Posts by ThomasPr

    Ich nehme an, du führst postmap als anderen Benutzer aus, als für Postfix verwendet wird?
    Welche Rechte haben denn die Dateien (ls -l) in /etc/postfix und /home/mail/postfix/ldap und auch die Überordner?
    Erscheinen weitere Infos im Log, wenn du Postfix neu startest?
    Welche Distribution verwendest du?


    Konfigurationsdateien wie deine LDAP-Lookup-Tables brauchen keine Ausführreche, es reicht wenn Postfix diese lesen kann. Schau dir einfach mal die anderen Konfigurationsdateien in /etc/postfix an.

    Zugegebenermaßen habe auch mir sehr verwundert die Augen gerieben nachdem erst vor zwei Wochen die 4. Generation angekündigt wurde. Was mir bei dieser 5. Generation sehr missfällt ist der deutliche geringe Fokus auf schnelle Festplatten. Klar, es gibt jetzt SSDs, aber erst in deutlich höherpreisigen Modellen.
    Als Beispiel der Rootserver M: Hatte dieser in der 3. Generation noch 240 GB auf schnellen SAS-Platten im Raid 50 ist dies in der 4. Generation nun auf 120 GB gesunken oder alternativ deutlich langsamere Festplatten. In der neuesten Generation bietet dieser Server sogar nur noch ein Raid 1 mit langsamen SATA-Platten. Scheinbar ist dies nun das neue Billig-Modell, da der Rootserver S nicht mehr angeboten wird. Möchte ich nun gute IO-Leistung, bin ich gezwungen, 15 € für den Rootserver L auszugeben, statt wie bisher 9 € für den "alten" Rootserver M. Klar hat der neue Rootserver L deutlich mehr CPU und RAM, jedoch liegt das weit über dem was ich für Webhosting oder Mailserver benötige. 2 dedizierte CPU Kerne und 8 GB Arbeitsspeicher ist in meinen Augen schlicht Verschwendung. Ich würde mir deshalb wünschen, deutlich kleinere Rootserver von netcup zu erhalten, die trotzdem eine gute IO-Leistung bieten.


    Viele Grüße
    Thomas

    Im Zusammenhang mit SPF und DKIM muss aber auch noch DMARC genannt werden. Mit solch einer DMARC-policy kannst du selbst definieren, was mit einer E-Mail passieren soll, die nicht den SPF- und DKIM- Records genügt. Inzwischen wird diese DMARC-policy wohl von vielen Providern ausgewertet.
    Für DKIM gibt es auch die sog. Author Domain Signing Practices (ADSP). Dies erlaubt dir zu definieren dass alle E-Mails deiner Domain mit einer DKIM-Signatur versehen sein müssen.
    Natürlich müssen beide Techniken vom empfangenden Mailserver unterstützt werden.