Posts by zax

    Hm, ok. Vielen dank euch, für die Rückmeldungen. Das ist ja wirklich doof. Wie ihr schon sagt, wird o2 nicht wegen mir irgendwelche Header anpassen.

    Seltsam dass es zweimal die eMail betrifft in der ein Bestätigungslink drin steht. Diese eMails hatte ich erwartet. Kann aber natürlich auch sein, dass es mir nur dabei aufgefallen ist. Evtl. entgehen mir noch mehr eMails und ich merke es gar nicht. Das hinterlässt ein bisschen ein mulmiges Gefühl.

    Rufe ich per IMAP direkt im Postfach des Webhostings ab. Allerdings habe ich zu den verschiedenen Domains jeweils eine catchall-Adresse angelegt und lasse von denen in ein Postfach des Webhostings weiterleiten.

    D.h. es gibt durchaus jeweils eine Weiterleitung, diese ist dann aber immer intern in dem einen Webhosting.
    Ich teste es direkt mal, mit der "Hauptadresse".


    Edit: Nein, auch ohne diese Weiterleitung kommt die eMail mit dem Bestätigungslink von o2 nicht a.

    Guten Abend miteinander,

    mir ist schon vor längerem aufgefallen, dass ich bspw. die eMail von o2, in der ein Bestätigungslink für meine eMailadresse steht, nicht bei ankommt. Ich habe mal ein paar verschiedene eMailadresse mit unterschiedlichen Domains, die alle demselben Webhostingpaket zugeordnet sind, ausprobiert und die eMail bleibt stets aus. Zum Test habe ich mal eine gmail Adresse hinterlegt. Da kommt die eMail mit dem Bestätigungslink direkt an. Weil mir das nur bei o2 aufgefallen war, habe ich denen die Schuld gegeben und es ignoriert.

    Nun ist mir dasselbe auch mit derselben eMail aus dem Forum 'android-hilfe.de' aufgefallen. Auch von denen erhalte ich die eMail mit dem Bestätigungslink nicht (und kann mein Konto dort infolgedessen nicht aktivieren).

    Ob ich noch weitere eMails nicht erhalte, kann ich natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Aufgefallen ist es mir bisher sonst nicht. Wenn ich mir von diversen Adressen Tests an meine Adressen meiner Domains schicke, kommen die alle an.


    Im Webhosting habe ich lediglich aktiviert, dass als SPAM erkannte eMails im Betreff markiert werden sollen. Weitere Filter gibt es aber nicht. Eigentlich sollten die also nicht aussortiert werden oder so. Habt ihr einen Tipp, was ich falsch konfiguriert haben könnte oder was ich machen könnte, um das Problem anzugehen?

    o2 hatte ich damals bereits diesbzgl. kontaktiert. Der Support hat gesagt, dass bei denen die eMail rausgeht und alles ok sei.

    Hej!

    Ich bin dabei, mein E-Mail Postfach zu einem Postfach in einem netcup webhosting umzuziehen.

    Dazu habe ich einfach eine zweites Konto in thunderbird angelegt.

    Meine Mails im Posteingang und auch die Unterordner konnte ich so gut kopieren.

    Allerdings scheitere ich beim Versuch, den Inhalt des 'Gesendet' Ordners zu kopieren. Hier meldet Thunderbird eine Zeitüberschreitung des netcup Mailservers. Zuerst hatte ich das Kopieren mit allen ca 10.000 E-Mails auf einmal probiert. Aber auch schon in kleinen Paketen von ca 30 E-Mails klappt das nicht. Ca. 15 auf einmal sind durchgegangen. Aber das so in so keinen Paketen zu kopieren, ist natürlich keine Option.

    Mich irritiert, warum das mit allen Ordnern ging außer den gesendeten. Hätte nicht gedacht, dass sich die Ordner aus 'imap Sicht' unterscheiden.

    Habt ihr eine Idee, woran das liegen könnte?

    Oder sogar einen Tipp, wie ich das bewerkstelligen könnte?


    Vielen Dank und lieben Gruß

    Dank dir!


    1. Aber wie erreiche ich dann, dass meine gesendeten Nachrichten alle im sent Ordner des Webhosting Postfaches landen.


    2. Und von unterwegs (Laptop oder Smartphone) aus funktioniert das ganze ja auch nur, wenn ich die vm Zuhause von außen erreichbar mache. Falls dann der Internetanschluss zuhause Probleme haben sollte, ist das von unterwegs auch nervig. Da müsste ich evtl. doch einen kleinen vServer nehmen.

    Hej!


    Bisher betreibe ich einen privaten Mailserver auf einem vServer. Dabei ist mein Hauptverwendungszweck, dass ich mehrere eMailkonten in einem 'vereine'. Fetchmail ruft von diversen anderen Servern eMails ab und über diese Smarthosts werden die Mails auch wieder versendet. Das funktioniert über sender_canonical gut.

    So habe ich in Thunderbird nur ein einziges eMail Konto, über verschiedene Identitäten kann ich aber all meine eMailadressen nutzen und es werden jeweils die korrekten Server für die jeweiligen Domains verwendet.


    Nun merke ich, dass ich immer weniger Zeit für die Pflege und Wartung des Mailservers habe. Daher überlege ich, ob ich das ganze in ein Webhosting umziehen kann. Ein managed Server kommt für mich finanziell leider nicht in Frage.


    Die eMails kann ich wahrscheinlich von allen externen Adressen in ein Postfach hier weiterleiten lassen. Mir fällt aber nix ein, wie ich Mails (aus nur einem Konto) - mit externen Domains (bspw. benutzer@web.de usw.) - über die korrekten Mailserver versenden kann. Klar könnte ich den Absender einfach "fälschen" aber wenn ich über einen Netcup Server mails von benutzer@web.de versende, wird die ja von den meisten Mailservern als Spam eingestuft.


    Habt ihr eine Idee dazu?

    Würde mich sehr über Tipps freuen.

    Das sieht der Support anders. Und bei mir funktioniert es ja auch nicht mehr. Ich hatte es wie im wiki-Artikel beschrieben eingerichtet (funktionierte auch vorher gut). Mir wurde mitgeteilt:
    "wenn Sie eine eMail versenden müssen Sie sich mit der angegebenen Absender eMail-Adresse am Mailserver authentifizieren. Wenn keine entsprechende gültige Authentifizierung erfolgt, erhalten Sie die von Ihnen erwähnte Fehlermeldung."
    Auf meinen Verweis auf den wiki Artikel erhielt ich die Antwort:
    "es gab jedoch vor kurzem eine Änderung der Sicherheitsrichtlinien, wodurch der Artikel so nicht mehr aktuell ist."


    Wie gesagt, wenn das so ist, muss ich mich halt damit arrangieren. Wenn es aber ein Kommunikationsproblem gab und ich nur etwas falsch eingestellt habe, würde ich das sehr gerne korrigieren um es weiter zu nutzen wie bisher. Daher nochmal meine Antwort mit der Bitte mir zu sagen ob es möglich ist eine eMail mit der Absenderadresse "info@example.com" über das Postfach "mailversand@example.com" zu versenden.


    Falls jemand das so nutzt wie im wiki-Artikel beschrieben und es funktioniert, wäre ich für den Hinweis dankbar.


    Gruß
    Zax

    Leider scheint sich das geändert zu haben. Das ist etwas ärgerlich für mich. Aber wenn das aus Sicherheits-/Spamvermeidungsgründen nicht anders geht, kann man nix machen. Man sollte aber den wiki Artikel ändern oder löschen.

    Danke. Aber wie dort beschrieben hatte ich es schon eingerichtet. Funktioniert leider nicht (mehr). Oben steht ja der Hinweis "Achtung: Dieser Artikel bezieht sich ausschließlich auf aktuelle Webhosting-Produkte!" Ich weiß nicht ob ich ein solches "aktuelles" Produkt habe. Es nennt sich: "Hosting3338 - Standard L (af91f)"
    Wie geschrieben, ging es ja aber bis vor kurzem.


    Mit "gefälschter" Absenderadresse meinte ich genau was in dem wiki-Eintrag bschrieben ist: "...und mit diesem auch von anderen E-Mailadressen der Domain E-Mails verschicken..."

    Hey!


    Ich habe eine Domain einem Webhostingtarif zugeordnet und für diese Domain ein Postfach angelegt. Über dieses Postfach habe ich dann Mails auch mit unterschiedlichem Userteil versendet. (Also eigentliches Postfach info@example.com und dann auch Mail mit test@example.com als Absenderadresse über dieses Konto versendet.) Hintergrund ist, dass ich nicht für jede Absenderadresse ein eigenes Postfach anlegen möchte. Bis vor kurzem (1-2 Tage) ging das auch noch problemlos. Jetzt scheint netcup etwas geändert zu haben, so dass deren Mailserver nur noch Mails entgegennimmt, wenn Absender und eMailkonto übereinstimmen.


    Sieht jemand eine Möglichkeit wieder eMails mit "gefälschter" Absenderadresse zu versenden? Es wäre für mich schon nervig, mich jedesmal hier einloggen und eine Adresse anlegen zu müssen, nur um mal eine Mail mit anderem Userteil versenden zu können.


    Gruß
    ZAX

    Hey!


    Seit ein paar Tagen (schätze ca. eine Woche) kann ich über einen (von mehreren) Smarthost keine Mails mehr versenden. Ist mir vor zwei Tagen erst zufällig aufgefallen, weil ein bekannter meine eMail nicht bekommen hat. Ich habe ausgiebiges Logging für diesen Server in der postfix main.cf aktiviert und postfix loggt u.a. folgendes:

    Code
    ...
    Jun 17 10:42:47 MeinServerName postfix/smtp[7624]: SSL_connect error to mx.gehtnicht.de[<ip von gehtnicht.de>]:25: -1
    Jun 17 10:42:47 MeinServerName postfix/smtp[7624]: warning: TLS library problem: error:14082174:SSL routines:SSL3_CHECK_CERT_AND_ALGORITHM:dh key too small:s3_clnt.c:3339:
    ...
    Jun 17 10:42:47 MeinServerName postfix/smtp[7624]: send attr action = delayed
    Jun 17 10:42:47 MeinServerName postfix/smtp[7624]: send attr reason = Cannot start TLS: handshake failure
    ...


    Wenn ich vom Server (Ubuntu Server 14.04) oder meinem Desktop (xUbuntu 14.04) "openssl s_client -starttls smtp -tls1 -connect mx.gehtnicht.de:25" ausführe, enthält die Ausgabe:

    Code
    139991134123680:error:14082174:SSL routines:SSL3_CHECK_CERT_AND_ALGORITHM:dh key too small:s3_clnt.c:3339:


    Ich weiß nicht wodurch der Fehler entstanden ist. Vor ca. einer Woche hat das noch funktioniert. Evtl. sind Updates auf meiner Seite verantwortlich für die Änderung oder beim Provider, den ich zum Mailversand nutze, hat sich was geändert. An meiner Konfig habe ich jedenfalls nix geändert.


    Bevor ich jetzt deren Support anschreibe wollte ich mal nach eurer Meinung fragen, woran das liegen könnte und wie ich den Fehler weiter eingrenzen kann. Liegt der Fehler eher auf meiner Seite oder außerhalb meines (direkten) Einflussbereichs?


    Auf dem Server läuft Ubuntu Server 14.04; die installierte Postfixversion ist 2.11


    Vielen Dank vorab

    Hallo!


    Danke für die Antwort! Da kann ich leider wenig zu sagen. Mir persönlich geht es um die Möglichkeit (im privaten Einsatz) für verschiedene Domains Catch-All einzurichten (für manche aber auch nicht) und einen Smarthost für den Versand zu haben. Preislich waren für mich die Standard S Webspace Tarife für 0,59€/Monat sehr attraktiv. Ich hätte halt den Webspace nie benutzt. Daher könnte es meinetwegen einen Mailtarif zu diesem Preis geben (oder eben einfach wieder ein Webspace Angebot in diesem Umfang und Preisrahmen). Natürlich ist billiger für mich besser ;-)=


    Zu den Konfigurationsmöglichkeiten eines solchen Tarifs: Ich denke, da können Sie sich an den Varianten der Groupware orientieren. (Speicherplatz, Anzahl eMail-Adressen) Ich will aber klar sagen, dass ich atm nur an einem sehr kleinen Mailtarif Interesse habe (1GB Speicherplatz, 10 Adressen oder so ähnlich). Ob es sich daher lohnt solche Tarife überhaupt einzuführen weiß ich nicht. Ich würde mich natürlich freuen. Wie gesagt wären mir aber auch die alten günstigen Webspace Tarife recht.


    Gruß
    ZAX

    Hallo!


    Wollte mal hören ob die Gespräche im März was interessantes ergeben haben.
    Und je nach diesen Ergebnissen: gibt es was bzgl. der Mailtarife? Inzwischen sind ja die sehr günstigen Webspace Standardtarife nicht mehr verügbar.


    Mir am liebsten wäre mir natürlich, wenn ich mehrere Catchall Adressen in einem Tarif einrichten könnte.


    Vielen Dank!

    Alles klar. Danke für die Antwort. Bis sich was tut, werde ich es wohl BaumelndesEi's Vorschlag entsprechend einrichten (ich weiß: Idiotenapostroph, dient hier nur dazu BaumelndesEi seinen Vorschlag von einem herabhängenden Eis zu unterscheiden ;)


    Habe grade mal kurz getestet und das klappt ganz gut. Danke auch an dich.


    Gruß

    Hey,


    ich plane in den nächsten Tagen ein paar Dienste von einem Server auf einen anderen umzuziehen. Daher wollte ich schonmal die TTL der entsprechenden DNS-Einträge runter stellen, damit sich die Änderung - wenn ich sie mal gemacht habe - schnell verbreitet. Hier im Forum habe ich die Aussage von [netcup] Felix gefunden (März 2013), dass man sie nicht manuell ändern kann. Wollte einfach mal fragen ob das immer noch so ist? Ich habe kedenfalls im CCP nicht gefunden wie ich die TTL beeinflussen kann.


    Danke
    ZAX