Posts by südfriese

    Hallo Olsgi,

    also erstmal gibt es ja auch die manuelle Möglichkeit zu updaten.


    Dann wäre interessant zu wissen von welcher Version du auf welche Version updaten willst und welche Fehlermeldungen du bekommst wenn der Updater abbricht? Hier könnte auch ein Blick in den data/nextcloud.log und data/updater.log aufschluss geben.


    Ich hatte in der Vergangeheit auch schon mehrfach Probleme mit dem Updater tool gehabt und bin dann nach langer Fehlersuche den manuellen Weg gegangen. Heute hab ich es endlich mal hingekriegt das der Updater durchgelaufen ist(ist nur einmal hängen geblieben).


    Wenn du es nochmal mit dem Updater versuchen willst habe ich noch ein paar Tipps für dich.

    • Bei Major Updates z.B. 12.x -> 13.x hab ich die Erfahrung gemacht das die PHP Skriptlaufzeit für den Teilschritt "Backup" nicht ausreicht. Da im Webhosting diesbezgl. Limits gelten kommst du an einem manuellen Update nicht vorbei. Wenn der Gesamte update Vorgang zu lang dauert kann man eventuell neustarten.
    • unter /data/updater-<zufällige zeichen> liegt die versteckte Datei .step. Die Datei speichert den Fortschritt des Updaters. Durch löschen der Datei kann man den Updater wieder auf seinen Startzustand setzen.
    • Wenn du an den Updater wegen Maintenance mode nicht mehr dran kommst, kannst du diesen über die config.php 'maintenance' => 'false' wieder entfernen.

    Des Weiteren gibt es noch das Commandline Tool occ über welches man auch upgrades anstoßen kann. Allerdings hab ich dem auf dem Netcup Webhosting bisher nicht ans laufen bekommen. Vermutlich da man das PHP Skript in der cli Umgebung nicht als den webuser laufen lassen kann(der data Ordner wird nicht gefunden). Mich würde mal interessieren, hat jemand das occ Tool in einem Netcup Webhosting ans laufen bekommen ?


    Gruß,

    Südfriese

    Hi,
    hab vergessen zu schreiben, dass ich das schon ausprobiert habe. :D
    Allerdings hat mich das stutzig gemacht und beim zweiten hinsehen ist mir dann aufgefallen,
    dass man die Semikolons davor ja schon entfernen sollte. :thumbsup: :pinch: :pinch: :pinch:


    Danke für den Denkanstoss :)


    Gruss Südfriese

    Hallo Leute,
    hab heute nach Langer Zeit wieder auf Debian Squeeze mit Froxlor zurück gewechselt um mir das Leidige Thema "Einrichtung Mailserver" zu ersparen.
    Der Mailserver läuft auch schon ganz gut, aber dann wollte ich Roundcube installieren..


    Wenn die Anforderungen überprüft werden, meldet er mir bei der überprüfung php.ini/.htaccess:


    date.timezone: NOT OK(empty value detected)


    Es handelt sich um Roundcube 0.8.2/ php 5.3.3-7+squeeze14
    Auf Ubuntu hatte ich das Problem nicht. Hat Froxlor da was an den einstellungen Verändert? ?(
    Meiner Recherche nach ist date.timzone ja eigentlich auch gar nicht belegt.


    Ist jemand schonmal über das Problem gestolpert und hat ne' Idee für mich? :rolleyes:



    Besten dank Im Vorraus,
    Gruss Südfriese

    Hi,
    vom RAM her sollte das für Minecraft ja erstmal ausreichen.
    Welches OS hast du drauf?
    Welche Version von Minecraft/Bukkit/Java ist aktuell installiert?
    Wie viel RAM hast du für Java reserviert? (sollte schon über 1GB sein)


    Gruss Südfriese ;)