Posts by XLschneider

    wenn Du keine IP-Adressen verarbeitest, wie funktioniert dann Deine Webseite?

    wie gesagt man nehme an es wäre ein reiner Text mit/oder ein Logo als Grafik einer Firma mit Firmenname, Logo, Kontakt Leistungen usw.

    Da weder Kontaktformular, noch Cookies oder ähnliches für was auch immer gespeichert werden, würde eine solche Website unter die neue Regelung nicht fallen, oder?

    Meiner Meinung nach haben die Deutschen mal wieder übertrieben. Die Konsequenz ist eine weitere Stärkung der Big-Player, kleinere Foren (in privater Hand, knapp über der Grenze) schließen aus Angst vor Abmahnungen und wandern zu Facebook aus - toll!


    Generell habe ich eine Frage an die Experten hier: Wenn eine einfache Website (reiner Text oder eine reine Grafik/Logo) in dem einfach ein Impressum samt Kontaktdaten, Email und Steuernummer genannt sind, veröffentlichen würde, wäre dies doch DS-GVO konform, oder?
    Eine solche Seite speichert weder Cookies noch andere Daten, Kontaktformular nicht vorhanden, kein Analytics o.ä geschaltet und eine gesonderte Datenschutzerklärung wäre hinfällig, oder?

    Die E-Mail wurde von der IP 111.92.124.46 versendet, diese gehört zu einem indischen Provider.


    Danke nochmal, bleibt dennoch die Frage warum temporär viele Netcup Kunden betroffen sind. Ich habe bei den betroffenen Domain dieses SPF geändert und hoffe, dass in Zukunft, wenn die Records übernommen worden sind, in Zukunft weniger dieser Emails eintreffen werden.

    Bei mir verhindert SPF die Rückläufer nicht ("spf=fail (google.com: domain of RobersonRodger688@meinedomain.de does not designate xxx.xxx.xxx.xxx as permitted sender)") ... vielleicht sollte ich die Catchall mal rausnehmen ;-)


    Sorgen hatte ich keine, ein Blick in den Header zeigt ja recht schnell, dass die Mails nicht vom eigenen Server kommen.


    So geht es mir auch, anfangs hatte ich mir auch keine Sorgen gemacht. Aber inzwischen, nachdem fast alle Domain betroffen sind und die Welle nicht aufhört, mache ich mir schon Sorgen.
    Meine Seiten sind leer, Passwörter geändert, Statistiken zeigen keine Unregelmäßigkeiten.


    Auch mein Gefühl ist, dass es Netcup betrifft, denn gleich drei Domain auf einmal auf solch einer Liste... hmm... und einer davon ist schon jahrelang frei von solchen Attacken.


    Ich habe schon einen Header zitiert in dem Thema "Spamschleider" bei "Imap/Pop3" Forum.

    Und wenn die Emails mit diesem Inhalt

    und mit diesem Header

    kam die Email ja auch nicht von "uns", sondern von einem Server von google?



    Ich bekomme seit Tagen auch solche Emails, komischerweise aber von drei verschiedenen Domain wobei einer davon seit Jahren frei von solchem Missbrauch war.


    Das Passwort habe ich direkt geändert, Statistiken zeigen keine Unregelmäßigkeiten und die Internetseiten sind leer.


    Gibt es ein Mittel, dies abzustellen?

    Also was der Hersteller ,von roundcube?, damit zu tun, ist mir nicht ganz klar. Trotzdem bin ich der Meinung, es sollte mindestens eine 1.x Version mit vielleicht 1-2 Plugins wie "zipdownload" und "archive" sein.
    Immerhin ist 0.9.5 vom Oktober 2013.


    Aber gut, ihr könnt es euch ja mal überlegen eure Software einigermaßen aktuell halten zu wollen, um der Kunden Willen :D