbe Problem und die Mails kamen nicht an. Ein Eintrag in den Spamfilter führten jedoch wieder dazu dass die Mails ohne meckern angenommen wurden.


    In einem anderem Forum habe ich dazu gelesen, dass jemand dazu den Support angeschrieben hatte und dann drei Tage später auch die Mails angenommen wurden.
    https://support.msn.com/eform.aspx?productKey=edfsmsbl2&ct=eformts


    Das habe ich nun auch gemacht und warte jetzt die nächsten Tagen ab.
    Mit AOL habe ich leider nicht die Möglichkeit es zu testen, auf deren Spam Liste sind wir nicht und auch auf keiner anderen.


    Gruß Coolman

    Eine andere Frage und entschuldige wenn es hier schon ausgeführt sein sollte.


    Stimmt deine RDNS mit deinem Hostname überein, denn oft werden deshalb keine Mails angenommen.
    Wenn du den Hostname von netcup noch drin haben solltest, muss auch dein RDNS den selben Namen(Domain) mit weiter behalten. Oft wird hier der Fehler gemacht, dass der Hostname weiter besteht wie nach Auslieferung des Servers, aber der RDNS mit der eigenen Domain versehen wird.


    Gruß Coolman

    Für mich klingt das so, als hätte AOL deine E-Mails abgelehnt, weil in der Vergangenheit Spam von deiner IP kam

    AOL hat ein ganz komischen Spamfilter, da reicht es schon aus dass innerhalb einer Minute mehrere Mails eingehen. Besonders bei großen Webseiten und Newsletter ein sehr verbreitetes Problem. Und einmal gelistet kommt man da fast auch nicht mehr raus. Es kann hierzu zwar AOL angeschrieben werden und wenn man Glück hat wird man auch aus der Liste genommen. Die Frage ist dann halt, wie lange dass dann auch anhält bis man wieder darauf ladet.


    Im Netz findet man zum Problem Fall AOL sehr viele Meldungen, wo dieses Problem verstärkt der Fall ist.
    Ich hatte auch schon dass selbe Problem und neue Mitglieder meines Forums haben dann keine Freischalt Mail bekommen, weil diese nicht angenommen wurde. Die Mail blieben dann in der Warteschlage hängen und kamen da nicht mehr raus, weil sie immer abgelehnt wurden. Ich habe bei uns nun leider bestimmt, dass man sich nicht mehr mit AOL anmelden kann, denn es bringt nichts wenn sich jemand damit neu registriert und dann vergeblich auf die Mail wartet. So bekommt er direkt angezeigt dass damit keine Registrierung möglich ist und muss sich leider eine andere Mailadresse nehmen.


    Alle anderen Mailserver lassen sich auch ohne Probleme erreichen.
    PS... bin mir jetzt nicht sicher, aber bei uns hat es schon ausgereicht dass wir eine Info Mail an alle Mitglieder gesendet haben(ca.700 Mails).


    Gruß Coolman

    Hallo, ich hatte dieses Wochenende auch was mit einer Neuinstallation zu tun und da kam es auch vor dass ich keine Mail bekam.
    Bei mir war es das OS Ubuntu 14.04 als minimal Installation. Ich hatte aber das Passwort nach Beendigung der Installation im VCP angezeigt bekommen, so dass es nicht schlimm war das die Mail nicht kam.


    In der Vergangenheit kann ich aber bestätigen dass die Mail nicht immer ankommt.
    Bei mir hat es nichts mit dem Spamfilter was zu tun, denn führe ich die Installation erneut aus kommt wenn ich Glück habe die Mail.
    Mal kommt sie mal nicht, wenn es was mit dem Spamfilter zu hätte würde ich sie nie bekommen.


    Da das ganze bei mir über meine Arcor Mail läuft, habe ich da auch schon im Spam Ordner und auch im Papierkorb geschaut und da war im Fall das die Mail nicht kam auch nichts mit dabei.


    Gruß Coolman

    Geht jetzt, wie gesagt habe ich dieses PHP Programm was gut läuft.


    Ich nehme einfach die SSL Verschlüsselung raus und führe manuell die Sitemaps aus.
    Die Sitemap.xml die dazu erstellt wird bearbeite ich dann mittels Texteditor und mache aus http ~ https daraus. Das geht sehr schnell mittels suche und ersetze Funktion.
    Da unsere Seiten auch ohne Sitemap aufgenommen werden reicht es aus dass ich dass nur von Zeit zu Zeit ausführe.


    Gruß Coolman

    Das ist mir selber bekannt und dass war auch nicht die Frage.


    Woher soll ich wissen ob die Person die mich dazu angeschrieben hat Neukunde ist?? Gefragt habe ich Ihn und auch darauf verwiesen, es kam aber bisher noch keine Rückantwort, daher ist mir nicht bekannt ob er ein Neukunde ist. Da die Rückantwort bisher ausblieb gehe ich davon aus dass er nicht dazu berechtigt war.


    Hat sich daher erledigt, danke trotzdem.


    Gruß Coolman

    Habe es nun anders gelöst, denn wie gesagt habe ich ja dieses PHP Programm und da ich es auch Server intern durchlaufen lassen kann gibt es auch keine Probleme mit der Script Laufzeit. Ich muss ja die Sitemaps nicht jeden Tag neu erstellen, denn wie gesagt nehmen die Suchmaschinen auch neue Themen und Beiträge auch ohne neuen Eintrag in der Sitemap mit auf. Habe ja im der Konfiguration des nginx vorbestimmt das eine SSL erzwungen wird, die nehme ich halt für die Zeit wenn ich eine Sitemap neu erstelle halt raus.
    Die Sitemap läuft dann ca. 30-60min.


    Vielleicht findest sich mit der Zeit eine andere Lösung dazu.
    Danke aber trotzdem.

    Nutze die Forensoftware Woltlab 4.0 und da gibt es leider kein Plugin dazu.
    Laut Aussage von Woltlab benötigt die neue Forensoftware sowas auch nicht und zum Teil kann ich dass auch bestätigen, denn neue Themen und Beiträge werden von uns auch ohne Sitemap von Google aufgenommen. Es ist daher auch nicht so wichtig, aber ich denke Schaden tut es nicht.


    Ich habe bisher ein PHP Programm verwendet, was ich auch per cron job Server intern ausführen lassen konnte.
    Es handelt sich um dieses Programm was für 19 Dollar gekauft werden kann: Unlimited XML, Text, HTML Sitemap Generator - XML Sitemaps Generator


    Das lief auch eigentlich sehr gut, nur seit ich meine Seite auf SSL komplett umgestellt habe läuft es nicht mehr.
    Anscheinend kommt es mit SSL nicht klar.


    Eine Desktop Lösung ist in meinem Fall nicht die Lösung, da es sich um ein Forum handelt wo jeden Tag was neues dazu kommt.
    Bei einer Webseite wo nur gelegentlich was neues dazu kommt wäre es noch ok.


    Wie gesagt ist dass ganze für mich nicht so wichtig, ich habe nur mal so gefragt, falls jemand doch was hätte was gut angewendet werden kann.



    Gruß Coolman

    Kennt Ihr vielleicht einen guten PHP Script um Sitemap.xml zu erstellen.
    Dabei muss es aber eine Seite auslesen können die als SSL ausgegeben wird und es wäre gut wenn hierzu auch Schlagwörter als Filter mit eingesetzt werden können.


    Bedenke mich schon im Voraus. :)


    Gruß Coolman

    Hallo, habe da auch eine Frage.
    Bei mir hat ein Mitglied mit einem 5 Euro Gutschein eine neue Domain bestellt und fragte mich wieso dass in seiner Bestellübersicht nicht mit verrechnet wurde. Ich denke es liegt daran dass es zuvor von netcup geprüft werden muss, aber die Frage stellt sich hierbei... sind diese 5 Euro Gutscheine für alles was bezogen werden kann als Neukunde Gültig? Es handelt sich hierbei um eine DE Domain die auch im Jahr ca. 5 Euro kosten würde.


    Gruß Coolman

    obwohl Hostingtyp "Weiterleitung" ist?


    Möchtest du deine Domain auf eine andere Domain weiterleiten? Normalerweise wird alles aus dem Verzeichnis gelöscht und dann die eigene Seite hoch geladen und statt Weiterleiten steht dann Website-Hosting drin und darunter das Verzeichnis was dazu aufgerufen werden muss. Wenn du die Daten die sich darin befinden nicht raus nimmst, wird dieses index.html aufgerufen, was wiederum auch dieses Aufrufen per SSL veranlasst.


    Es seiden du möchtest deine Domain Weiterleiten und dann hätte es was mit der Domain was zu tun was erreicht wird.


    Andernfalls reden wir hier etwas aneinander vorbei und du solltest schon etwas genauer beschreiben was du genau bisher gemacht hast und was du einrichten möchtest, denn wir können ja nicht ersehen was du am machen bist.

    Genau kann ich dir dass nicht sagen, da ich kein SFTP nutze, sondern SSH mit meinem FTP User und gesetzten chroot(FTP Programm). Hierzu nutze ich dann den SSH Port was ich selbst bestimmt habe(normal Port22). Soweit mir aber richtig bekannt ist musst du für Sftp trotzdem Port 21 nutzen und dann noch ein Zertifikat dazu einrichten.


    Aber hole dir hier noch eine zweite Meinung mit ein.


    Gruß Coolman

    Hast du auch schon eigene Daten in das Hauptverzeichnis deines Webspace eingestellt? Darin werden nach dem erstellen des Webspace bzw. der Domain ja Daten und Verzeichnisse angelegt, die nur als so eine Art Begrüßung dienen und als Hinweis dass eine neue Seite entsteht. Das Hauptverzeichnis müsste [httpdocs] oder so ähnlich heißen.