Posts by mj1985

    Contao Installation über den Composer? Reden wir von Contao 4.4 / 4.7?

    Die PHP-PHAR-Datei auf dem Server hochladen (in einen Unterorder "web" und Domain darauf routen) und aufrufen. Schon selbst auf zig Webspaces durchgeführt. In der Konfiguration den richtigen PHP-Pfad hinterlegen und unbedingt den Composer Cloud Resolver aktiviert lassen

    Das ist nur leider nirgends vermerkt, gerade weil es bei anderen Images expliziert dabei steht, dass keine Lizenz dabei ist, kann man als Endnutzer bei den Servern wohl davon ausgehen, das hier eine Lizenz dabei ist.


    Dann werde ich wohl doch mal den Support bemühen. :S

    Also die Seite habe ich auch schon gefunden ... Zitat aus der Image-Übersicht:


    Debian Jessie 64 Bit + Plesk 12.5Debian Jessie auf 64Bit Basis mit installierter und vorkonfiguriertem Plesk 12.5


    VS
    Debian Wheezy 64 Bit + Plesk 12.xDebian Wheezy auf 64Bit Basis mit vorinstalliertem Parallels Plesk 12. (exkl. Lizenz!)
    Ich gehe also davon aus, das bei 12.5 eine Lizenz dabei ist.

    Moin,
    ich hab mir heute einen zweiten Server bestellt und habe diesen mit dem Image von Debian Jessie + Plesk 12.5 installiert. Dabei habe ich extra in der Übersicht geschaut ob die Lizenz exklusive ist. Da nichts vermerkt war, habe ich mich dann für den neuen Server entschieden.
    Nach der Ersteinrichtung war Debian 64bit APT + Froxlor installiert (bei meiner Serverbestellung im Januar 2014 konnte ich das damals gleich bei der Bestellung auswählen, aber vielleicht irre ich mich da). Also Image von Debian Jesse + Plesk drauf und nun sitze ich da.


    Bevor ich beim Support nachfrage, wollte ich mir erstmal hier Rat holen, manchmal hat man ja Tomaten auf den Augen und die Lizenz liegt quasi vor einem :thumbup: .

    Rootserver XL


    Besten Dank, hatte das Tutorial vorher schon mal gefunden, das war aber so verständlich und kurz, das habe ich gar nicht für voll genommen ;-).
    Wie dem auch sei, läuft alles super, habe gerade so eine Testmail geschickt und wurde sofort geblockt. So soll es doch sein.

    Also Schreibrechte sind gesetzt:


    Code
    1. /var/customers/mail# ls -la
    2. total 16
    3. drwxr-xr-x 4 vmail vmail 4096 Jan 13 21:40 .
    4. drwxr-xr-x 6 root root 4096 Jan 7 12:09 ..
    5. drwxr-xr-x 5 vmail vmail 4096 Apr 6 12:37 mj1985
    6. drwxr-xr-x 2 vmail vmail 4096 Jan 8 18:15 webmail

    Hallo in die Runde,


    bisher konnte ich die ganzen Tutorials hier super abarbeiten und habe einiges berherzigt und umgesetzt aber bei SpamAssassin scheiter ich gerade kläglich.
    Ich bin bisher nach diesem Tutorial vorgegangen:
    En-SpamAssassin - Froxlor
    Nun bei Punkt 3, gebe ich den Befehl ein:

    Code
    1. usermod -d /var/customers/mail vmail


    Alles klar, das hatte ich schon mal eingestellt, keine Änderungen.
    Dann weiter bei Punkt 3, logge ich mich als vmail ein, soweit kein Problem.
    Bekomme da aber schon den Hinweis:

    Code
    1. No directory, logging in with HOME=/


    Ich denke das Homeverzeichnis ist gesetzt? Das irritiert mich
    Doch dann bei

    Code
    1. razor-admin -create


    Code
    1. Could not create 'razorhome': Could not mkdir /.razor: Permission denied


    Der Rest geht dann natürlich auch nicht. Ich stehe auf dem Schlauch.