Posts by zax

    Hallo!


    Habe mein Kennwort einfach geändert. Das verwendete Kennwort (mit dem es die Probleme bei der Forenaktivierung ursprünglich gab) war: {(7ST%cK,y\(b}-$5_Cw,8Z-d


    Welches der Zeichen jetzt nicht geht, kann ich ja nicht mehr ausprobieren, weil mein Forenkonto ja inzwischen als Kundenkonto aktiviert ist.


    Gruß
    ZAX

    Guten morgen!


    Ach da sind alle möglichen Sonderzeichen drin. Habe mit einem Generator ein 25 Zeichen langes Passwort erstellen lassen. Erlaubt waren dem Generator bei der Erstellung alle Zeichen. Welche dabei tatsächlich verwendet wurden, weiß ich grade nicht. (Bin nicht zuhause)


    Kann mich noch erinnern, dass beim Passwort für die Verwaltungsoberfläche einige Zeichen nicht erlaubt waren [,],{,} und noch ein paar. Beim Passwort für das CCP waren diese aber erlaubt.


    Habe es jetzt nicht sukzessive probiert, welche Zeichen ich aus dem PW entfernen müsste, damit das PW auch zur Freischaltung im Forum funktionieren würde. Ich habe es einfach testweise auf irgendwas wie 'abcdefg' gesetzt und dann ging's.

    Hallo!


    Ich weiß nicht ob das hier das richtige Unterforum ist. Falls nicht, bitte ich um Entschuldigung und dass der Beitrag verschoben wird. Genauso falls es einen solchen Beitrag schon gibt.


    Ich hatte eben das Problem, dass ich mich im Forum nicht als Kunde freischalten konnte. "Achtung: Kundennummer oder Passwort falsch" oder so ähnlich war die Meldung. Im CCP konnte ich mich aber mit dieser Kombination anmelden. Ich habe dann mal das PW auf eine kurze Zeichenkette aus Kleinbuchstaben gesetzt. Mit dieser Kombination konnte ich mich im Forum freischalten -> anschließend PW wieder auf etwas sinnvolles setzen.
    Anscheinend kommt die Forensoftware mit irgendwelchen Zeichen, die im CCP Passwort erlaubt sind, nicht zurecht oder kodiert sie anders oder so.


    Das nur als Hinweis, falls andere Leute über dieses Problem klagen.


    Gruß
    ZAX

    Hallo!


    Bin neu hier und wollte gleich mal eure Hilfe erbitten.


    Ich wollte eigentlich den Root-Server L v3 holen. Allerdings frage ich mich jetzt wo die Unterschiede (für mich) zum Root-Server L SATA v5 liegen. Bei letzterem würde ich die Variante mit 500 GB SATA nehmen, so dass die mögliche SSD hier keinen Unterschied macht.


    Zum Einsatzzweck:
    -Hauptsächlich als privater Mailserver (auch auf längere Sicht weniger als 20 Konten)
    -owncloud (Hauptsächlich Kontakt- und Kalendersync; ein bisschen Dateisync) (auch auf längere Sicht weniger als 20 Konten)
    -Dateitausch (nix illegales aber mal riesige Batzen Bilder hochladen und woanders wieder runterladen (lassen))
    -evtl. sonst ein paar kleine Spielereien mit Homepages (die sich jedoch auch kaum viele Leute angucken werden)
    -TS3 Server (auch auf längere Sicht nicht mehr als 10 Clients)
    -Falls möglich evtl. ab und zu einen Gameserver laufen lassen


    D.h. ich denke ich werde von dem Unterschied Raid 50 zu Raid 10 nix merken und ansonsten reduzieren sich die Unterschiede, die ich sehe auf die CPU:
    -beim Root-Server L v3 ein E5-2670V2
    -beim Root-Server L SATA v5 ein E5-2620
    wenn ich das richtig überblicke ist der E5-2620 langsamer aber hier steht '2 dediziert' statt einfach nur '2'. Da ich die Rechenleistung eigentlich nur brauche um evtl. mal ein Spiel zu hosten, ist für mich die Frage, was hier für mich besser geeignet ist. Habe eh nur eine intuitive Vorstellung was hier der technische Unterschied ist.


    Übersehe ich was? Stelle ich mir was falsch vor?
    Vielen Dank für eure Ratschläge



    BTW: heute ist ja der Root-Server L SSD v5 12M im Adventskalender. Bezieht sich das nur die Variante mit SSD?