Posts by Hicki

    In der Postgrey-Konfiguration habe ich vergessen testweise ebenfalls die öffentliche IP einzutragen. Das habe ich nachgeholt. Leider keine Besserung.



    Meine /etc/hosts, nachdem ich die ::1 auskommentiert habe:

    Diese Änderung führte auch zu keiner Besserung.


    Dann habe ich localhost durch 127.0.0.1 in der Postfix- und Postgrey-Konfig ersetzt. Auch hier weiterhin keine Besserung und ein Connection TImeout.


    Quote

    Feb 6 00:15:31 v2201301149239999 postfix/smtpd[8699]: warning: problem talking to server 127.0.0.1:10023: Connection timed out

    Zu 1:
    Im letzten Post habe ich die öffentliche IP bewusst eingetragen. Siehe Post von killerbees19.


    Zu 2.:
    IPv6 war kurzzeitig einmal per VCP für Tests eingeschaltet. Danach habe ich IPv6 per VCP wieder abgeschaltet.


    Zu 3:
    Wo genau lag denn dort das Problem?

    Hallo Christian,


    das Ergebnis ist diesmal kein Timeout, sondern mit der direkten IP "Connection refused": (die Firewall war zum Testzeitpunkt komplett offen, um dies als Fehlerquelle auszuschließen)


    Quote

    Feb 5 22:26:53 v2201301149239999 postfix/smtpd[22760]: warning: problem talking to server 46.38.238.232:12525: Connection refused


    Gruß
    Daniel

    Beim Starten von Postfix/Postgrey erscheint folgendes im mail.log:

    Quote

    Feb 5 17:22:47 v2201301149239999 postgrey[6647]: Binding to TCP port 10023 on host localhost#012


    Bei Eingang einer Mail:

    Quote

    Feb 5 17:36:15 v2201301149239999 postfix/smtpd[29928]: warning: problem talking to server localhost:10023: Connection timed out


    Ausgabe von lsof -i: (Ich habe einige Einträge entfernt, die nicht im geringsten mit dem Problem zu tun haben sollten)


    Ausgabe von netstat -a | grep 10023 (Ausgabe war zu lang für den Forumspost - daher auch hier gekürzt)

    Postgrey ist natürlich gestartet.


    Der Port sollte stimmen - Auszug aus der Konfig von Postgrey:



    Quote

    POSTGREY_OPTS="--inet=10023"




    Auszug aus der main.cf von Postfix:



    Hallo zusammen,


    ich habe ein sehr ähnliches Problem wie der Starter des Topics im März 2011.


    Situation:


    Ich habe das Debian Squeeze 64Bit ispCP 1.1.0 Beta 1 Image auf meinem vServer installiert.
    Leider habe auch ich ein Problem mit Postgrey bzw. Postfix. Es landen leider keinerlei eMails von außerhalb in die Postfächer meiner Kunden.


    Auszug aus dem Logfile:

    Quote

    Jan 31 21:36:55 v2201301149239999 postfix/smtpd[7432]: warning: problem talking to server 127.0.0.1:10023: Connection refused
    Jan 31 21:36:55 v2201301149239999 postfix/smtpd[7432]: NOQUEUE: reject: RCPT from HOSTNAME_Absender[IP_Absender]: 451 4.3.5 Server configuration problem; from=<MAIL_ADRESSE_ABSENDER> to=<MEINE_Mailadresse> proto=ESMTP helo=<HOSTNAME_Absender>


    Postfix und Postgrey kommunizieren bei mir auf Port 10023. Der Hostname scheint mir auf dem ersten Blick in der main.cf von Postfix auch richtig zu sein.


    Da die Mails an meine Kunden leider nicht im Postfach landen, suche ich dringend nach einer Lösung des Problems. Könnte das Problem dadurch entstehen, dass ich kurzzeitig kurz nach Aktivierung des vServers per VCP eine IPv6-Adresse eingerichtet und anschließend wieder deaktiviert habe?


    Ich bin über jede Hilfe dankbar.


    Freundliche Grüße
    Daniel